USB Typ C auf 3,5mm Audio Kopfhörer Produktbild
  • Gut 1,9
  • 1 Test
  • 283 Meinungen
ohne Note
1 Test
Gut (1,9)
283 Meinungen
Typ: D/A-​Wand­ler
Ein­gänge: USB
Aus­gänge: Kopf­hö­rer
Mehr Daten zum Produkt

Kimwood USB Typ C auf 3,5mm Audio Kopfhörer im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Der Adapter spielte am Smartphone Moto G6 zwar problemlos, verbesserte den Klang im Vergleich zur dort vorhandenen Kopfhörerbuchse aber nicht. An einem alten PC mit Windows 7 produzierte er hörbares Rauschen. ...“

zu Kimwood USB Typ C auf 3,5mm Audio Kopfhörer

  • Kimwood 2 in 1 USB Typ C auf 3.5 mm Jack Adapter mit Fast Ladegerät,
  • Typ C auf 3,5 mm Audio Kopfhörer Jack Adapter, XIIVIO USB C bis 3,
  • Typ C auf 3,5 mm Audio Kopfhörer Jack Adapter,
  • TRILINK USB Typ C auf 3,5mm Audio Kopfhörer Jack Adapter(Hi-
  • USB C auf 3.5mm Kopfhörer Adapter, Fermoved Typ C Aux Audio Adapter für Samsung
  • Kimwood 2 in 1 USB Typ C auf 3.5 mm Jack Adapter mit Fast Ladegerät,
  • Typ C auf 3,5 mm Audio Kopfhörer Jack Adapter, XIIVIO USB C bis 3,
  • Typ C auf 3,5 mm Audio Kopfhörer Jack Adapter,
  • TRILINK USB Typ C auf 3,5mm Audio Kopfhörer Jack Adapter(Hi-
  • USB C auf 3.5mm Kopfhörer Adapter, Fermoved Typ C Aux Audio Adapter für Samsung

Kundenmeinungen (283) zu Kimwood USB Typ C auf 3,5mm Audio Kopfhörer

4,1 Sterne

283 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
170 (60%)
4 Sterne
42 (15%)
3 Sterne
23 (8%)
2 Sterne
14 (5%)
1 Stern
34 (12%)

4,1 Sterne

283 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

USB Typ C auf 3,5mm Audio Kopfhörer

Vom lei­sen Grund­klang zum lau­ten Rau­schen

Stärken
  1. ergänzt eine 3,5-mm-Buchse
Schwächen
  1. keine Klangverbesserung
  2. rauscht am PC
  3. ohne Klangregelung

Zwei Gründe, sich solche Mini-DACs zuzulegen: Entweder befindet sich keine 3,5-mm-Klinken-Buchse am Quellgerät oder der Klang ist schlicht schlecht – oder zu leise. Klangquellen können Smartphones oder auch PCs sein, vorausgesetzt, sie besitzen einen USB-C-Anschluss. c't prüfte, mit welchen Klangeigenschaften der „Kimwood USB Typ C auf 3,5mm Audio Kopfhörer“ punktet und stellt fest, dass sich der Sound am Smartphone nicht verbessert, man aber immerhin die Klinkenbuchse dazugewinnt. Am PC tritt allerdings ein „hörbares Rauschen“ auf. Im Gegensatz zum GGMM A1 bringt der kleine DAC zudem keine Lautstärkeregelung mit. Trotz des kleinen Preises, eine mäßige Leistung.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kimwood USB Typ C auf 3,5mm Audio Kopfhörer

Typ D/A-Wandler
Eingänge USB
Ausgänge Kopfhörer
Gewicht 0,02 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Kimwood USB Typ C auf 3,5mm Audio Kopfhörer können Sie direkt beim Hersteller unter kimwoodglobal.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Dreistöckig

stereoplay 11/2017 - Doch natürlich liegen alle anderen digitalen Quellsignale, die am DAC angeschlossen werden, ebenfalls am Vorverstärker-Ausgang an. Im Kellergeschoss des H 2.2 stößt man dann gleich wieder auf Erstaunliches, nämlich auf eine Akku-Stromversorgung samt Ladelogik und Überwachung. Das eigentliche Netzteil, das die Akkus versorgt, ist in Form eines Steckernetzteils ausgelagert. Ein Schalter auf der Front versetzt den Shanling in den Lademodus. …weiterlesen

Der Purist

AUDIO 5/2016 - Nun, erstens geht es ja selbst im technisch komplexesten High-End immer noch um Musik. Zweitens trugen die Fähigkeiten des Digital-Analog-Wandlers T+A DAC 8 DSD beträchtlich dazu bei, diese fantastische Interpretation zu erschließen. Die von Sony Classical produzierte Aufnahme gibt es auch als HiRes-Download, und der strömte mit 24 Bit Wortbreite und 96 Kilohertz Abtastfrequenz in unseren Hörraum. Eingespeist von einem Mac mini, auf dem der audiophile Player Audirvana Plus installiert ist. …weiterlesen

Die perfekte Welle

stereoplay 12/2007 - Für sie implantierte PS Audio einen „Audio-Codec“ (PCM 2902). Sein integrierter D/A-Wandler kann nur 16-Bit-Signale bis zu einer Sampling-Frequenz von 48 kHz verarbeiten, muss also vor Hochbit-Downloads passen. Den wichtigsten Schritt zur Klanggestaltung sieht PS Audio in der nachfolgenden Analogsignalverarbeitung. Eine erste Abteilung wandelt die Ströme am Wandlerausgang möglichst perfekt zu Spannungsstufen um, glättet und filtert sie. …weiterlesen

Nachgelegt

HiFi einsnull 6/2015 - Damit verarbeitet der kompakte Wandler PCM-Daten von CD-Qualität bis hin zu echtem High Res mit 192 kHz bei 24 Bit. Lediglich der optische Anschluss ist auf 96 kHz begrenzt, da die Verbindung per Lichtleiterkabel technisch nicht mehr zulässt. Die neu hinzugekommene DSD-Verarbeitung ist hingegen nur an der USB-B-Schnittstelle beziehungsweise am HDMI-Anschluss möglich. Letzterer ist an einem D/A-Wandler etwas ungewöhnlich, aber schnell zu erklären. …weiterlesen

Der Nachtfalke

HiFi einsnull 4/2011 - Unter „Portable“ findet man vornehmlich In-Ear-Kopfhörer und Headsets. Und da gibt’s noch den Produktbereich, in dem richtig hochwertiges HiFi angeboten wird. Und so langsam scheint es, die Marke als hätte in Deutschland Fuß gefasst. Aber spätestens dieser Wandler, der selbstverständlich der High-End-HiFi-Linie entspringt, wird dafür sorgen, dass NuForce hierzulande mehr ins Gespräch kommt. Ich will Ihnen auch gern erklären, warum. …weiterlesen