Ø Gut (1,9)

Keine Tests

(7)

Ø Teilnote 1,9

Produktdaten:
Typ: Jugend­rad, Moun­tain­bike
Gewicht: 16 kg
Felgengröße: 24 Zoll
Anzahl der Gänge: 3 x 6
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Zodiac 24" - Shimano Tourney

Zodiac 24" - Shimano Tourney

Für wen eignet sich das Produkt?

Mit dem KS Cycling Zodiac 24" - Shimano Tourney bietet der Low-Budget-Hersteller ein vollgefedertes Mountainbike an, geeignet für Kids ab 9 Jahren und 130 Zentimetern Körpergröße. Das Fully ist gleichermaßen für sportlich ambitionierte Mädchen und Jungen geeignet. Die Rahmen- und Gabelfederung ermöglicht komfortablen Fahrspaß und die Möglichkeit, auch schwieriges Gelände zu meistern. Jedoch sollte eine angemessene Schutzausrüstung oder wenigstens ein guter Fahrradhelm, mit eingeplant werden.

Stärken und Schwächen

Das Zodiac ist wie die 'Großen' ausgestattet, darin liegt aber ein gewisses Risiko: V-Brake-Bremsen besitzen eine starke Bremswirkung und erfordern Übung, um Überschläge zu vermeiden. Die 18 Gang Kettenschaltung bietet im Gelände gute Flexibilität, kann im Straßenverkehr aber auch ablenken. Da das Mountainbike bestimmungsgemäß nicht mit einer Beleuchtungsanlage ausgerüstet ist, muss es für die Benutzung auf der Straße (StVZO) nachgerüstet werden; selbst Reflektoren fehlen. Erste Kundenrezensionen sprechen sich überwiegend positiv aus, defekte Teile werden problemlos ausgetauscht, in einem Fall wird die Qualität der Reifen bemängelt. Über Rahmen und Gabel liegen keine konkreten Belastungstests vor und mit 16 Kilogramm ist das Fahrrad recht schwer. Die Endmontage der vormontierten Teile ist nicht ganz leicht, hier wird Fachkenntnis vorausgesetzt, auf die man im Bedarfsfall nicht verzichten sollte.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Für rund 185 Euro (Amazon) ist das Bike technisch sehr aufwendig ausgestattet. Doch wer in dieser Kategorie Rahmenfederung und Federgabel bietet, hat möglicherweise Abstriche machen müssen. So sollten alle sicherheitsrelevanten Komponenten regelmäßig auf Sicht und Funktion überprüft werden: Pedale, Rahmenschweißnähte, Lenker, Bremsen, Seilzüge, Felgen und Gabel sind im Gelände starken Beanspruchungen ausgesetzt. Wer ganz sicher gehen möchte, sollte auf unabhängige Tests Wert legen, doch meist muss dann bei vergleichbarer Ausstattung, deutlich mehr ausgegeben werden. Fahrrad und Fahrer/in müssen natürlich auch gut zusammenpassen.

zu KS Cycling Zodiac 24" - Shimano Tourney

  • KS Cycling Kinderfahrrad Mountainbike Fully 24'' Zodiac grün-weiß RH 38 cm

    Auf die Plätze, fertig, Action! Das 24" Kinderfahrrad ZODIAC von KS Cycling ist ein robustes Fully - ,...

  • KS Cycling Jugendfahrrad »Zodiac«, 18 Gang Shimano Tourney Schaltwerk,

    Auf die Plätze, fertig, Action! Das robuste 24 Zoll Jugendfahrrad von KS Cycling ist ein Fully Mountainbike für die ,...

  • Cityfahrrad 6 Gänge Damenfahrrad Eden 28 Zoll KS Cycling weiß

    Paradiesisch schön: Nehmen Sie Platz auf dem KS Cycling 28" Damen - Cityfahrrad EDEN und radeln Sie stilvoll und ,...

  • KS Cycling Kinderfahrrad 24'' Zodiac RH 38 cm

    Auf die Plätze, fertig, Action! Das 24 Kinderfahrrad ZODIAC von KS Cycling ist ein robustes Fully - Mountainbike für die ,...

  • KS Cycling Jugendfahrrad Zodiac 6 Gang Shimano Tourney Schaltwerk

    Auf die Plätze, fertig, Action! Das robuste 20 Zoll Jugendfahrrad von KS Cycling ist ein Fully Mountainbike für die ,...

  • Cityfahrrad 6 Gänge Damenfahrrad Eden 28 Zoll KS Cycling mint 2B892/40X

    Paradiesisch schön: Nehmen Sie Platz auf dem KS Cycling 28" Damen - Cityfahrrad EDEN und radeln Sie stilvoll und ,...

Kundenmeinungen (7) zu KS Cycling Zodiac 24" - Shimano Tourney

4,1 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (71%)
4 Sterne
1 (14%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (14%)

4,1 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu KS Cycling Zodiac 24" - Shimano Tourney

Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ
  • Mountainbike
  • Jugendrad
Geeignet für Kinder
Gewicht 16 kg
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 24 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 3 x 6
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Federung Fully

Weitere Tests & Produktwissen

Smarter Allrounder

bikeAdventure 1/2018 - Man kann gut und vor allem schnell zwischen den elf Gängen rauf und runter wechseln. Dafür muss man nicht viel treten - ein Vorteil der Nabenschaltung. Wer ver gessen hat, vor dem Stehenbleiben einen niedrigeren Gang einzustellen, kann das problemlos nachholen. Dafür reicht es, ganz langsam weiterzutreten. Das Stevens-Bike konnte uns auf unter schiedlichen Böden überzeugen. Getestet haben wir es auf Straßen, Feldwegen und Schotterpisten. …weiterlesen

Fitness im Sitzen

aktiv Radfahren 9-10/2017 - Und wer´s ganz bequem mag: Selbst für einen Ständer ist eine Befestigung vorhanden. Das FX ist die einfachste Form des Fitness-Trainings", heißt es auf der Netzseite von Trek. Dem kann man durchaus zustimmen - und statt "FX" etwas allgemeiner "Rad" einsetzen. Aber natürlich gilt das tatsächlich auch für das FX, vielleicht sogar ganz besonders, denn das FX macht es vor allem dem Einsteiger leicht: Seine Geometrie ist sehr komfortabel. …weiterlesen

Stahl ist real

aktiv Radfahren 7-8/2017 - Stark: die 100-Lux-Lichtanlage von Busch + Müller, zusammen mit dem Son-Nabendynamo. Weiter gut gefallen haben die universellen, gut laufenden Conti-Reifen; weniger der für Vielfahrer zu breite Sattel von Terry. Rennstahl ist eine Marke des Titanrahmen-Spezialisten Falkenjagd. Seit 2005 baut Andreas Kirschner in Ismaning, nördlich von München, Titan-Bikes. Vor vier Jahren begann er auch mit Stahlrahmen, die in erster Linie zu hochwertigen Reiserädern werden. …weiterlesen

Damit alles rund läuft

Stiftung Warentest (test) 6/2017 - Die Bundesbürger fahren auf Radreisen ab. 5,2 Millionen Urlauber radelten im vergangenen Jahr kreuz und quer durch Deutschland, am liebsten entlang der Elbe und der Weser, im Ruhrtal und am Rhein. …weiterlesen

Direkt ins Herz

MountainBIKE 6/2017 - Ungemein gierig hängt das ZR Race (nomen est omen ...) am Gas, die leichten Rocket-Ron-LS-Reifen beschleunigen superb. Steile Stiche liebt das Versender-Bike ebenso, die tiefe Front und die längeren Kettenstreben kletten es regelrecht am Boden fest - da steigt kein Vorder-, da hüpft kein Hinterrad. Apropos: Geht es bergab zünftig zur Sache, liegt das Radon erneut erfreulich "gesund" auf dem Trail. …weiterlesen

XT-Klasse

aktiv Radfahren 4/2017 - Die Anbauteile stammen aus der Trenga-De Hausmarke. Marken wie Ergon, Bumm, Racktime, SKS und Hebie stehen für Qualität. Nachvollziehbar ist die differenziert gewertete Zuladung zwischen Herren- und Trapezrahmen. 135 Kilogramm beim Testrad sind in Ordnung. Auf dem SLH nimmt der Fahrer leicht sportlich Platz, wodurch jeder Tritt auch direkt in Vortrieb verwandelt wird. Das steife Chassis überträgt die Tretkraft direkt und gibt sich auch mit Gepäck sehr gelassen. …weiterlesen

Schalt-Zentrale

aktiv Radfahren 9-10/2016 - In dieses edle Werk fügt sich das Piniongetriebe dann perfekt ein. Genau für die Schnittmenge von Stadt und Tour ist es hier in der kompakten 9-Gang-Variante verbaut. Das Via Veneto Xpress bietet ein sportliche Sitzhaltung mit deutlicher Sattelüberhöhung. Dem resultierenden Druck auf die Händen nimmt der dämpfende Lenker zum Glück die harten Spitzen, wenn man über Kopfsteinpflaster oder Kanten und durch Löcher fährt. …weiterlesen

Hoch hinaus

bikesport E-MTB 11-12/2013 (November/Dezember) - Diese finale Herausforderung sollte jeder Bikebergsteiger und Singletrail-Jäger annehmen, sonst werden aus den vielen Top-Spots schnell Modetouren und Hot-Spots. Bikebergsteigen - Quo vadis? Mit dem Bike alpine Gipfelerlebnisse zu wagen, ist keineswegs neu! Die Entwicklung von Ausrüstung, Fahrtechnik und vor allem die mediale Aufbereitung haben diese spezielle Ausdifferenzierung des Berg- und Bike-Sports allerdings in ein neues Rampenlicht gesetzt. …weiterlesen

20-Gänge-Menü

RennRad 4/2012 - Wir bauen in unserer Werkstattserie ein ganzes Fahrrad auf, das als Dauertestrad dient. Wir sägen den Gabelschaft ab, verlegen Leitungen und montieren Carbonlenker. Klar, einige der Teile sind wie Filmstars - das offizielle Gewicht ist geflunkert. …weiterlesen

Edel-Rakete

aktiv Radfahren 9-10/2011 - Oder auch der aus dem Vollen gefräste Hebel der Scheibenbremse. „Am Prototyp haben wir aus Designgründen nur eine Discbrake verbaut, Serienräder tragen selbstverständlich zwei“, betont Wegerle. Summa summarum bietet der „Bürohengst“ ein bis ins letzte Detail formschönes Fahrerlebnis. „Folgerichtig sind unsere Kunden Rad-Enthusiasten, die edle Details begeistern“, umreißt der Electrolyte-Geschäftsführer die Zielgruppe. …weiterlesen

Von Flüssen und Flößern

e-BikeMAGAZIN Nr. 1 (Mai/Juni 2012) - Die moderne Ausstellung umfasst etwa 140 Werke von Andy Warhol, Joseph Beuys und Christo. Eine andere Schau, deren Exponate vier Mal im Jahr gewechselt werden, präsentiert zeitgenössische Künstler - hier bekommt man hohe Kunst zu sehen, und das mitten im Schwa Schwarzwald! Ein bisschen mehr Natur und weniger Kunst erwartet den Radfahrer in Oberharmersbach. Blühende Bauerngärten und urige Schwarzwaldhöfe machen den Charme des Ortes aus. So wie der historische Speicher aus dem Jahre 1761. …weiterlesen

Im Sattel durch Deutschland

healthy living 6/2008 - Vor uns fährt ein roter Mini, neben dem ein hechelnder Hund läuft. Gassigehen mit Auto! Die Frau hinterm Steuer winkt uns mit Zigarette zwischen den Lippen lässig zu. In Mainz checken wir in der Jugendherberge ein und bekommen ein Vier-Bett-Zimmer. Wir machen lange Gesichter. Bis sich zwei junge Amerikanerinnen aus Bosten zu uns gesellen, die das Programm „Europa per Rad in sechs Wochen“ absolvieren. Sie sind sympathisch, aber in die Gegenrichtung unterwegs. …weiterlesen

Slowenien im Aufwärtstrend

World of MTB 2/2012 - Näheres auf www.visitljubljana.si. B I K E - C H E C K Wenn ihr nicht ausschließlich anspruchsvolle DH-Tracks fahren wollt, nehmt ein AllMountain-Bike mit. Es gibt Pumptracks und BMX-Strecken in Ljubljana. Wenn ihr mit dem Auto hinfahrt, solltet ihr also auch das Dirtbike mitnehmen. M O B I L I T Ä T V O R O R T Ihr braucht auf jeden Fall ein Auto, denn mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt ihr in Ljubljana zwar gut weiter, aber nicht raus zu den Bikeparks. …weiterlesen

Landstrasse Numero 1

velojournal 2/2012 - Auf letzterem Abschnitt gibt es mehrere Velofahrverbote, die uns kurze Dorfdurchfahrten bescheren. Gleich nachher sind wir wieder auf der Hauptroute. Reisezeit: Das ganze Jahr, am besten am Wochenende mit wenig Schwerverkehr. Kost und Logis: Gibt es am Strassenrand reichlich. …weiterlesen

Anhängsel auf Achse

velojournal 2/2012 - Sonst legen jeweils die Eltern einen passenden Gang ein. Gibt es nur einen Gang, müssen die Kids bei flotterem Tempo zappeln. Modelle: Standard-Trailerbikes bieten Tour de Suisse, Mustang, Tekno, FunTrailer sowie einige Grossverteiler an. Der Knackpunkt ist das Gelenk bei der Kupplung. Für ein angenehmes Fahrverhalten muss dieses absolut spielfrei sein. Preise zwischen 200 und 600 Franken. www.tds-rad.ch; …weiterlesen