KTM Sportmotorcycle 1050 Adventure ABS (70 kW) [Modell 2016] 1 Test

(Motorrad)

Ø Gut (2,4)

Test (1)

Ø Teilnote 2,4

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Reise-​Enduro
Hubraum: 1050 cm³
Zylinderanzahl: 2
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

KTM Sportmotorcycle 1050 Adventure ABS (70 kW) [Modell 2016] im Test der Fachmagazine

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 02/2016
    • Produkt: Platz 2 von 3

    696 von 1000 Punkten

    „Sieger Motor“,„Sieger Alltag“

    „... Der Motor macht Laune mit seiner druckvollen Mitte, das Fahrwerk folgt dem Credo Fahr-und-Spar. Die KTM kickt, repräsentiert den Spagat einer vernünftigen Rase-Enduro.“  Mehr Details

Datenblatt zu KTM Sportmotorcycle 1050 Adventure ABS (70 kW) [Modell 2016]

Typ Reise-Enduro
Hubraum 1050 cm³
Nennleistung 51 bis 100 kW
Zylinderanzahl 2
ABS vorhanden
Leistung in PS 95
Leistung in kW 70
Modelljahr 2016
Schaltung Manuelle Schaltung

Weiterführende Informationen zum Thema KTM Sportmotorcycle 1050 Adventure ABS (70 kW) [16] können Sie direkt beim Hersteller unter ktm.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Normal oder Super?

MOTORRAD 4/2015 - Die Österreicher bieten ihre V2-Reiseenduro nun in zwei weiteren Versionen an. Die 1290 Super Adventure für alle, die sich nur mit Superlativen zufriedengeben. Alternativ die 1050 Adventure für Normalos, die sich in Bescheidenheit üben wollen. 95 oder 160 PS, wie viel Power braucht der Endurist? Das klärt ein erster Fahreindruck beider so unterschiedlicher Varianten.Testumfeld:Zwei Reiseenduros wurden näher betrachtet, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Zeiteisen

Motorrad News 3/2014 - 222 Kilo und 119 Newtonmeter sind eine wuchtige Kombination. Zumal mit kurzer Übersetzung. Der Antrieb war ja schon in der letzten GS nicht als schwächlich bekannt, nur dass er es hier mit viel weniger Motorrad zu tun bekommt. Lediglich die Paraleverschwinge zwischen Getriebe und Endantrieb durfte die R 1200 R beisteuern. Drei komma sechs Sekunden von null auf hundert verspricht der Prospekt. Gut möglich. Die Beschleunigung ist ein Erlebnis. Und zwar in beide Richtungen. …weiterlesen

Velocyraptor

Motorrad News 10/2011 - Bei Benelli zieht es sich in die Länge. Der Posten des Deutschland-Importeurs ist nach Selbstdarstellung mehrerer Firmen mehrfach besetzt. Am Überzeugendsten tritt die Karcher Gruppe auf, die neben Benellis unter anderem auch Karaoke-Ausrüstung und Kochtöpfe vertreibt. Und auf ihrer Internetpräsenz darauf hinweist, dass sie sich nur für Garantiefälle an von ihnen selbst importierten Benellis zuständig fühlt. Haben die ein Problem mit Parallelimporten? Zumindest haben sie keinen Tester für uns. …weiterlesen

All-inclusive Abenteuer

Tourenfahrer 9/2015 - Was im Autobereich unter dem Kürzel ‚SUV‘ zusammengefasst wird, trägt bei Motorrädern den Namen ‚Adventure‘. Die aktuell höchsten Ausbaustufen von KTM und BMW suggerieren das Gefühl, jederzeit in die Ferne aufbrechen zu können, bieten aber gleichzeitig den Luxus von Tourern. Wir waren mit den Abenteurern unterwegs.Testumfeld:Getestet wurden zwei Reiseenduros. Diese blieben ohne abschließende Benotung. …weiterlesen

Frühsport

Motorrad News 2/2015 - Wie bekommt man den Nachwuchs ans Motorradfahren? Genau: Mit kleinen Ablegern von großen Rennsemmeln. Zwei wieder Sechzehnjährige wagen das Experiment: Reichen 15 PS für den Start auf zwei Rädern?Testumfeld:Im Vergleich befanden sich zwei Leichtkrafträder, die nicht benotet wurden. Testkriterien waren u.a. Motor, Fahrleistungen, Verbrauch, Fahrwerk, Bremsen, ABS und Komfort. …weiterlesen

Nackt im Tessin

ROADSTER 5/2016 - Mit den Top-Versionen von Ducati Monster, KTM Superduke und Triumph Speed Triple auf den Spuren von Großvaters erstem Reiseabenteuer zwischen Gotthard und Lugano.Testumfeld:Es wurden drei Naked Bikes miteinander verglichen, jedoch nicht abschließend benotet. …weiterlesen

Ausdauersport

Motorrad News 8/2016 - Ob ‚Sporttourer‘ oder ‚Tourensportler‘: Das ewige Thema erhält neue Impulse. KTM will mit der übermächtig motorisierten Super Duke GT das Segment von oben aufrollen. Und BMW schickt Reisefreunde mit kaum gebremster Superbiketechnik in die Ferne. Wer ist schneller an der Costa Brava?Testumfeld:Es wurden zwei Sporttourer miteinander verglichen, jedoch nicht abschließend benotet. Neben Motor, Fahrleistungen, Verbrauch, Fahrwerk, Bremsen und ABS zählten auch Komfort, Verarbeitung, Ausstattung, Alltag, Preis und Fun-Faktor zu den Testkriterien. …weiterlesen

A2 Naked Bike Vergleich - KTM 390 Duke vs. Kawasaki Z300

1000PS.de 7/2016 - Testumfeld:In einem Vergleichstest wurden zwei Naked Bikes gegenübergestellt. Die Motorräder erhielten keine Endnoten. …weiterlesen