Gut (1,9)
1 Test
ohne Note
15 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Glas­kanne: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Krups Premium Serie KM 611T Titanium im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (88%)

    Platz 3 von 17

    „Plus: Timer, Aromafunktion, einstellbare Warmhaltedauer.
    Minus: kein Permanentfilter.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • KRUPS KM6008 Smart'n Light Kaffeemaschine Hochglanz-Schwarz

Kundenmeinungen (15) zu Krups Premium Serie KM 611T Titanium

3,3 Sterne

15 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (13%)
4 Sterne
5 (33%)
3 Sterne
4 (27%)
2 Sterne
2 (13%)
1 Stern
2 (13%)

3,3 Sterne

15 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Krups Premium Serie KM 611 T Titanium

Nicht bis ins letzte Detail durch­dacht

Die KM 611t ist auf jeden Fall ein sehr interessantes Modell für Kunden, die eine Kaffeemaschine mit mehr Komfort und Funktionen suchen als die einfachen Standardmaschinen bieten. Die aus dem Hause Krups stammende Maschine kann vorprogrammiert werden, zudem lässt sich der Kaffeegeschmack beeinflussen. Es ist daher eigentlich sehr schade, dass sie nicht bis ins letzte Detail durchdacht konstruiert wurde, sondern ärgerlichweise kleine, überflüssige Schwachstellen aufweist.

Ausstattung

Die Krups kann auf einen Schlag zwölf Tassen Kaffee kochen – so lautet ihre Kernkompetenz. Damit der Kaffee besser gelingt als bei einer 08/15-Maschine, filtert sie jedoch das Wasser, bevor es über das Kaffeemehl läuft – nicht nur in Regionen mit sehr hartem, kalkhaltigem Wasser eine äußert nützliche Zusatzfunktion, denn von der Qualität des Wasser hängt schließlich auch maßgeblich der Kaffeegeschmack ab. Die Aromawahltaste wiederum macht sich vor allem bei kleineren Mengen bezahlt, wie Kunden berichten. Sie bügelt demnach effektiv die Schwäche vieler Konkurrentinnen, die in der Tat bei kleinen Mengen oft versagen, aus. Über einen Timer lässt sich ferner sowohl der Brühvorgang als auch die Abschaltautomatik (inklusive Warmhalteplatte) vorprogrammieren, im letzteren Fall stehen 30 Minuten, 1 oder 2 Stunden zur Auswahl. Die ausgewählten Zeiten lassen sich auf einem Display ablesen. aus

Kundenbewertungen

In Sachen Kaffeegeschmack lässt die Krups, Kunden zufolge, nichts anbrennen, und auch auf dem Prüfstand der Fachpresse konnte sie überzeugen. Der Kaffee verlässt in einem sehr heißen Zustand den Filter – gemessen wurden 85 Grad – und schmeckt gut, sogar, wie bereits erwähnt, bei kleineren Mengen. Es lohnt sich also, die im Vergleich zu den schnellsten Kaffeemaschinen am Markt um etwa ein Viertel längere Brühzeit geduldig abzuwarten. Ärgerlich sei dagegen, so monieren viele Kunden, dass sich der Wassertank nicht komfortabel befüllen lasse und auch die Wasserstandanzeige kaum ablesbar sei. In der Kaffeekanne bleibe außerdem unweigerlich ein Rest zurück – kurzum: Der Teufel steckt, wie der Volksmunde sagt, auch bei der Krups zwar nur im Detail, macht sich aber auf Dauer doch bemerkbar.

Fazit

Die kleinen Schwachstellen erfordern Gelassenheit und Gleichmut, andernfalls kann es leicht passieren, dass die Freude über den guten Kaffee mit der Zeit ins Hintertreffen geraten könnte. Im Großen und Ganzen jedoch hat die Krups – rein als Kaffeemaschine betrachtet – einen guten Eindruck hinterlassen, jedoch auch schon die Frage aufgeworfen, ob von einer rund 85 EUR (Amazon) teuren Maschine nicht Perfektion bis ins Detail verlangt werden dürfe. Zur Kaffeemaschine bietet Krups mit dem KH 700 T übrigens auch einen optisch passenden Toaster an, der für 65 EUR (Amazon) zu haben ist.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Krups Premium Serie KM 611T Titanium

Kanne
Glaskanne vorhanden
Ausstattung
Tropfstopp vorhanden
Funktionen
Einschaltautomatik vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: