Kettler Boston E Beltdrive Test

(Fahrrad)
  • Gut (1,9)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Boston E Beltdrive (Modell 2015)
  • Boston E Beltdrive (Modell 2016)

Tests (2) zu Kettler Boston E Beltdrive

  • Ausgabe: 2/2016
    Erschienen: 04/2016
    Produkt: Platz 5 von 7
    Seiten: 9

    Note:1,8

    Getestet wurde: Boston E Beltdrive (Modell 2016)

    „Plus: Bremsleistung; Klingel; gut ablesbares Display; ergonomische Griffe; Zahnriemen.
    Minus: Gewicht; Schutzbleche ohne Wölbung.“

  • Ausgabe: 1/2015
    Erschienen: 03/2015
    Produkt: Platz 6 von 8

    Note:2,0

    Getestet wurde: Boston E Beltdrive (Modell 2015)

    „... Besonders der Antriebsstrang mit Panasonic-Mittelmotor, Gates-Riemen statt Kette und stufenloser Nuvinci-Getriebenabe fallen ins Auge. ... Der Riemen läuft leise, nichts rasselt, die Kraftübertragung fühlt sich sehr direkt an. ... Trotz 27,5-Zoll-Bereifung ist das Boston nicht übermäßig agil. Seine Stärke ist ein stabiler Geradeauslauf.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Kettler Boston E Beltdrive

Akkuleistung 432Wh
Bremsentyp Scheibenbremse
Erhältliche Rahmenformen Diamant
Erhältliche Rahmengrößen 43 / 48 / 53 cm
Federung Keine Federung
Felgengröße 27,5 Zoll
Motor-Typ Mittel-Motor
Motorleistung 250 W
Rahmenmaterial Aluminium
Sitz des Akkus Unterrohr
Zulässiges Gesamtgewicht 130 kg

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Alltagsstyle ElektroRad 2/2016 - Der Sattel ist recht straff. Das Big Blind bleibt absolut spurtreu - auch bei hohen Geschwindigkeiten bergab. Äußerst schick präsentiert sich das Boston Urbanrad von Kettler. Das Rad ist matt dunkelgrün lackiert und weist hellgrüne Akzente auf. Beim Akkuausbau hatten wir zunächst Schwierigkeiten, da er sich nur ein Stück nach außen schieben ließ. Der Akku hat aber einen Sicherheitshebel, der erst hinunter gedrückt werden muss, damit er sich entfernen lässt. …weiterlesen