Intel SSD 320 Serie (300 GB) Test

(Interne SSD Festplatte)
  • Gut (2,1)
  • 9 Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
  • Technologie: SSD
  • Schnittstellen: SATA II (3Gb/s)
  • Bauform: 2,5"
  • Garantiezeit: 5 Jahre
Mehr Daten zum Produkt

Tests (9) zu Intel SSD 320 Serie (300 GB)

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 11/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Produkt: Platz 11 von 13
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (67 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“
    • Mac & i

    • Ausgabe: Nr. 10 (Juni-August 2013)
    • Erschienen: 05/2013
    • 18 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr schlecht“

    Schreiben / Lesen: - / -;
    Duplizieren / Booten: - / „sehr gut“;
    Energieeffizienz/ Preis: „schlecht“ / „sehr schlecht“.

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 11/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Mehr Details

    „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Kann mit den schnelleren SATA III-SSDs nicht mithalten, ist aber immer noch sehr flott.“

    • Hardware-Mag.de

    • Erschienen: 08/2011
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Da das Laufwerk ... als direkter Nachfolger der X25-M konzipiert wurde, erfüllt sie in diesem Szenario die Ansprüche wie gewünscht und platziert sich vor den X25-M Modellen. Zu grandiosen Leistungen kann sich die SATA2-SSD bei sequentiellen Schreiboperationen aufschwingen und verweist sogar die prominente SATA3-Konkurrenz mühelos auf die Plätze. Weniger überzeugend war hingegen die Vorstellung im Bereich System-Benchmarks, die das Augenmerk auf die Tauglichkeit als primäres Betriebssystem-Laufwerk legen. ...“

    • Hartware.net

    • Erschienen: 07/2011
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Die Verarbeitung ist Intel-typisch einwandfrei und auch der Lieferumfang der Retail-Variante lässt keine Wünsche offen. Positiv fallen die beiden neuen Features auf. Die 128-bit-AES-Verschlüsselung sorgt für eine bessere Datensicherheit und der Schutz gegen Stromausfall stellt sicher, dass alle restlichen Daten im Ernstfall in die Flashzellen geschrieben werden. ... Wer eine SSD im mittleren Performancebereich und mit großer Kapazität sucht, kann bei der Intel SSD 320 Series beruhigt zugreifen. ...“

    • GameStar

    • Ausgabe: 7/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • Produkt: Platz 2 von 8
    • Mehr Details

    86 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Brandneue und schnelle SATA2-SSD mit 300 GByte Kapazität und guter Ausstattung für happige 440 Euro - der Preis pro Gigabyte ist aber verhältnismäßig günstig.“

    • TecChannel

    • Erschienen: 05/2011
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Nur vereinzelt überzeugt die Intel SSD 320 im Vergleich zu aktuellen Top-Drives. So ist die 320er SSD beispielsweise sehr gut für Szenarios wie Webserver-Anwendungen geeignet. Hier liefert das Laufwerk sehr hohe IOPS. Auch punktet die Intel SSD 320 durch die integrierten Sicherheits-Features wie die AES-Verschlüsselung und der Datenschutz bei Stromausfall.“

    • Toms Hardware Guide

    • Erschienen: 04/2011
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Die Umstellung auf 25 nm geht allerdings auf Kosten der sequenziellen Lese-Performance kleinerer Dateien. In dieser Situation bietet die X25-M auch weiterhin höhere Performance als der Nachfolger. Das spiegelt unsere Erkenntnissen in Bezug auf die OCZ Vertex 2 wider, wobei das Performance-Delta zwischen den beiden Intel-Generationen deutlich kleiner ausfällt. Intel punktet bei der SSD 320 vor allem über den Preis: Die SSD 320 mit 120 GB kostet lediglich 186 Euro und damit etwas um die als 1,55 Euro pro Gigabyte. ...“

    • Hardwareluxx.de

    • Erschienen: 04/2011
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Preis/Leistung“

    „... Was vielen Leuten bei der X25-M G2 ein Dorn im Auge war, ist nun endlich kein Thema mehr (natürlich hängt die sequenzielle Schreibrate stark von der Größe des Laufwerks ab, trotzdem schreibt die 320 Series auch beim Vergleich gleicher Kapazitäten durchgehend schneller als ihr Vorgänger). So geht auch die sonstige Performance der 320 Series in Ordnung und sollte für jedes Desktop-System mehr als ausreichend sein.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (5) zu Intel SSD 320 Serie (300 GB)

5 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1

Einschätzung unserer Autoren

Intel® SSD 320 Serie (300 GB)

Dritte SSD-Generation bei Intel

Einige Wochen nach OCZ's Generationsupgrade auf die Vertex3-SSD folgt jetzt Intel mit seiner 320er Serie, die in kleinen Kapazitäten (40 bis 160GByte) und als große Festplatten mit 300 und 600 GByte erhältlich sind. Bei Intel kommt die komplette Hardware (Controller, Firmware und Flashspeicher) aus dem eigenen Haus und wurde im 25 Nanometer-Prozess gefertigt.

Anders als bei der Vertex3, die an ein SATA-6 Gb/s-Interface angeschlossen wird, bleibt die 320 Serie beim konventionellen SATA-3 Gb/s-Anschluss. Trotzdem kann die 300 Gbyte-SSD mit passablen Transferwerten aufwarten: Lesen 270 MByte/s und Schreiben mit 205 MByte/s – soweit zu den Herstellerangaben. Sogar die Anschaffungskosten halten sich rund 450 Euro in Grenzen. Wer jedoch mehr Performance benötigt, kann zur 510 Series greifen, die am SATA-6-Anschluss bis zu 500 MByte pro Sekunde einlesen und 315 GByte schreiben kann.

Durch den kleineren Herstellungsprozess nutzt Intel den freien Platz für zusätzliche Redundanz. Auf diese Weise können die Daten bei Stromausfällen geschützt werden. Und auch bei Diebstahl und Verlust muss man sich keine Sorgen um die sensiblen Daten machen. Eine transparente 128-Bit Advanced Encryption sorgt für eine umfangreiche Verschlüsselung. Hat man ein ATA-Passwort vergeben, kommt man mit dem Versuch die Flashspeicher auszulöten und wieder einzulesen nicht weit. Denn ohne den im Controller gespeicherten Schlüssel sind die Flash-Chips absolut wertlos. Eine andere Möglichkeit besteht auch darin, die Daten sicher zu löschen – bei einem Secure Erase Vorgang wird ein neuer Schlüssel hinterlegt wodurch logischweise alle verschlüsselten Daten wertlos werden. Das ist viel Sicherheit und Komfort für ein Produkt, das überwiegend im Consumer-Markt genutzt wird. Ebenfalls neu bei Intels SSDs sind die verbesserten SMART-Werte, die jetzt auch Auskunft über die verfügbaren Reservezellen geben, wie viele Daten eingelesen wurden und wie häufig es zu Fehlzugriffen beim Löschen oder Schreiben kam.

Mit dem Einläuten der dritten Generation bei Intels SSDs kommen viele innovative Verbesserungen zum Zuge und Flash-Festplatten werden (auch durch den Preisverfall) immer stärker auf dem Festplatten-Markt etabliert.

Datenblatt zu Intel SSD 320 Serie (300 GB)

Betriebsbedingungen
Stoßfest (in Betrieb) 1500G
Temperaturbereich in Betrieb 0 - 70°C
Design
Eingebaut vorhanden
Produktfarbe Silver
SSD-Formfaktor 2.5"
Zertifizierung UL, CE, C-Tick, BSMI, KCC, Microsoft WHQL, VCCI, SATA-IO, RoHS
Energie
Energieverbrauch (lesen) 0.15W
Energieverbrauch (schreiben) 0.15W
Stromverbrauch (Standby) 0.1W
USB fehlt
Gewicht & Abmessungen
Höhe 9.5mm
Leistung
Lesegeschwindigkeit 270MB/s
Mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen (MTBF) 1200000h
S.M.A.R.T. Unterstützung vorhanden
Schreibgeschwindigkeit 205MB/s
SolidStateDrive (SSD) Schnittstelle Serial ATA II
Speichertyp MLC
SSD Speicherkapazität 300GB
Suchzeit 0.1ms
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SSDSA2CW300G310, SSDSA2CW300G3B5
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen