Gut

1,9

keine Tests
Testalarm

Gut (1,9)

Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Redaktion

Smart ist er – aber nicht kon­se­quent aufs Smart Home vor­be­rei­tet

Stärken

  1. dank WiFi vom Handy aus bedienbar
  2. erhöht und überwacht die Raumluftfeuchte selbständig
  3. auch mit Ein- und Ausschalttimer oder im Dauerbetrieb verwendbar
  4. klimafreundliches Kältemittel R290

Schwächen

  1. aus Käufersicht recht laut - Kompressor arbeitet hörbar
  2. bei 700 Watt nicht unerheblicher Stromverbrauch
  3. nicht kompatibel mit intelligenten Sprachassistenten Alexa und Google Assistant
  4. nicht über Online-Dienst IFTTT ansprechbar

Mit Hochdruck hat nun auch Klarstein an einem Luftbefeuchter fürs Smart Home gearbeitet, herausgekommen ist der DryFy Connect, hier in der 40er-Version für Räume zwischen 30 und 45 m² Größe und steuerbar per App. Die Online-Feedbacks zeigen: Das Gerät arbeitet gut, saugt unter Idealbedingungen am Tag bis zu 40 Liter Wasser (Anm: beim DryFy Connect 50 sind es 50 Liter) aus der Luft und ist komfortabel zu bedienen. Auch die WiFi-Schnittstelle ist nützlich: Der Befeuchter verbindet sich mit Ihrem Handy und der dazugehörigen App, mit der Sie beispielsweise bestimmte Ein- oder Ausschaltzeiten aus der Ferne programmieren können. Den größten Anteil am Sternekonto hat aber nicht die Einbindung ins Smart Home – unter Android etwa soll die App öfter crashen, und auch Sprachbefehle fürs Smart Home etwa über Alexa, Google Assistant oder individuelle Verknüpfungen über den Webdienst IFTTT sind nicht denkbar. Manche Kunden vermissen das.

Vielmehr sind es die übersichtlichen und leicht bedienbaren Funktionen, für die der Befeuchter Lob kassiert. Laut Kunden können Sie das Gerät ohne Weiteres per Stunden-Timer programmieren, dank seines eingebauten Hygrostaten im Automatikmodus verwenden oder – mit dem mitgelieferten Schlauch – auch vollkommen unbeaufsichtigt im Dauerbetrieb arbeiten lassen. Schade nur, dass Klarstein die Lautstärke nicht in den Griff bekommen hat. Wie ein angestrengter Kühlschrank grummelt der Kompressor dumpf aus dem Gehäuse, runter in die Nachbarwohnung und ist vor allem nachts nicht zu überhören. Dumm auch, dass der Hersteller keine Automatik-Lösung für die Reinigung gefunden hat. Denn wie fast alle Luftbefeuchter hat auch der smarte DryFy Connect 40 ein konzeptbedingtes Problem mit Keimen, Pilzen oder Schmutz in der Luft, weshalb er konsequente Pflege benötigt.

von

Sonja Leibinger

„Feuchtwarme Bäder machen es Silberfischchen gemütlich. Mit einem Luftentfeuchter bringe ich die Tierchen zum Schmollen. Wichtig sind mir digitale Steuerungen und das Einstellen eines Zielwerts.“

zu Klarstein DryFy Connect 40

  • Klarstein DryFy Connect 40 Luftentfeuchter WiFi Kompression 40l/d 35-

Kundenmeinungen (137) zu Klarstein DryFy Connect 40

4,1 Sterne

137 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
82 (60%)
4 Sterne
21 (15%)
3 Sterne
12 (9%)
2 Sterne
8 (6%)
1 Stern
12 (9%)

4,1 Sterne

137 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Luftentfeuchter

Datenblatt zu Klarstein DryFy Connect 40

Technische Eigenschaften
Typ Kondensentfeuchter
Funktionsweise Kompressor (Kondensation)
Kapazität Wassertank 7 l
Abmessungen (H x B x T) 61,5 x 37 x 26 cm
Gewicht 18,5 kg
Kältemitteltyp R290
Reichweite
Maximale Raumgröße 45 m²
Maximale Raumgröße 112 m³
Luftmenge 360 m³/h
Entfeuchten
Entfeuchtungsleistung (30°C / 80% LF) 40 l/Tag
Max. Entfeuchtungsleistung 40
Leistungsstufen 2
Einstellbare Zielluftfeuchte vorhanden
Ausstattung
Anzeige der aktuellen Luftfeuchtigkeit vorhanden
Abschaltautomatik vorhanden
Display vorhanden
Timer vorhanden
Modus für den Nachtbetrieb fehlt
Schlauchanschluss möglich vorhanden
Kondensatpumpe vorhanden
Auto-Restart-Funktion k.A.
Ionisator fehlt
UVC-Lampe fehlt
Luftfilter vorhanden
Filterreinigungsanzeige fehlt
Wäschetrocknungsmodus vorhanden
Füllstand-Warnsignal vorhanden
Wandmontage fehlt
Swing-Funktion / verstellbare Ausblasrichtung vorhanden
Steuerung & Bedienung
App-Bedienung vorhanden
Sensorgesteuert vorhanden
Programmgesteuert fehlt
Fernbedienung fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Klarstein DryFy Connect 40 können Sie direkt beim Hersteller unter klarstein.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf