• Sehr gut 1,4
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,4)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Features: CD-​Lauf­werk, RDS
Mehr Daten zum Produkt

JVC KD-R721BTE im Test der Fachmagazine

  • 1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    14 Produkte im Test

    „... das KD-R721BT ist ein prall ausgestattetes Bluetooth-Radio mit iPhone-Unterstützung.“

Einschätzung unserer Autoren

JVC KD-R721BT

Lässt sich mit zwei Han­dys kop­peln

Zum Lieferumfang des KD-R721BT gehört ein Bluetooth-Adapter für die drahtlose Kommunikation mit einem Mobiltelefon. Laut JVC kann man das Autoradio sogar mit zwei Mobiltelefonen koppeln, wobei jedem Gerät ein anderes Tonsignal beziehungsweise eine andere Displayfarbe zugewiesen wird.

Den Bluetooth-Adapter platziert man in einer der beiden USB-Schnittstellen. Eine Schnittstelle befindet sich an der Vorderseite, die andere hat JVC an der Rückseite verbaut. Fortan lässt sich die Headunit zum Freisprechen nutzen, man kann mit ihr auf das Telefonbuch der Handys zugreifen oder die Kontakte übernehmen, bekommt bei einer eingehenden SMS eine Empfangsbestätigung und ist zudem in der Lage, Musik vom Mobiltelefon drahtlos zu streamen. Über die freie USB-Schnittstelle werden MP3-, WAV- und WMA-Dateien von einem externen Speicher abgespielt, wobei auch iPhone und iPod unterstützt werden. Alternativ lassen sich die kompatiblen Formate von einem gebrannten Rohling (CD-R, CD-RW) über das optische Laufwerk einlesen. Für analoge Zuspieler steht ein Aux-Eingang an der Front bereit. Zwei Cinch-Vorverstärkerausgänge (umschaltbar auf Subwoofer) runden die Anschlussmöglichkeiten ab. Der eingebaute Radio-Tuner bringt RDS-Informationen aufs dimmbare Display und bietet 18 Programmspeicher für FM-Sender (jeweils sechs für MW- und LW-Sender). Laut Datenblatt belastet der integrierten MOSFET-Verstärker die angeschlossenen Lautsprecher mit einer Dauertonleistung von insgesamt 80 Watt an vier Ohm, bei der maximalen Ausgangsleistung nennt JVC einen Wert von 4 x 50 Watt. Mit an Bord ist ferner ein 24-Bit-D/A-Wandler von Burr Brown. Wer den Klang weiter optimieren will, greift auf den Loudness-Schalter, auf den parametrischen 3-Band-Equalizer und auf die Regler für Balance und Fader zurück.

Anders als beim KD-R821BTE hat JVC beim kleineren Modell nicht drei, sondern zwei Cinch-Vorverstärkerausgänge verbaut, außerdem lassen sich die Farben für Display und Bedienelemente nicht getrennt voneinander einstellen. Ansonsten gibt es keinen Unterschiede zwischen den Geräten – sieht man vom Preis einmal ab: Das KD-R721BTE bekommt man bei amazon für knapp 135 Euro.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu JVC KD-R721BTE

Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
Maximalleistung 80 W
Features
  • RDS
  • CD-Laufwerk

Weiterführende Informationen zum Thema JVC KD-R 721 BT können Sie direkt beim Hersteller unter jvc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Für jeden das richtige Radio

CAR & HIFI 1/2012 - Danach möchte man ihn nicht mehr missen. Fazit Clarion CZ201E und FZ501E sind auf ihren Gebieten jeweils sehr gute Autoradios, die sich durch individuelles Design und gute Performance auszeichnen. JVC KD-R321 und KD-R721BT Aus dem aktuellen JVC-Programm greifen wir uns das Einstiegs-USB-Modell KD-R321 sowie das Bluetooth-Radio KD-R721BT zum Test. JVC setzt bei den aktuellen Modellen stark auf das Thema Konnektivität. …weiterlesen

Radio Margherita

autohifi Nr. 2 (April/Mai 2012) - Haben Marken-Autoradios zu Preisen von 60 bis 85 Euro mehr drauf als die Grundzutaten? Sechs preiswerte Radios im Geschmackstest.Testumfeld:Im Test befanden sich sechs Autoradios, die mit 59 bis 62 von jeweils 100 möglichen Punkten bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Qualität und Technik. …weiterlesen