Gut (2,4)
24 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sport­tou­rer / Tou­rer
Hub­raum: 1043 cm³
Zylin­deran­zahl: 4
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Z1000SX

  • Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2017] Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2017]
  • Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2015] Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2015]
  • Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2016] Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2016]
  • Z1000SX Tourer ABS (105 kW) [Modell 2016] Z1000SX Tourer ABS (105 kW) [Modell 2016]
  • Z1000SX Tourer ABS (105 kW) [Modell 2015] Z1000SX Tourer ABS (105 kW) [Modell 2015]
  • Mehr...

Kawasaki Z1000SX im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2017]

    Motor: 5 von 5 Punkten;
    Fahrleistungen: 5 von 5 Punkten;
    Verbrauch: 3 von 5 Punkten;
    Fahrwerk: 4 von 5 Punkten;
    Bremsen: 4 von 5 Punkten;
    ABS: 4 von 5 Punkten;
    Komfort: 4 von 5 Punkten;
    Verarbeitung: 4 von 5 Punkten;
    Ausstattung: 4 von 5 Punkten;
    Alltag: 4 von 5 Punkten;
    Preis: 4 von 5 Punkten;
    Fun-Faktor: 4 von 5 Punkten.

  • 695 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,8, „Sieger Motor“,„Sieger Preis-Leistung“

    Platz 2 von 2
    Getestet wurde: Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2017]

    „... Dank aktuellem Update ist sie in vielen Details besser geworden. Zum Sieg reicht's zwar nicht, das lässt sich bei der Preisdifferenz zur BMW aber gut verschmerzen. ...“

    • Erschienen: November 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2017]

    „Plus: Kräftiger, kultivierter Motor; Elektronische Assistenzsysteme; Hervorragende Bremsen; Versierters Fahrwerk; Hervorragende Ständerbedienung.
    Minus: Griffheizung nicht serienmäßig; Keine abgewinkelten Radventile; Etwas mehr Stauraum wäre schön.“

    • Erschienen: November 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2017]

    „... Scheinbar mühelos lässt die SX den Restverkehr hinter sich und katapultiert die Besatzung frei von jeder Hektik in V/max-Nähe. Dabei verliert sie nichts von ihrer souveränen Stabilität und lässt den Fahrer bisweilen restlos ausblenden, wie lächerlich klein doch die Aufstandsfläche seiner Reifen ist. ... die insgesamt softere Abstimmung verleiht dem Fahrwerk nun noch etwas mehr Komfort ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2017]

    „Plus: mächtiges Drehmoment; hervorragende Bremsen; auch mit Koffern stabil; Kurven-ABS serienmäßig.
    Minus: Verkleidungsscheibe zu kurz; extrem hüftsteif durch breiten Reifen; Serviceintervall recht kurz.“

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2017]

    „Der Spagat für einen gelungenen Sporttourer ist gar nicht so einfach hinzubekommen. Kawasaki ist er einmal mehr mit der überarbeiteten Z1000SX gelungen. Mit komplettem Elektronik-Paket und der in vielen Bereichen sinnvollen Detailpflege finden mehr sportlich wie stärker touristisch orientierte Interessenten gleichermaßen einen erheblichen Mehrwert zu einem kaum nennenswerten Aufpreis.“

    • Erschienen: Dezember 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2017]

    „Die Pflegemaßnahmen am dritten Jahrgang der Z 1000 SX erscheinen zwar auf den ersten Blick überschaubar, was sie definitiv auch sind, unterm Strich kommt trotzdem ein verdammt guter Tourensportler heraus, der über die Jahre einen außergewöhnlich hohen Reifegrad erreicht hat. Wenn das Ganze dann noch für 12.950 Euro in den Handel kommt, fallen die Argumente gegen die neue Kawasaki Z 1000 SX ausgesprochen dünn aus.“


    Info: Dieses Produkt wurde von RIDE ON - Reise Motorrad in Ausgabe 6/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2016]

    „...Im direkten Vergleich muss der Pilot auf der 2016er-Z-1000-SX wegen des strafferen Fahrwerks mehr einstecken - ohne beim flotten Kurvenwedeln einen nennenswerten Vorteil zu genießen. ...“

    • Erschienen: Dezember 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2017]

    „... Die Übersetzung des Sechsganggetriebes mit kurzen Schaltwegen ist sehr knackig ausgefallen. Vor allem touristische Fahrer werden ihre Freude daran haben, von der Ortsdurchfahrt bis zur Autobahn alles im sechsten Gang erledigen zu können. Dabei hängt der Motor sanft am Gas ... Ganz im Gegensatz zu den dezenten Änderungen am Motor und Fahrwerk langte Kawasaki in Sachen Elektronik und Ausstattung ordentlich hin. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Tourenfahrer in Ausgabe 12/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2017]

    „Die Kawasaki Z 1000 SX ist sich in den Grundzügen treu geblieben, steht auch weiterhin für einen flotten Sporttourer, der dank softer abgestimmtem Fahrwerk nun noch komfortabler über Rüttelpisten rollt. ...“

    • Erschienen: Dezember 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2017]

    „Kawasaki hat die Z 1000 SX überzeugend modellgepflegt, damit ist die Reise-Zett auf dem besten Weg zum modernen Klassiker. Größter Aktivposten bleibt aber der fulminant aufspielende Motor, der von Anfang an für den Straßenbetrieb ausgelegt wurde und nicht von einem Supersportler abgeleitet werden musste.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 5/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 188 von 250 Punkten

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2017]

    „Ihre bessere Ausstattung verhilft der Kawa zum knappen Sieg nach Punkten. Sie besitzt durch die neue Trägheitssensorik feinere Assistenzsysteme wie die gut abgestimmte Traktionskontrolle und ABS ...“

    • Erschienen: November 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2017]

    „... Insgesamt hat die neue Z 1000 SX ... an Tourentauglichkeit gewonnen und ist trotzdem ein sportliches Landstraßenmotorrad geblieben. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 26/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: November 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2017]

    „... Powervoller Antritt, aggressives Auspuffbellen, kerniger Motorlauf: ein wohlbekanntes Gefühl. Das beantwortet auch die eingangs gestellte Frage: Ja, die Z 1000 SX ist sich treu geblieben. Fans wird's freuen, und auch Kritiker müssen anerkennen, dass die gezielten Änderungen den Sporttourer deutlich aufgewertet haben. ... Treuetest bestanden.“

    • Erschienen: November 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Z1000SX ABS (105 kW) [Modell 2017]

    „... Nach gut anderthalb Fahrtagen lässt sich der bekannt gutmütige und reisetaugliche Charakter der Z1000SX auch im 2017er-Modell wiederfinden. Die neuen elektronischen Helferlein verleihen der Kawa den Feinschliff der aktuellen Tourengilde und bringen sie auf Augenhöhe mit der Konkurrenz. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorradfahrer in Ausgabe 5/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Kawasaki Z1000SX

Passende Bestenlisten: Motorräder

Datenblatt zu Kawasaki Z1000SX

Typ Sporttourer / Tourer

Weiterführende Informationen zum Thema Kawasaki Z 1000SX können Sie direkt beim Hersteller unter kawasaki.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: