Land Rover Range Rover Evoque [11] im Test

(Auto)
  • Befriedigend 2,6
  • 88 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Allradantrieb: Ja
Frontantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 5
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Range Rover Evoque Coupé Si4 4WD BVA6 Dynamic (177 kW) [11]
  • Range Rover Evoque Coupé eD4 4x2 BVM6 Prestige (110 kW) [11]
  • Range Rover Evoque Coupé eD4 BVM6 Dynamic (110 kW) [11]
  • Range Rover Evoque Horus SD4 4WD Automatik (160 kW) [11] getunt von Loder1899
  • Range Rover Evoque SD4 4WD (140 kW) [11]
  • Range Rover Evoque SD4 4WD 6-Gang Automatik (162 kW) [11] getunt von Larte
  • Range Rover Evoque SD4 4WD 6-Gang manuell (140 kW) [11]
  • Range Rover Evoque SD4 4WD 6-Gang manuell Pure (140 kW) [11]
  • Range Rover Evoque SD4 4WD Automatik (140 kW) [11]
  • Range Rover Evoque SD4 4WD Automatik Dynamic (140 kW) [11]
  • Range Rover Evoque SD4 4WD Automatik Prestige (140 kW) [11]
  • Range Rover Evoque SD4 4WD BVM6 Dynamic (140 kW) [11]
  • Range Rover Evoque Si4 2WD Automatique (177 kW) [11]
  • Range Rover Evoque Si4 4WD Automatik (177 kW) [11]
  • Range Rover Evoque Si4 4WD Automatik Dynamic (177 kW) [11]
  • Range Rover Evoque Si4 4WD Automatik Pure (177 kW) [11]
  • Range Rover Evoque TD4 4WD 6-Gang manuell (110 kW) [11]
  • Range Rover Evoque TD4 4WD 6-Gang manuell Dynamic (110 kW) [11]
  • Range Rover Evoque TD4 4WD 6-Gang manuell Pure (110 kW) [11]
  • Range Rover Evoque TD4 4WD Automatik (110 kW) [11]
  • Range Rover Evoque TD4 4WD BVA6 (110 kW) [11]
  • Range Rover Evoque TD4 Automatique Prestige (110 kW) [11]
  • Range Rover Evoque TD4 BVM6 Pure (110 kW) [11]
  • Range Rover Evoque coupé eD4 4x2 BVM6 Pure (110 kW) [11]
  • Range Rover Evoque eD4 4x2 BVM6 Dynamic (110 kW) [11]
  • Range Rover Evoque eD4 6-Gang manuell (110 kW) [11]
  • Range Rover Evoque eD4 6-Gang manuell Pure (110 kW) [11]
  • Wide Body GTR 4WD 6-Gang manuell (121 kW) [11] getunt von Ritter Design
  • mehr...

Tests (88) zu Land Rover Range Rover Evoque [11]

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Produkt: Platz 8 von 12

    446 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 68 von 100 Punkten

    Getestet wurde: Range Rover Evoque TD4 4WD 6-Gang manuell Dynamic (110 kW) [11]

    Karosserie: 62 von 100 Punkten;
    Sicherheit: 60 von 100 Punkten;
    Fahrkomfort: 77 von 100 Punkten;
    Antrieb: 65 von 100 Punkten;
    Fahreigenschaften: 84 von 100 Punkten;
    Umwelt: 30 von 50 Punkten;
    Kosten: 68 von 100 Punkten.  Mehr Details

    • HIFI-STARS

    • Ausgabe: Nr. 17 (Dezember 2012-Februar 2013)
    • Erschienen: 12/2012

    ohne Endnote

    „... Einzelradaufhängung, MacPherson-Federbeine, Querlenker, Schraubenfedern, Stabilisator vorne und Einzelradaufhängung, MacPherson-Federbeine, Trapezlenker und Schraubenfedern hinten sorgen für perfektes Fahrverhalten in jeder nur denkbaren Situation. Einen derart flinken und wendigen Land Rover habe ich bisher noch nicht erlebt. ...“  Mehr Details

    • camp24MAGAZIN

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 6 Sternen

    Getestet wurde: Range Rover Evoque SD4 4WD Automatik (140 kW) [11]

    „...Die Eckdaten des Testwagens ... können sich ebenso sehen lassen, wie die exzellente Verarbeitung des Innenraums mit edlen Materialien. ... Die erlaubte Anhängelast von 1.800 Kilogramm stellt das Kompakt-SUV vor keinerlei Probleme. Perfekt zugänglich sind die abnehmbare Anhängerkupplung und die Steckdose. Auch die Verbrauchswerte können sich mit 7,9 und 10,8 Liter im Drittelmix durchaus sehen lassen.“  Mehr Details

    • selber machen

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Range Rover Evoque SD4 4WD 6-Gang manuell (140 kW) [11]

    „... Der Evoque vermittelt ein extrem souveränes Fahrgefühl. Er ist gut gefedert, ohne dabei schwammig zu sein. Er steht auch in der von uns gefahrenen SD4-Dieselmotorisierung (140 kW / 190 PS) sehr gut im Futter, erreicht 200 km/h und braucht dabei nicht mehr als neun Liter. ...“  Mehr Details

    • CARAVANING

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Range Rover Evoque SD4 4WD Automatik (140 kW) [11]

    „... Kurz: Es dauert, bis das Gespann durchstartet. Dann aber hängt der Evoque immer gut am Gas, begnügt sich trotz 1,8 Tonnen am Haken mit 12,8 Litern Diesel auf 100 Kilometer. Die wohl größte Überraschung ist der Komfort. Trotz 20-Zoll-Räder (Serie: 18 Zoll) und kurzer Überhänge federt der Brite geschmeidig. Und ist damit reisetauglicher, als er aussieht. Halb so wild eben.“  Mehr Details

    • auto-ILLUSTRIERTE

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 3

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Wide Body GTR 4WD 6-Gang manuell (121 kW) [11] getunt von Ritter Design

    „Der Range Rover Evoque ist für sich schon ein attraktives Auto. So war es keine einfache Aufgabe, das Tuningpaket so zu schnüren, dass das Thema Evoque nicht ausgereizt erscheint. Ritter Design hat das Mass an Optik und Leistung genau getroffen.“  Mehr Details

    • Automobil Revue

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 3

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Range Rover Evoque SD4 4WD Automatik (140 kW) [11]

    „Auffälliges Design mit viel Platz. Gute Fahrleistungen, top im Gelände. Schwerster und Breitester im Vergleich. Hohes Preisniveau.“  Mehr Details

    • SUV Magazin

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 01/2012
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „Der Evoque macht wirklich Laune. Wer auf kompromisslose Optik steht, der kommt in den nächsten Jahren an dem kleinen Range Rover kaum vorbei.“  Mehr Details

    • OFF ROAD

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Range Rover Evoque SD4 4WD 6-Gang manuell Pure (140 kW) [11]

    „... Wir fuhren das PURE-Modell ohne das noch einmal sportlichere Adaptive-Dynamics-Fahrwerk. Das gibt es erst für die höheren Ausstattungsvarianten. Wirklich vermisst haben wir den zusätzlichen Fahrmodus nicht. Genauso wenig wie die zusätzlichen Ausstattungsfeatures der teureren Varianten. Verarbeitung und Materialien sind auf höchstem Niveau. ...“  Mehr Details

    • trenddokument

    • Ausgabe: 6/2011
    • Erschienen: 09/2011

    ohne Endnote

    „... Wir lieben ihn schon so wie er ist, doch wie immer ist auch hier noch Luft. Einerseits kann man sich das agile On- und Offroad-Vehikel durchaus auch mit mehr Leistung vorstellen, denn was sein Fahrwerk in Kurven verspricht, macht Lust auf eine Variante mit mehr Dampf. So knapp 300 Pferde würden dem Evoque gut stehen ...“  Mehr Details

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 9/2011
    • Erschienen: 09/2011

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Range Rover Evoque SD4 4WD Automatik Dynamic (140 kW) [11]

    „... Das Fahrwerk erreicht zwar nicht den souveränen Komfort der größeren Serienbrüder, teilt dafür auch keine harten Schläge aus und passt gut zum sportlichen Auftritt. Die elektrische Servolenkung arbeitet leichtgängig, lässt aber etwas Rückmeldung von der Straße vermissen. ...“  Mehr Details

    • Jäger

    • Ausgabe: 9/2011
    • Erschienen: 08/2011

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Range Rover Evoque SD4 4WD Automatik (140 kW) [11]

    „Der Evoque verbindet wie seine großen Brüder das beste aus zwei Welten ... Land Rover ist mit dem Evoque ein großer Wurf gelungen: Preis, Kompaktheit und Verbrauch passen in die Zeit; denn kleiner ist eben manchmal feiner.“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Produkt: Platz 5 von 6

    60 von 100 Punkten

    Getestet wurde: Range Rover Evoque TD4 4WD 6-Gang manuell (110 kW) [11]

    „... Die hohe Fensterlinie mag schnittig aussehen, behindert jedoch die freie Sicht auf die Straße. Dafür behindert nichts beim Einsteigen. Die recht hohe Sitzposition ... lässt sich spielend erklimmen, hinten könnten die Türöffnungen größer ausfallen. Beim Beladen stört die imposante Höhe ... Bequem geht anders. Das gilt auch für das Fahren. Zu spröde reagiert der Landy auf Bodenunebenheiten ...“  Mehr Details

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • 20 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Range Rover Evoque eD4 6-Gang manuell (110 kW) [11]

    „Plus: ... kultivierter, kräftiger und sparsamer Turbodiesel, edle Inneneinrichtung, reichhaltige Serienausstattung, guter Federungs- und Geräuschkomfort, hohe Fahrsicherheit, agiles Handling, präzise Lenkung.
    Minus: Schlechte Rundumsicht, als 2WD etwas geländescheu.“  Mehr Details

    • Auto Bild sportscars

    • Ausgabe: 12/2013
    • Erschienen: 11/2013

    „akzeptabel“ (3 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Range Rover Evoque SD4 4WD 6-Gang Automatik (162 kW) [11] getunt von Larte

    „Das sympathische und erfrischend gestylte Tuningauto schlägt sich im Test wacker. Und kann in Sachen Materialgüte, Verarbeitung und Showeffekt auf Anhieb punkten. Die Leistungssteigerung ist effektiv, tut sich mit der müden Basis aber schwer. In Sachen TÜV und Bremsbalance bleibt Raum für Optimierungen.“  Mehr Details

zu Neu- und Gebrauchtwagen

  • Land Rover Range Rover Evoque SUV/Geländewagen/Pickup (110 kW)
  • Land Rover Range Rover Evoque SUV/Geländewagen/Pickup (110 kW)

    Sonderausstattung: Bi - Xenon - Scheinwerfer, Kopfstütze hinten mitte, Metallic - Lackierung, Sitzbezug / Polsterung: ,...

  • Land Rover Range Rover Evoque Dynamic SUV/Geländewagen/Pickup (140 kW)
  • Land Rover Range Rover Evoque Pure SUV/Geländewagen/Pickup (132 kW)

    Sonderausstattung: Dachhimmel Sonderfarbe Ebony, Kopfstütze hinten mitte, LM - Felgen 8x19 (10 - Doppelspeichen, ,...

  • Land Rover Range Rover Evoque Pure SUV/Geländewagen/Pickup (110 kW)

    Sonderausstattung: LM - Felgen 8x18 (5 - Doppelspeichen, Style 506) , LM - Felgen 8x18 (5 - Speichen, Typ 3) , ,...

  • Land Rover Range Rover Evoque Pure SUV/Geländewagen/Pickup (110 kW)

    Sonderausstattung: LM - Felgen 8x18 (7 - Speichen) , Metallic - Lackierung, Park - Distance - Control vorn, Sicht - ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Land Rover Range Rover Evoque [11]

Typ SUV

Weiterführende Informationen zum Thema Land Rover Rangerover Evoque [11] können Sie direkt beim Hersteller unter landrover.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Designträger mit Wanderschuhen

auto-ILLUSTRIERTE 12/2011 - Der Range Rover Evoque polarisiert. Viel Blech, wenig Glas und ein Design, über das man spricht. Der Kompkat-SUV trifft den Puls der Zeit und punktet bei der Cüpli-Fraktion. …weiterlesen

Ende Gelände

AUTOStraßenverkehr 20/2012 - Jetzt ist es soweit: DER ERSTE RANGE ROVER OHNE ALLRADANTRIEB tritt zum Test an. In Kombination mit der Start-Stopp-Automatik soll der eD4 so zum sparsamsten Evoque werden.Geprüft wurde ein Auto, das ohne Endnote blieb. …weiterlesen

Ein Schönling für Wald und Flur

selber machen 10/2012 - Okay, selber machen werden Sie am Range Rover Evoque wahrscheinlich nur wenig. Und zum Transport von Baumaterial ist er auch nicht berufen. Und doch können wir uns der Sympathien für den Baby-Range-Rover nicht entziehen. Warum?Es wurde ein Auto getestet, das keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Wenn DESIGNER träumen

SUV Magazin 1/2011 - Wenn Auto-Designer träumen, entstehen im Normalfall Konzeptfahrzeuge, die auf Messen erscheinen, aber niemals ihren Weg in die Serie finden. Anders beim Range Rover Evoque. Sein Outfit entspricht fast komplett dem LRX.Die Zeitschrift SUV Magazin testete ein Auto, welches jedoch keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Dark Beauty

AUTOStraßenverkehr 23/2011 - Die Herzen der Designfans hat der Range Rover Evoque schon auf seiner Seite. Doch kann der LIFESTYLE-SUV als zweitürige Coupéversion auch in praktischer Hinsicht überzeugen? …weiterlesen

Ein Range für den City-Dschungel

AUTOStraßenverkehr 3/2012 - Die jüngste Variante des Range Rover Evoque mit FRONTANTRIEB soll die CO2-Bilanz aufpolieren. …weiterlesen

Provokateur

Automobil Revue 43/2011 - NEUE KLASSE: Das Interesse am Range Rover Evoque ist riesig. Mutiges Design, kompakte Masse – eine zündende Mischung. Und wie sieht es hinter den Kulissen aus? …weiterlesen

Toy Boy

Automobil Revue 50/2011 - SHOWCAR: Noch selten hat ein Fahrzeug so viel Aufsehen erregt wie der Evoque. Der edle Brite hat aber mehr zu bieten als nur ein aggressives Design – auch als Dreitürer? …weiterlesen

Halb so wild

CARAVANING 9/2012 - Das Range Rover Evoque Coupé sieht zwar böse aus, ist im Kern aber ein ganz braves Zugfahrzeug.Auf dem Prüfstand befand sich ein Auto, welches keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Lass es raus!

OFF ROAD 12/2011 - Schon bei der Markteinführung scheint sich der Range Rover Evoque zu einem Riesenerfolg zu entwickeln. Kompromissloses Design mit all seinen Stärken und Schwächen kommt offensichtlich gut an. Der Evoque ist en vogue. …weiterlesen

Der große soq.de Outdoor-Fahrzeug-Test: Range Rover Evoque Prestige von Landrover

soq.de 7/2012 - Zugegeben: Namen scheinen bei Automobilen Schall und Rauch. Erst wenn der wahre Charakter des Gefährts von seinem Besitzer erkannt wird, was mitunter Jahre dauern kann, wird dem treuen Mobil ein Kosename zugedacht. Manches Mobil würde sich für den Erfindergeist seines Besitzer schämen und statt einem silbergrau mit rot angehauchter Motorhaube über den Asphalt flitzen. Insofern bauen Hersteller vor und brüten offenbar bei der Namensgebung ihrer Fahrzeuge. Nach gekonnter Befragung des Wörterbuches lautet die Übersetzung für den schicken neuen Freund soviel wie ‚beschwören‘, jedenfalls in der englischsprachigen Wortvariante ‚evoke‘.Es wurde ein Outdoor-Fahrzeug geprüft, jedoch keine Endnote vergeben. …weiterlesen

Auf neuem Terrain

AUTOStraßenverkehr 15/2011 - Der RANGE ROVER EVOQUE gibt nicht den markentypischen Offroad-Traditionalisten, sondern den kompakten SUV für den modernen und hippen Städter - auch nur mit Vorderradantrieb. Fahrbericht. …weiterlesen