JVC KD-DB42

  • Gut

    2,4

  • 0  Tests

    32  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (2,4)
32 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Fea­tu­res CD-​Lauf­werk, DAB+, DAB, RDS
  • Schnitt­stel­len & Funk­tio­nen USB, Aux-​Ein­gang
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

UKW, MW, LW und DAB

Am ersten August startet das bundesweite, via DAB+ übertragene Programmpaket. Wer im Auto von den Vorzügen des neuen Digitalradios profitieren will, hat im KD-DB42E einen fähigen Begleiter gefunden, denn hier hat JVC einen passenden Tuner verbaut. Alternativ steht ein analoges Empfangsteil für UKW, MW und LW bereit.

Die DAB-Antenne ist nicht im Lieferumfang enthalten, muss also separat besorgt werden. Man soll bis zu 18 DAB-Services voreinstellen können, außerdem stehen 18 Programmspeicher für UKW- und jeweils sechs für MW- beziehungsweise LW-Sender bereit. Das optische Laufwerk verarbeitet Audio-CDs und die üblichen Rohlinge (CD-R, CD-RW), auf die man WMA-, MP3- oder AAC-Dateien ohne Kopierschutz gebrannt hat. Alternativ lassen sich die kompatiblen Formate von einem externen Speicher abspielen, der über den USB-Anschluss an der Vorderseite mit der Headunit verbunden wird. Der USB-Speicher muss mit FAT12, FAT16 oder FAT32 formatiert werden, das NTFS-Dateisystem wird nicht unterstützt. Im Gegensatz zum KD-DB52 bietet das kleinere Modell nicht die Möglichkeit, iPod und iPhone direkt anzuschließen und die Apple-Player mit dem Autoradio zu steuern. Während der Wiedergabe werden die ID3-Tags der Audio-Dateien, also Informationen zum Titel, zum Album und zum Interpreten, im dimmbaren Display angezeigt. An der Vorderseite hat JVC außerdem einen Aux-Eingang für weitere Zuspieler verbaut, ein zweiter Aux-Eingang befindet sich an der Rückseite. Über den Aux-Eingang an der Rückseite kann man einen separat erhältlichen Bluetooth-Adapter namens KS-BTA100 anschließen, der bei amazon für 54 Euro bestellt werden kann. Mit Blick auf die Rückseite entdeckt man ferner einen Line- und einen Subwoofer-Ausgang (2,5 Volt). Der eingebaute MOSFET-Verstärker belastet die vier Kanäle mit einer Dauertonleistung von jeweils 20 Watt an vier Ohm. Mit einem Loudness-Schalter und einem 3-Band-Equalizer lässt sich der Klang weiter optimieren.

Für das DAB-fähige KD-DB42E von JVC muss man bei amazon 153 Euro übrig haben. Auf der Haben-Seite verbucht das Autoradio zwei Aux-Eingänge und eine USB-Schnittstelle, wobei sich Letztgenannte nicht zur iPod-Steuerung eignet. Die ersten Test- und Erfahrungsberichte zur neuen Headunit lassen noch auf sich warten.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

zu JVC KD-DB42

  • JVC KD-DB42EC1 Autoradio mit Dual-Aux (DAB-Tuner, CD-Player, Bluetooth, USB)

Kundenmeinungen (32) zu JVC KD-DB42

3,6 Sterne

32 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
15 (47%)
4 Sterne
4 (12%)
3 Sterne
4 (12%)
2 Sterne
4 (12%)
1 Stern
4 (12%)

3,6 Sterne

32 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Autoradios

Datenblatt zu JVC KD-DB42

Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
  • AAC
Features
  • RDS
  • DAB
  • DAB+
  • CD-Laufwerk
Schnittstellen & Funktionen
  • USB
  • Aux-Eingang

Weiterführende Informationen zum Thema JVC KD-DB-42E können Sie direkt beim Hersteller unter jvc.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf