• Befriedigend 2,9
  • 3 Tests
  • 12 Meinungen
Befriedigend (2,9)
3 Tests
ohne Note
12 Meinungen
Typ: Handy-​Dockings­ta­tion
Mehr Daten zum Produkt

Iomega SuperHero Backup and Charger for iPhone im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,8)

    „Plus: Speicherkarte mit Daten am Rechner lesbar, einfache Handhabung, hochwertige Ladestation.
    Minus: Sehr lange Zeit beim Speichern, Erzeugnisdatum der Bilder wird gelöscht, keine Versionsverwaltung, Rücksicherung aus individuellem Ordner fehlerhaft.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    4 von 6 Punkten

    „Plus: SDHC-Speicherkarte mitgeliefert; komfortabel.
    Minus: langsame Sicherung; keine Sync-Möglichkeit.“

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    4 von 6 Punkten

    „Wer auf Reisen oder am Arbeitsplatz das iGerät nicht per Sync sichern kann, ist mit dem wertigen SuperHero Dock gut bedient. Es wirkt beruhigend, Fotos und Adressen auf der kleinen Speicherkarte gesichert zu wissen.“

Kundenmeinungen (12) zu Iomega SuperHero Backup and Charger for iPhone

3,1 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (25%)
4 Sterne
2 (17%)
3 Sterne
2 (17%)
2 Sterne
2 (17%)
1 Stern
2 (17%)

3,1 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

SuperHero Backup and Charger for iPhone

iPhone-​Sta­tion, die vor Daten­ver­lus­ten schützt

Dockingstationen für das iPhone gibt es bereits zuhauf. Warum dann noch eine auf den Markt bringen, die mit 70 Euro auch noch vergleichsweise teuer ist? Ganz einfach: Der Iomega SuperHero Backup and Charger for iPhone ist nicht nur eine einfache Dockingstation, die das Mobiltelefon hübsch präsentiert und auflädt. Sie fungiert zugleich als Datenspeicher- und Backup-Lösung, wenn das Handy einmal nicht an den Computer angeschlossen und per iTunes synchronisiert werden soll oder kann.

Vor allem auf Reisen bringt die neue Backup-Lösung daher große Vorteile mit sich: Wenn der heimische Rechner fern ist, können Kontakte und einmalige Fotos dennoch auf einem sicheren Speicher abgelegt werden und sind somit vor geschützt, sollte das iPhone doch einmal verloren gehen. Dabei ist die Dockingstation nicht nur auf ein einzelnes iPhone geeicht. Sie kann auch für mehrere Handys parallel als Datenspeicher fungieren. Verfügt ein iPhone über die SuperHero-Applikation und wird in einer SuperHero-Station platziert, startet die Applikation automatisch und bietet die Option an, die Kontakte und Fotos zu sichern, während das Telefon lädt.

Laut Iomega möchte man mit der ungewöhnlichen Lösung vor allem Nutzer ansprechen, die „ihr gesamtes Leben quasi auf ihrem mobilen Telefon haben und dennoch ihr iPhone kaum oder gar nicht an ihren Computer anschließen, um ein Backup durchzuführen.“ Im Verlustfall könne man dann ein Ersatz-iPhone in die Station stellen und ganz einfach den Restore-Befehl aufrufen. Die Daten werden hierbei auf einer im Lieferumfang enthaltenen 4-Gigabyte-Speicherkarte vom Typ microSD abgelegt. Bei Bedarf könne der Nutzer aber auch größere Karten verwenden.

Der Iomega SuperHero Backup and Charger for iPhone ist kompatibel zu iPhone 4, 3G S und 3G sowie zum iPod Touch (dritte und vierte Generation) und ab sofort erhältlich.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Iomega SuperHero Backup and Charger for iPhone

Typ Handy-Dockingstation

Weitere Tests & Produktwissen

Super Hero Backup

Macwelt 6/2011 - Dabei verlieren die Bilddateien leider ihr Erstellungsdatum. Das erste Backup, bei dem alle Dateien gesichert werden müssen, dauert sehr lange. Für 301 Kontakte und sieben Bilder braucht das Super Hero 27 Minuten und 22 Sekunden. Leider liegt das an Apple, die Iomega genötigt haben, die Geschwindigkeit zu drosseln. Aber nicht nur das ist ein Problem: Bei der Rücksicherung werden alle Bilder zurück geschrieben, die je gesichert wurden und auf dem iPhone ersetzt. …weiterlesen

Edles Speicherdock

MAC easy 2/2011 - Zunächst muss jedoch eine kostenlose App für iOS4 auf dem iGerät installiert werden. Wird das entriegelte iGerät anschließend in das SuperHero-Dock gestellt, werden die Daten auf der Karte gespeichert, oder können von dieser wiederhergestellt werden. Im Test verlief die Sicherung beindruckend reibungslos – Allerdings nahm die erste Sicherung von 350 Fotos, die kilobyteweise voran schritt, Stunden in Anspruch. …weiterlesen