Gut (1,8)
6 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Betriebs­sys­tem: Mac OS X 10.8, Win 8, Mac OS X 10.7, Mac OS X 10.6, Win 7, Win XP, Win Vista
Free­ware: Nein
Typ: Plug-​in
Mehr Daten zum Produkt

Intelligent Imaging Solutions piccure im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Das Plug-in errechnet anhand von Ihnen festgelegter Smartspots die Verwacklung des Bildes und gleicht diese aus. Wie stark der Effekt des Filters dabei ausgeprägt sein soll, können Sie mit Reglern einstellen. Die Resultate sind sehr gut, vielleicht sogar besser als bei Adobes Filter aus Photoshop CC. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Die Spuren einer stärkeren Verwacklung lassen sich zwar nicht vollständig tilgen, aber verwischte Details treten wieder klar hervor. ...“

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Das Piccure-Plug-In bietet sich als günstige Lösung an, um ältere Photoshop-Versionen mit einem Entwackeln-Filter auszustatten. Eventuell störende Artefakte muss man nachträglich kaschieren.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Die neue, jetzt auch deutsch lokalisierte Piccure-Version kann nun kleinere Bildteile gezielt analysieren und gleicht starke Verwacklungen ebenso wie eine nur minimale Unschärfe wirksam aus.“

    • Erschienen: Oktober 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Einfach zu handhaben, ähnelt der Funktion ‚Verwacklung reduzieren‘ in Photoshop CC, funktioniert nur bei gut fokussierten Bildern und bei nicht zu starker Verwacklung.“

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Im Test erwies sich die Verwacklungskorrektur als wirksam. Auch wenn eine starke Verwacklung nicht vollständig zum Verschwinden zu bringen ist, treten doch die Details wieder klar und scharf hervor. Die größten Probleme bereiten verrauschte Bilder; das Rauschen wird hervorgehoben, und wenn das Rauschen sehr stark ist, arbeitet das Rekonstruktionsverfahren fehlerhaft und produziert Überschwingungsartefakte, also vervielfachte Konturen. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von DOCMA in Ausgabe 2/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Intelligent Imaging Solutions piccure

Datenblatt zu Intelligent Imaging Solutions piccure

Betriebssystem
  • Win Vista
  • Win XP
  • Win 7
  • Mac OS X 10.6
  • Mac OS X 10.7
  • Win 8
  • Mac OS X 10.8
Systemanforderungen Photoshop (ab CS4), Photoshop Elements (ab Version 7)
Freeware fehlt
Typ Plug-in

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: