VO2 90 Pro W Produktbild
  • Gut 1,7
  • 1 Test
  • 75 Meinungen
Gut (1,8)
1 Test
Gut (1,6)
75 Meinungen
Typ: Fit­ness-​Ska­tes
Geeignet für: Damen
Rollengröße: 90 mm
Bauweise: Soft­boot
Rollenhärte: 83 A
Mehr Daten zum Produkt

K2 VO2 90 Pro W im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (12,38 von 15 Punkten)

    Platz 7 von 8 | Getestet wurde: VO2 90 Pro W (Modell 2014)

    „... Boa macht den Unterschied. Das wird auch am VO2 90 Pro wieder deutlich. In Bezug auf Ausstattung und Design haben die ‚Boa-losen‘ durchaus das Zeug, um um die Krone mitspielen zu können, aber wenn es um den feinen Unterschied geht eben nicht. Das wesentliche Argument für den VO2 90 Pro ist der Preis.“

zu K 2 VO2 90 Pro W

  • K2 Damen Inline Skate V02 90 Pro W, EU 38 (US 7.5), Schwarz/Türkis

    Original K2 Softboot Cuff: Vortech Schiene: V02. 2 Rollen: 90mm, 83a Schnürung: K2 Speed Lacing System

  • K2 Damen Inline Skate V02 90 Pro W, EU 36 (US 6), Schwarz/Türkis

    Original K2 Softboot Cuff: Vortech Schiene: V02. 2 Rollen: 90mm, 83a Schnürung: K2 Speed Lacing System

Kundenmeinungen (75) zu K2 VO2 90 Pro W

4,4 Sterne

75 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
56 (75%)
4 Sterne
7 (9%)
3 Sterne
5 (7%)
2 Sterne
5 (7%)
1 Stern
2 (3%)

4,4 Sterne

75 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

VO2 90 Pro W (Modell 2015)

Empfehlenswerte Mischung für fortgeschrittene und ambitionierte Skaterinnen

Viele Inline-Skater schwören auf die Modelle des Marktführers K2 wie den VO2 90 Pro W. Hierbei handelt es sich um ein spezielles Frauenmodell, das für ambitionierte Skaterinnen und längere Distanzen gedacht ist. Dank des halbhohen Cuffs und der großen Rollen ist der Schuh nicht nur für Freizeit, sondern insbesondere fürs Training geeignet.

Für zarte Frauenfüße

Inlineskates-Hersteller bringen in jedem Jahr überarbeitete Versionen ihrer bewährten Modelle auf den Markt. Auch dieses Einstiegs-Profimodell ist die neue 2015-Version des Damenmodells, das es im Übrigen auch als Variante für den männlichen Teil der Bevölkerung gibt. K2-typisch ist der Schuh recht schmal geschnitten, wobei die Schuhgröße sich maximal eine halbe bis eine Nummer von den normalen Straßenschuhen unterscheidet. Dieser Schnitt wirkt sehr modisch und macht den sprichwörtlich „schlanken Fuß“. Doch Sportlerinnen mit etwas breiterem Mittelfuß können Probleme mit Druckstellen bekommen. Auch am Schaft ist der Inline-Skate sehr knapp bemessen. Da hier die – wohlgemerkt aufgrund des niedrigen Cuffs - einzige Schnalle verläuft, kommt man über ein Probieren nicht herum.

Hochwertige Materialien

Cuff ist ein gutes Stichwort: Hier hat der Hersteller versucht, die ideale Balance aus Support und Beweglichkeit zu finden. Ungeübten Skaterinnen bietet der Softboot wahrscheinlich zu wenig Halt, dafür geht er schon zu sehr in Richtung Profilager. Für ambitionierte Skaterinnen ist der Vortech-VO2-Cuff hingegen ein guter Kompromiss zwischen sportlich und bequem. Die V02.2 Aluminiumschiene ist die leichteste Schiene des Herstellers und sehr wendig. Dank des Materials bleibt sie auch bei hohem Speed stabil. Lediglich die Rollen mit Härte 83a sind nicht das Non-plus-Ultra, zumal sie sich recht schnell abnutzen. Sie erlauben aber bereits ein sehr sportliches Vorankommen mit hohen Geschwindigkeiten, zumal die ILQ-9 Classic Plus Kugellager sehr hochwertig und leichtgängig sind. Wenn man noch mehr Speed gewinnen will, greift man zum 100er- statt zum 90er-Modell.

Bei der Schnürung scheiden sich die Geister

Selbstverständlich ist auch dieser Inlineskate verbesserungs- beziehungsweise ausbaufähig. Wünscht man noch mehr Leistung, muss man sich einfach beim selben Hersteller eine Etage – oder auch zwei – weiter oben bedienen, etwa beim VO2 90 Boa. Dieser bietet bei ansonsten identischer Ausstattung das Boa-Verschlusssystem anstelle des Speed-Lacing-Systems beim Pro. Damit kann man selbst bei hohen Geschwindigkeiten die Schnürung nachziehen oder feinjustieren. Aber auch das Standard-Schnellschnürsystem hat seine Vorteile. Auch die Boa-Farbe – ein Pink – ist manchen vielleicht lieber als das grün-schwarz-gelbe Design des Pro. Ansonsten bieten beide das Vortech-Ventilationssystem, das die Feuchtigkeit nach außen transportiert und für trockene Füße sorgt.

Toller Skate für Mittel- bis Langstrecke

Für mittlere bis längere Touren und höhere Geschwindigkeiten ist man mit dem VO2 90 Pro sehr gut beraten. Der leichte Inlineskate ist sehr luftdurchlässig und bietet ausreichend Bewegungsfreiheit. Mit ihm kann man nicht nur auf Speed fahren, sondern auch bei Wendungen und Kurven glänzen. Wer nicht zu breite Füße und stabile Waden hat, ist damit gut bedient – zumal das Modell bei Amazon bereits ab absolut fairen 150 Euro zu haben ist. Wenn allerdings der Wunsch nach dem Boa-Schnürsystem und nach einer anderen Farbe auftauchen, sollte man upgraden. Technisch gesehen nehmen sich beide Modelle nichts und sind beide für fortgeschrittene Skaterinnen sehr empfehlenswert.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu K2 VO2 90 Pro W

Typ Fitness-Skates
Geeignet für Damen
Kugellager ILQ 9
Rollengröße 90 mm
Bauweise Softboot
Rollenhärte 83 A

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

K2 VO2 90 BoaHudora MiaK2 Alexis Pro 84 Women'sK 2 Alexis Pro 80 DamenK2 Pro LongmountSpokey TaronHudora RX90K2 SK8 Hero X Pro KinderK2 BroadwayK2 Sodo