Kenwood KDC-BT50U Test

(MP3-CD-Autoradio)
  • Sehr gut (1,3)
  • 1 Test
3 Meinungen
Produktdaten:
  • Features: CD-Laufwerk
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Kenwood KDC-BT50U

    • CAR & HIFI

    • Ausgabe: 4/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • Produkt: Platz 1 von 7
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger Oberklasse“

    „Das KDC-BT50U ist ein hervorragendes USB/iPod-Radio mit integrierter Freisprechanlage. Das verwendete Parrot-Bluetoothmodul gehört in Funktion und Kompatibilität zum Besten, was auf dem Markt zu kriegen ist.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Kenwood KDC-BT50U

  • Kenwood KMM-BT505DAB (DAB+)

    Das KMM - BT505DAB punktet in Sachen Bedienung mit einem beleuchteten Lautstärkedrehknopf, der informativen "BT - ,...

Kundenmeinungen (3) zu Kenwood KDC-BT50U

3 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
  • Finger weg wenn Ihr einen Diesel habt

    von pcfritzl
    • Vorteile: attraktives Design
    • Nachteile: komplizierte Bedienung

    Ich bin echt enttäuscht über dieses Radio. Hier sieht man das wenn man zwei gute Marken kombiniert nicht unbedingt was gutes dabei raus kommt. Die Freisprecheinrichtung von Parrot ist mit dem eingebauten Mikro im Kenwood BT50u absolut schlecht, in meinem Meriva Diesel verstehen mich meine Gesprächspartner fast gar nicht, viele legen genervt von dem pfeiffen und quitschen in ihren Ohren wieder auf. Auch ein externes Mikro von Kenwood bringen keine Besserung (übrigens ein Mono Mikro also kann man nicht mal ein mittlerweile übliches Mikro verwenden. Mit meinem HTC Touch Diamond spielt das Autoradio auch nicht richtig zusammen, das BT50u versucht ständig die Telefonbuch Dateien von meinem Handy zu downloaden, wäre ja nicht so schlimm wenn nicht ständig im Display downloading steht und nichts anderes mehr angezeigt wird. Der Sound ist einfach vom feinsten, das Design ganz gut, die Bedienung sehr gewohnungsbedürftig und unter dem Autofahren schon fast etwas gefährlich da man zum Senderwechseln mindestens 3 Tasten drücken muss um an seine gespeicherten Sender kommt. Also alles in allem kann ich nur allen raten Finger weg von diesem Autoradio, nehmt lieber ein Sony oder ein JVC.

    Antworten

  • Meine Augen und Ohren sind sehr zufrieden...

    von Motan
    (Sehr gut)
    • Vorteile: attraktives Design, tolle Features
    • Nachteile: komplizierte Installation, komplizierte Bedienung
    • Geeignet für: Große Autos, Sport-Autos, Kleine Autos, Luxus-Autos

    Es ist wirklich ein tolles Gerät. Alle Funktionen gehen in Ordnung. Beleuchtung sieht sehr schön aus (besonderes nachtsüber). Es hat wirklich erstklassigen Sound. Bluetooth geht sehr gut mit mein Iphone. Ich habe auch für meine Freundin noch ein Stück bestellt.

    Good job Kenwood, thanks…

    Antworten

  • Viele Mängel

    von Jai
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: attraktives Design, Freisprechfunktion und Telefonbuch
    • Nachteile: komplizierte Installation, komplizierte Bedienung

    Kenwood KDC-BT50U

    Letzte Woche wurde das Gerät von einem renommierten Car Hifi Geschäft eingebaut.
    Es wurde alles programmiert wie Demoversion auf out, Sender eingespeichert, Handy verbunden und Telefonnummern eingegeben. Nachdem meine Freundin vom Hof dieses Geschäftes gefahren ist und kurze Zeit später das Auto ausmachte und später wieder anmachte, war alles weg und die Demoversion leuchtete wieder auf. Ich habe dann selbst Hand angelegt und stundenlang gebraucht, was auf das Handbuch zurückzuführen ist, um alle Daten wieder einzugeben. Habe die Zündung in kurzen Abständen aus- und angemacht, ging alles problemlos. War die Zündung aber mehr als 10 Min. aus, waren alle Daten wieder verloren. Also nochmals zu dem Car Hifi Geschäft und auch die haben den Fehler nicht beheben können. Es wurde dann ein Ersatzgerät eingebaut und die Symptome waren die gleichen. Auch mit Zünd- und Dauerplus wurde beachtet, half alles nichts. Nach Rücksprache mit Kenwood stellt sich heraus, dass der Querschnitt des Kabels zum Radio zu klein ist und der Strom bei Zündung abgezogen wird, also wenn alle anderen Funktionen angehen und der Vollzug zum Anspringen des Motors noch nicht stattgefunden hat.

    Ich kann nur sagen, Kenwood einen absolut gedanklichen Fehler und die Tester sollte man nochmals auf Schulbank drücken, wenn sie dieses Radio bei ihren Tests so gute Noten vergeben. Bekannterweise verbraucht ein Auto im Winter mehr Strom und die Batterie muss höchste Leistung erbringen, was bei einer älteren Batterie (z.B. 3 Jahre) sowieso zu einem Problem führen kann. Und wenn die Batterie ausgetauscht wird? Natürlich heißt das, NEU programmieren. Weiß man nach drei Jahren noch, wie ging das denn?

    Früher hat es Radios gegeben, was einen Memoryspeicher intus gehabt hatten. Die kosten hierfür liegen im Centbereich bei Massenfertigung.
    Ach Ja. Das Handbuch sollte auch dringend überarbeitet werden. Kompliziert beschrieben, vieles durcheinander wie Spracheinstellung und Demoversion ausschalten. Also Rundherum hat sich Kenwood sehr verschlechtert.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Kenwood KDC-BT50U

Audio
Anzahl der voreingestellten Stationen 24
CD-R-Wiedergabe vorhanden
CD-RW-Wiedergabe vorhanden
Digitales UKW-Radio 87.5 - 108MHz
Equalizer vorhanden
Playback MP3 vorhanden
Dateiformate
Unterstützte Audioformate AAC,MP3,WMA
Energie
Ausgang Energie 50W x 4
Ausgangsleistung 200W
Gewicht & Abmessungen
Abmessungen (BxTxH) 182 x 53 x 155mm
Gewicht 1300g
Technische Details
Automatische Kanalsuchlauf vorhanden
iPod-ready vorhanden
Weitere Anschlüsse USB
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen