Joie Traver Test

(Mitwachsender Kindersitz)
  • Gut (1,8)
  • 1 Test
25 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kindersitz
  • Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-III (15 bis 36 kg)
  • Nur Isofix: Nein
  • Vorwärts: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Joie Traver

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2018
    • Erschienen: 05/2018
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut“ (1,8)

    Unfallsicherheit (50%): „gut“;
    Handhabung (40%): „gut“;
    Ergonomie (10%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Joie Traver

  • Joie Traver Kindersitz Autositz Gr. 2/3 Coal

    Joie Traver Kinderautositz Gr. 2 / 3 Funktionen: - Gruppe 2 / 3 traver - 6 - fach höhenverstellbare Kopfstütze zur ,...

  • Joie Traver Kindersitz

    Mit dem Kindersitz Traver von Joie sind Kinder von 3 bis 12 Jahren im Auto sicher unterwegs. Durch die individuelle ,...

  • Joie Traver Kindersitz Autositz Gr. 2/3 Coal

    Joie Traver Kinderautositz Gr. 2 / 3 Funktionen: - Gruppe 2 / 3 traver - 6 - fach höhenverstellbare Kopfstütze zur ,...

  • Joie Auto-Kindersitz Traver, Dark Pewter, grau

    Der Auto - Kindersitz Traver von Joie ist ein Sitz der Normgruppe 2 / 3 und wurde speziell für Kinder von 3 bis 12 ,...

  • Joie Traver, Farbe: Dark Pewter

    Joie Traver Kindersitzab ca. 3 Jahre bis 12 Jahre Sicher unterwegs ab 3 JahrenIch bin der neue Traver von Joie und ,...

  • Joie - Traver Coal (Kollektion 2018)

    Testsieger 06 / 2018 Gewichtsklasse: II, III (15 bis 36 kg) Befestigungsart: Isofix oder Sicherheitsgurt Fahrtrichtung: ,...

Kundenmeinungen (25) zu Joie Traver

25 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
22
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

Traver

So gut wie der Traver Shield, nur für ältere Kinder

Stärken

  1. schützt Kinder ab vier Jahren gut
  2. gute Polsterung, gute Sicht fürs Kind nach draußen
  3. unkompliziert in der Bedienung
  4. sehr geringe Schadstoffbelastung

Schwächen

  1. Sitzposition etwas zu aufrecht
  2. braucht Platz

Überraschungen bietet der Traver nicht: Wie das Schwestermodell Traver Shield ist der Joie-Sitz ein Modell mit guten Sicherheits-, Handhabungs- und Ergonomiewerten. Er verbindet mehrere Altersgruppen (vier bis zwölf Jahre), ist unkompliziert in der Handhabung und preislich attraktiv – so man Wert auf einen vollwertigen Gruppe-II-III-Kindersitz mit Rückenlehne und Kopfabstützung legt. Was das Gros der Eltern in dieser Preisklasse nicht erwartet, sind Isofix-Arme – mit mehreren Pluspunkten: mehr Kurvenhalt, Seitenstabilität und ein Handhabungsvorteil bei Leerfahrten, da man den Sitz nicht eigens sichern muss. Was der Traver jedoch nicht bietet, ist eine Ruheposition. Im Test kritisiert man eine zu aufrechte Sitzposition für jüngere Kinder, die beim Schlafen nach vorn zusammensacken.

Datenblatt zu Joie Traver

Allgemeine Informationen
Typ Kindersitzinfo
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe II-III (15 bis 36 kg)info
Altersgruppe Kind
Einbau
Nur Isofix
fehlt
Isofast
fehlt
Stützbein fehlt
Top-Tether
fehlt
Sitzrichtung
Vorwärts vorhanden
Anschnallen
3-Punkt-Gurt
fehlt
5-Punkt-Gurt fehlt
Autogurt vorhanden
Fangkörper
fehlt
Seitliche Gurthalter fehlt
Beckengurt fehlt
Verstellbarkeit
Sitz
Drehbar
fehlt
Mitwachsend
vorhanden
Verschiebbarer Fangkörper
fehlt
Verstellbare Sitzbreite fehlt
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt
fehlt
Zentraler Gurtstraffer
fehlt
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Neigbare Kopfstütze fehlt
Rücken
Neigbare Rückenlehne fehlt
Ausstattung
Einbaukontrolle
fehlt
Sitzverkleinerer
fehlt
Seitenaufprallschutz
vorhanden
Zusätzliche Polster
fehlt
Schultergurtführung
vorhanden
Flaschenhalter fehlt
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar
vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen