KTM Sportmotorcycle 790 Duke 7 Tests

(Motorrad)

Ø Gut (2,5)

Tests (7)

Ø Teilnote 2,5

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Naked Bike
Hubraum: 799 cm³
Zylinderanzahl: 2
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • 790 Duke ABS (77 kW) (Modell 2018)

KTM Sportmotorcycle 790 Duke im Test der Fachmagazine

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 11/2018
    • Erschienen: 05/2018
    • Produkt: Platz 2 von 6

    684 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,1, „Sieger Alltag“,„Sieger Kosten“,„Sieger Sicherheit“

    Getestet wurde: 790 Duke ABS (77 kW) (Modell 2018)

    „Das beste Motorrad der Mittelklasse? Wenn man auf jugendlichen Spielsinn steht, sicherlich. Fluffiges Handling, charakterstark-hibbeliger Motor, Game-Changer-Elektronik. Hauchdünn geschlagen.“
     Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 5/2018
    • Erschienen: 04/2018
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 790 Duke ABS (77 kW) (Modell 2018)

    „Ein prächtiger Twin mit viel Druck und drahtigem Chassis – so weit, so KTM. Aber es gibt als Zückerchen auch Komfort, üppige Federwege und damit einen vielseitigen Charakter, dazu ein akzeptabler Preis und ein ganz fettes Elektronikpaket. Mit diesem Motorrad sprechen die Orangen nicht nur KTM-Fans, sondern einen Großteil aller Motorradfahrer an.“
     Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 10/2018
    • Erschienen: 04/2018

    684 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,1

    Getestet wurde: 790 Duke ABS (77 kW) (Modell 2018)

    „... bietet sie einen äußert temperamentvollen Motor, ein straff abgestimmtes, wenig komfortables Fahrwerk, sorgfältige Verarbeitung und reichhaltige Ausstattung zu einem akzeptablen Preis.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 11/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • ROADSTER

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 03/2018

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 790 Duke ABS (77 kW) (Modell 2018)

    „Klein, leicht, quirlig und kräftig. Ab sofort hat KTM in der Mittelklasse eine heiße Kandidatin für den Klassenvorsitz, deren umfassendes Elektronikpaket in der Klasse seinesgleichen sucht. Ob das reicht? Eher nicht, denn innerhalb der doch gemäßigten Mittelklasse ist die 790 Duke eine Extremistin - gebaut für Extremisten, nicht für Durchschnittsfahrer. ...“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 7/2018
    • Erschienen: 03/2018

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 790 Duke ABS (77 kW) (Modell 2018)

    „... auf Bodenwellen zirkelt die Duke ohne pumpendes Heck ums Eck. Erst bei fiesen, aufeinanderfolgenden Verwerfungen kommt mal Unruhe ins Fahrwerk. Die 790er reagiert dabei aber stets gutmütig ...“  Mehr Details

    • PS - Das Sport-Motorrad Magazin

    • Ausgabe: 4/2018
    • Erschienen: 03/2018

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 790 Duke ABS (77 kW) (Modell 2018)

    „... Sowohl in der Drehzahlmitte als auch oben heraus rennt der Reihenzweizylinder auf alle Fälle richtig tapfer. Dazu pflegt er feine Manieren und verwandelt Gasbefehle ... weich oder deutlich spontaner. ...“  Mehr Details

    • 1000PS.de

    • Erschienen: 03/2018

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 790 Duke ABS (77 kW) (Modell 2018)

     Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

790 Duke ABS (77 kW) (Modell 2018)

Spaßiges Naked Bike mit Vorliebe für Kurven

Stärken

  1. kurvenfreudiges Fahrverhalten
  2. gute Fahrwerksabstimmung
  3. kultivierter Antrieb
  4. viele elektronische Assistenten

Schwächen

  1. Federelemente nicht einstellbar
  2. Schaltung könnte weicher arbeiten

Den Ingenieuren aus dem Hause KTM ist Tests nach zu urteilen ein gutes Naked Bike der Mittelklasse für einen fairen Preis gelungen. Für unter 10.000 Euro erhalten Käufer/innen ein Spaßgefährt für die Landstraße mit kultiviertem Motor, viel elektronischer Unterstützung und einem komfortablen Fahrwerk. Die gut umgesetzte Abstimmung ab Werk ist ein Muss, denn die Federelemente sind nicht verstellbar. Schaltung und Blipper könnten etwas weicher zu Werke gehen, tun dem Fahrspaß aber keinen Abbruch. Auch die Serienreifen sind von guter Qualität, was nicht selbstverständlich ist.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu KTM Sportmotorcycle 790 Duke

Typ Naked Bike
ABS vorhanden
Schaltung Manuelle Schaltung

Weiterführende Informationen zum Thema KTM Sportmotorcycle 790 Duke können Sie direkt beim Hersteller unter ktm.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kernkraft

Motorrad News 5/2018 - Auf diesem Felsenmeer vor der Küste Afrikas habe ich vor zwei Jahren die jüngste KTM 690 Duke gesattelt. Bin mit dem Kürbis durchs Gebirge und über eine Rennstrecke mit Meerblick genagelt. Der Single ist ein possierliches Feuerzeug. Und sehr speziell. Damals ist ein Kürbiskern aus der 690 auf den fruchtbaren Boden Gran Canarias gefallen. Österreicher in orangener Tracht kamen und gossen mit Super Plus. 10W 50 aus der Super Duke, Feenstaub und Elfen-Köttel als Dünger. Warten. …weiterlesen