Stroker Produktbild
  • Gut 1,9
  • 1 Test
  • 6 Meinungen
Gut (1,9)
1 Test
ohne Note
6 Meinungen
Typ: Magnet­bremse
Mehr Daten zum Produkt

Kettler Stroker im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (88,06%)

    Platz 10 von 12

    „Plus: geringe Lautstärke, hohe Standsicherheit.
    Minus: wenig Widerstandsstufen, geringe Programmvielfalt.“

Kundenmeinungen (6) zu Kettler Stroker

3,9 Sterne

6 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
3 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (50%)

2,9 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Stroker

Puls­mes­sung per Brust­gurt

Wer eine Rudermaschine für pulsorientierte Trainingseinheiten sucht, sollte sich die Stroke aus dem Hause Kettler ansehen. Mit an Bord ist ein entsprechender Empfänger, zudem liefert der Hersteller den Brustgurt praktischerweise gleich mit.

Sobald die Verbindung steht, kann man loslegen. Zur Auswahl stehen dabei ein Fettverbrennungs- und ein Fitnesstraining, wobei der Computer anhand der Altersformel eine jeweils optimale Pulszone errechnet. Rutscht die Herzfrequenz aus dieser Zone heraus, ertönt ein Warnsignal. Anschließend muss man den Widerstand über einen 8-stufigen Drehregler manuell anpassen.

Beim Bremssystem wiederum hat sich Kettler für einen Dauermagneten entschieden. Positive Konsequenz: Ein gleichmäßiger Rundlauf, vor allem am Umkehrpunkt. Das ist nicht nur angenehm, sondern auch schonend für Sehnen und Gelenke. Zur sonstigen Ausstattung gehört das obligatorische LCD-Display, auf dem man die wichtigsten Trainingsdaten kontrollieren kann. Dazu gehören logischerweise die aktuelle Herzfrequenz sowie die Zeit, die zurückgelegte Distanz, die Schlagzahl und der Kalorienverbrauch. Am Ende jeder Einheit lassen sich zudem verschiedene Durchschnittswerte abrufen.

Ebenfalls praktisch: Das Display verfügt über eine Folientastatur, die resistent gegenüber Schweißablagerungen ist. Im aufgestellten Zustand ist die Rudermaschine 218 Zentimeter lang, 60 Zentimeter breit und maximal 98 Zentimeter hoch, allerdings kann man die Sitzschiene bei Bedarf auch einfach nach oben klappen. Das maximale Nutzungsgewicht gibt der Hersteller schließlich mit 130 Kilogramm an.

Der mitgelieferte Brustgurt ist zweifellos ein Pluspunkt, für richtig anspruchsvolle Anwender eignet sich die Kettler Stroke trotzdem kaum. Denn dafür hätten schon eine elektronische Tariningssteuerung zur Ausstattung gehören müssen. Wer darauf verzichten kann, muss beim Online-Händler Amazon derzeit rund 500 EUR auf den Tisch legen.

Datenblatt zu Kettler Stroker

Typ Magnetbremse
Displayanzeige
  • Puls
  • Kalorienzähler
  • Schlagzahl
  • Distanz
Maximales Körpergewicht 130 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Kettler Stroker können Sie direkt beim Hersteller unter kettler.net finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Kettler Axos RowerRBK i-Rower 2.1Kettler Coach EHorizon Fitness Oxford IIMaxxus Rudergerät 810Christopeit Cambridge IIAsVIVA Cardio XIChristopeit Rudergerät OxfordChristopeit AccordFinnlo Aquon Pro