Kask Infinity Test

(Rennradhelm)
  • Gut (2,1)
  • 3 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
Geeignet für: Her­ren, Damen
Einsatzbereich: Renn­rad
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Kask Infinity

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 10/2018
    • Erschienen: 09/2018
    • Produkt: Platz 13 von 14
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (48 von 100 Punkten)

    Aerodynamik (25%): 2 von 5 Punkten;
    Belüftung (20%): 2 von 5 Punkten;
    Tragekomfort (20%): 3 von 5 Punkten;
    Gewicht (25%): 2 von 5 Punkten;
    Anpassbarkeit (10%): 4 von 5 Punkten.

    • RennRad

    • Ausgabe: 9/2014
    • Erschienen: 08/2014
    • Produkt: Platz 2 von 5
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    4,5 von 5 Punkten

    Die ausgezeichnete Passform des Kask Infinity Fahrradhelms macht das Modell bei den Testern der Fachzeitschrift „RennRad“ sehr beliebt. Die Kinnriemen sind dank des hochwertigen Kunstleders sehr bequem und sorgen für einen sicheren Halt beim Fahren. Die Verarbeitung ist in Ordnung, allerdings sind die Nähte nach Ansicht der Prüfer nicht vollkommen sauber verarbeitet.
    Ein wesentliches Feature des Produkts ist seine Wetterbeständigkeit. Der Helm bietet zwar atmungsaktive Eigenschaften, hält aber kalte Zugluft wirkungsvoll vom Kopf ab. Die Reflektoren sorgen zuverlässig für Sicherheit und die Helmtasche erweist sich bei der praktischen Analyse als ausgesprochen nützlich. Über einen Drehknopf lässt sich der Helm in der Höhe und Breite auf den Nutzer einstellen, was mühelos und wirkungsvoll gelingt und die Fachleute positiv überrascht.

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 05/2017
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: komfortabler, recht gut belüfteter Aero-Helm; cleverer Schiebemechanismus.
    Minus: kein Leichtgewicht.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Kask Infinity

  • Kask Helm Infinity, White, L, CHE00030.203

    Einen kühlen Kopf bewahren wie die Profis! Den Infinity hat Kask in Kooperation mit dem erfolgreichen Sky - ,...

  • Kask Infinity Helm schwarz/rot L | 59-62cm 2019 Triathlon Helme Modelljahr:

    Größe: L | 59 - 62cm Triathlon Helme

  • Kask Infinity Helm schwarz 52-58cm 2019 Triathlon Helme Modelljahr: 2019,

    Größe: 52 - 58cm Triathlon Helme

  • Kask Fahrradhelm Infinity schwarz Größe M 52-58 cm

    Einen kühlen Kopf bewahren wie die Profis! Den Infinity hat Kask in Kooperation mit dem erfolgreichen Team Sky ,...

  • Kask Helm Infinity, White, L, CHE00030.203

    Einen kühlen Kopf bewahren wie die Profis! Den Infinity hat Kask in Kooperation mit dem erfolgreichen Sky - ,...

  • Kask Infinity Helm schwarz/rot L | 59-62cm 2019 Triathlon Helme Modelljahr:

    Triathlon > Triathlon Helme

  • Kask Helm Infinity, White, L, CHE00030.203

    Einen kühlen Kopf bewahren wie die Profis! Den Infinity hat Kask in Kooperation mit dem erfolgreichen Sky - ,...

  • Kask - Infinity - Radhelm Gr M - 48-58 cm grau/weiß/schwarz

    Bike > Fahrradhelme > Rennradhelme

  • Kask Infinity Road Helm, schwarz - M (48-58)

    Bekleidung > Helme > Rennrad - Helme

  • HELM KASK INFINITY GR.M(48-58) SCHWARZ

    HELM KASK INFINITY GR. M (48 - 58) SCHWARZ

Kundenmeinungen (2) zu Kask Infinity

2 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Kask Infinity

Einsatzbereich Rennrad
Geeignet für Damen, Herren
Gewicht 292 g
Gütesiegel EN DIN 1078
Kopfumfang 48 cm, 49 cm, 50 cm, 51 cm, 52 cm, 53 cm, 54 cm, 55 cm, 56 cm, 57 cm, 58 cm, 59 cm, 60 cm, 61 cm, 62 cm
Werkstoff In-Mold

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Helm gehabt ... RennRad 9/2014 - Die meisten Sprinter tragen sie mittlerweile: Aero-Helme. Bis zu fünf Prozent Leistungsgewinn sollen sie im Finale bringen. Oft wechseln die Fahrer Studie des Massachusetts Institute of Technology aus dem Jahr 2007 hat gezeigt, dass ein Aero-Helm je nach normalen Helm spürt und hört man zunächst, denn der Wind sucht sich seinen Weg am Helm vorbei und nicht durch den Helm. Die Kühlung ist bei Helmen mit mehr Öffnungen besser. Die Visiere haben uns überzeugt. …weiterlesen