• Befriedigend 3,1
  • 4 Tests
28 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 12,3 MP
Mehr Daten zum Produkt

Kodak EasyShare C190 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: Spezial Digitalkameras (6/2010)
    • Erschienen: 06/2010
    • Produkt: Platz 45 von 58
    • Seiten: 38

    „befriedigend“ (3,0)

    „Billige Knipskamera für akzeptable Bilder mit dürftiger Ausstattung.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 04/2010
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (3,0)

    „Die Kamera bietet nur mäßige Bildqualität. Sie besitzt keinen optomechanischen Bildstabilisator. Ihr Objektiv ist im Telebereich lichtstark. Die recht lange Kaltstartzeit vereitelt Schnappschüsse. Die Abbildungsqualität des Kontrollmonitors ist mäßig, ebenso die Qualität selbst aufgenommener Videoclips. ... Als Gebrauchsanleitung liegt nur eine Kurzanleitung vor, die ausführliche Anleitung (englisch) steht im Internet zur Verfügung. Weißabgleich, Blende, Belichtungszeit und Fokussierung steuert die Kamera ausschließlich automatisch. Auch manuell gesteuerte Dauerbelichtungen sind nicht möglich. ...“  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • Produkt: Platz 26 von 34

    „durchschnittlich“ (52%)

    Bildqualität (30%): „durchschnittlich“;
    Sucher und Monitor (12%): „weniger zufriedenstellend“;
    Videoaufnahmen (3%): „weniger zufriedenstellend“;
    Blitz (8%): „durchschnittlich“;
    Vielseitigkeit (12%): „weniger zufriedenstellend“;
    Handhabung (25%): „durchschnittlich“;
    Stromversorgung (10%): „sehr gut“.
     Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • Produkt: Platz 24 von 31
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (3,0)

    Bildqualität (30%): „befriedigend“ (3,1);
    Videosequenzen (3%): „ausreichend“ (4,0);
    Blitz (8%): „befriedigend“ (2,9);
    Sucher und Monitor (12%): „ausreichend“ (3,9);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (3,0);
    Betriebsdauer (10%): „sehr gut“ (0,5);
    Vielseitigkeit (12%): „ausreichend“ (3,7).  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest (test) in Ausgabe Spezial Digitalkameras (6/2010) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Kodak Astro Zoom Az652

    Megapixel effektiv: 20. 7 Sensor: CCD 1 / 2. 3 Zoll, 1. 20m Pixelgrö? e Auflösungen: max. 5120x288016: 9 / 5184x38884: ,...

  • Olympus Tough TG-6 Digitalkamera (12 MP, 25-100mm 1: 2, 0 Objektiv, GPS,

    Erweiterte Tough Leistung (stoßfest bis 2, 1m, wasserdicht bis 15m, unverformbar bis 100kg, frostsicher bis - 10 Grad, ,...

Kundenmeinungen (28) zu Kodak EasyShare C190

28 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
16
4 Sterne
1
3 Sterne
4
2 Sterne
1
1 Stern
6
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

EasyShare C190

Sehr gute Ausstattung für kleines Geld

Mit der neuen EasyShare C190 bringt Kodak so ziemlich das Beste auf den Fotomarkt, was man für weniger als 100 Euro haben kann. Einfach und innovativ mit einem überragenden Preis-Leistungs-Verhältnis – so charakterisieren das Gerät viele Amazon-Kunden.

Die Kamera hat ein optisches 5fach-Zoom-Objektiv (38 Millimeter bis 175 Millimeter bei Kleinbild) und nimmt Bilder in einer Auflösung von 12 Megapixeln auf. In die Kamera ist auch die Diashow-Funktion integriert. Der intelligente Aufnahmemodus Smart Capture von Kodak identifiziert die Motive und passt automatisch die Kameraeinstellungen an. Die Motivmodi für Sport- Porträt-, Schnee-, Feuerwerk und Gegenlichtmodus schaffen optimale Voraussetzungen für gelungene Fotos. Das Gerät verfügt über die Video-Druckoptionen mit neun Bildern auf einem Ausdruck. Mit EasyShare C190 ist auch die HD-Aufnahme im 16:9-Format möglich.

Die im Basisumfang gelieferte Kodak EasyShare Software dient zu Organisierung und Kennzeichnung der Bilder und macht ihre Bearbeitung schon am Gerät möglich. So kann man ohne Bildbearbeitung am PC "rote Augen" korrigieren, die Belichtung verbessern, Falten reduzieren und Text hinzufügen. Möglich ist mit dieser Software auch, die Fotos und Videos über die Kodak Gallery oder YouTube weiterzuleiten. Auf jeden Fall ist die Kamera für alle Freizeitfotografen zu empfehlen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kodak EasyShare C190

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CCD
Features
  • YouTube-fähig
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • E-Mail-Funktion
Interner Speicher 32 MB
Sensor
Auflösung 12,3 MP
Sensorformat 1/2.3"
ISO-Empfindlichkeit 64, 100, 200, 400, 800, 1600
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 35mm-175mm
Optischer Zoom 5x
Digitaler Zoom 5x
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Blitz
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Aufhellblitz (Fill in)
Display & Sucher
Displaygröße 2.7"
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten SD Card
Bildformate JPEG/EXIF v2.21
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 129 g

Weiterführende Informationen zum Thema Kodak EasyShare C190 können Sie direkt beim Hersteller unter kodak.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die starken Kleinen

Stiftung Warentest (test) Spezial Digitalkameras (6/2010) - Die Kamera kann in den Farben Schwarz, Silber und Rosa geliefert werden. Kostet nicht viel, kann nicht viel. Knipskamera für Einsteiger. Die Kodak Easy-Share C190 ist eine wenig vielseitige Billigkamera ohne Bildstabilisator und ohne Sucher mit akzeptabler Bildqualität. Der Monitor taugt nicht viel. Die lange Kaltstartzeit verhindert Schnappschüsse. Videoclips gelingen mäßig. Es liegt nur eine Kurzanleitung bei, die ausführliche Gebrauchsanleitung steht im Internet. …weiterlesen

Kodak EasyShare C190

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Kodak EasyShare C190 Die Kodak EasyShare C190 ist eine Billigkamera ohne Sucher, mit magerer Ausstattung. Foto und Video Die Kamera bietet nur mäßige Bildqualität. Sie besitzt keinen optomechanischen Bildstabilisator. Ihr Objektiv ist im Telebereich lichtstark. Die recht lange Kaltstartzeit vereitelt Schnappschüsse. Die Abbildungsqualität des Kontrollmonitors ist mäßig, ebenso die Qualität selbst aufgenommener Videoclips. …weiterlesen