KD-R521 Produktbild
Sehr gut (1,5)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Fea­tu­res: CD-​Lauf­werk
Mehr Daten zum Produkt

JVC KD-R521 im Test der Fachmagazine

  • 1,5; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 4 von 4

    „Sehr gutes Radio mit vielen Anschlussmöglichkeiten.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu JVC KD-R521

Einschätzung unserer Autoren

USB-​Schnitt­stelle für iPod und iPhone

In Sachen Anschlussfreude gibt sich das KD-R521 keine Blöße. So hat JVC nicht nur zwei Aux-Eingänge, sondern außerdem eine USB-Schnittstelle verbaut, über die man iPod und iPhone direkt bedienen kann.

Auf Wunsch lässt sich die Wiedergabe am iPod beziehungsweise am iPhone steuern, also nicht über die Headunit. Die Akkus der via USB angedockten Apple-Player werden mit neuer Energie versorgt, wobei man natürlich auch andere MP3-Player oder Speichersticks nutzen kann. Analoge Audio-Quellen werden über den Aux-Eingang an der Vorderseite angeschlossen. Wer ein Bluetooth-fähiges Mobiltelefon besitzt, besorgt sich einen Bluetooth-Adapter namens KS-BTA100 (54 Euro bei amazon) und kann das Gerät fortan zum Freisprechen und zur drahtlosen Audio-Wiedergabe nutzen. Den Adapter platziert man im zweiten Aux-Eingang hinten am Gerät. Laut Datenblatt kommt das JVC mit den üblichen Audio-Formaten zurecht, also MP3 und WMA. Während der Wiedergabe der komprimierten Dateien – entweder via USB oder über das optische Laufwerk von einer CD-R/CD-RW – werden die ID3-Tags der Titel im Display angezeigt. Die Anzeige von CD-Text bei Audio-CDs wird ebenfalls unterstützt. Zwei Paar Line-Ausgänge für die vorderen und hinteren Boxen runden die Anschlussleiste ab, wobei man die Cinch-Buchsen für die hinteren Lautsprecher auch als Subwoofer-Ausgang nutzen kann. Intern greift das Gerät auf einen MOSFET-Verstärker zurück, der die vier Kanäle mit einer Dauertonleistung (RMS) von jeweils 20 Watt an vier Ohm belastet. Mit einem Loudness-Schalter und einem 3-Band-Equalizer lässt sich der Klang weiter optimieren. Der integrierte Tuner ist RDS-fähig, er bietet 18 Stationsspeicher für UKW und jeweils sechs für MW- und LW-Sender.

Für derzeit knapp 76 Euro (amazon) bekommt man ein Autoradio, das mit einer USB-Buchse und zwei Aux-Eingängen aufwartet. Die Kundschaft scheint zufrieden, was Klang und Bedienkomfort angeht. Bestätigt wird diese Einschätzung von der Zeitschrift „CAR & HIFI“, die in Ausgabe 2/2011 – trotz der damals höheren Anschaffungskosten – ein „sehr gut“ in Sachen Preis/Leistung vergibt.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Autoradios

Datenblatt zu JVC KD-R521

Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
Features CD-Laufwerk

Weiterführende Informationen zum Thema JVC KD R 521 können Sie direkt beim Hersteller unter jvc.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: