• Befriedigend 3,5
  • 2 Tests
  • 1 Meinung
Befriedigend (3,5)
2 Tests
ohne Note
1 Meinung
Geeignet für: Her­ren, Damen
Einsatzbereich: Moun­tain­bike
Mehr Daten zum Produkt

KED Berlin im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,3)

    Platz 14 von 15

    „Brutkasten. Bietet dem Kopf nur wenig Schutz. Lässt wenig kühlende Luft durch. Nicht gut einzustellen, sitzt aber gut. Reflektor gut sichtbar, löst sich bei Hitze ab. Sicherheitslicht hinten.“

  • „durchschnittlich“ (44 von 100 Punkten)

    Platz 14 von 15

    Technische Prüfung (50%): „durchschnittlich“;
    Praktische Prüfung (40%): „weniger zufriedenstellend“;
    Hitzebeständigkeit (5%): „weniger zufriedenstellend“;
    Schadstoffe (5%): „gut“.

zu KED Berlin

  • KED Berlin Kopfumfang M 52-58 cm red Violet

    QUICKSTOPP Gurtlängeneinstellung und - arretierung 9 Ventilationsöffnungen

Kundenmeinung (1) zu KED Berlin

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu KED Berlin

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 380g (bei Größe M
Einsatzbereich Mountainbike
Gütesiegel EN DIN 1078
Ausstattung Reflektoren
Kopfumfang
  • 52 cm
  • 53 cm
  • 54 cm
  • 55 cm
  • 56 cm
  • 57 cm
  • 58 cm
  • 59 cm
  • 60 cm
  • 61 cm
  • 62 cm
  • 63 cm
Größen M (52-58 cm); L (56-63 cm)

Weiterführende Informationen zum Thema KED Berlin können Sie direkt beim Hersteller unter ked-helmsysteme.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gut behütet

Konsument 5/2017 - Die Hitzebeständigkeit wurde nach vier Stunden Lagerung bei 75 Grad Celsius beurteilt. Zwei Helme wiesen Mängel auf: Beim Uvex City e lösten sich danach die Klebepads, mit denen die Polsterung befestigt war. Beim KED Berlin lösten sich Innenpolster und der Reflektor an der Oberseite ab. Erfreulich hingegen die Resultate der Schadstoffprüfung: Die Teile, die Hautkontakt haben, enthalten bei allen Helmen keine Giftstoffe. Viele Hersteller werben mit der sogenannten MIPS-Technologie. …weiterlesen

Sichere Stoßdämpfer

Stiftung Warentest 5/2017 - Dabei entpuppte sich auch so manches Werbeversprechen als heiße Luft: So soll der Radler zum Beispiel beim KED die Luftzufuhr steuern können, indem er mit einem Schieber das frontale Lüftungsloch öffnet oder verschließt. In der Praxis bestätigten die Fahrer, was bereits die Labortests am Prüfkopf ergaben: Der Effekt ist kaum zu spüren - in beiden Einstellungen wird es sehr warm unter dem KED. …weiterlesen