Core i7-965 Extreme Edition Produktbild
Sehr gut (1,4)
7 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Pro­zes­sor­typ: Intel Core i7
Takt­fre­quenz: 3200 MHz
Sockel­typ: Sockel 1366
Pro­zes­sor-​Kerne: 4
Mehr Daten zum Produkt

Intel Core i7-965 Extreme Edition im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,89)

    Preis/Leistung: „ungenügend“

    Platz 2 von 10

    Service (7%): 1,86;
    Installation (5,40%): 4,00;
    Gedruckte Bedienungsanleitung (2%): 6,00;
    Arbeitstempo (20%): 1,00;
    Spieltempo (65,60%): 1,87.

  • „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 2 von 100 Punkten, „Testsieger“

    Platz 1 von 10

    „Die mit Abstand beste Rechenleistung bei einer noch sehr guten Energieeffizienz prädestiniert unseren Testsieger für den professionellen Einsatz. Das einzige Manko ist der hohe Preis von 1000 Euro.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Wer sich preislich kein Limit für seinen nächsten Prozessor gesetzt hat und nur allerbeste Komponenten in seinem System verbauen möchte, der wird Gefallen an den Core i7 Extreme Edition Prozessoren von Intel haben. Wer lieber etwas preisbewusster einkauft und auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Preis und Leistung Wert legt, der sollte einen großen Bogen um Intels XE-Hitzköpfe machen. Beispielsweise bietet der Core i7-920, abgesehen von dessen Overclocking-Potenzial, 84 Prozent der Leistung des Spitzenmodells 975 XE, bei jedoch nur 27 Prozent des Preises! ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Der zweite im Test befindliche Core i7-Prozessor, der 965 XE mit 3,20 GHz, lag leistungsmäßig, wie zu erwarten war, relativ knapp hinter dem aktuellen Flaggschiff mit 3,33 GHz. Vergleicht man die Preise von etwa 810 Euro für den 965 XE und etwa 850 Euro für den 975 XE (Quelle: Geizhals.at, Stand: 07/2009), dürfte die Entscheidung nicht zu schwer fallen. Wer sich preislich kein Limit für seinen nächsten Prozessor gesetzt hat und nur allerbeste Komponenten in seinem System verbauen möchte, der wird Gefallen an den Core i7 Extreme Edition Prozessoren von Intel haben. Wer lieber etwas preisbewusster einkauft und auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Preis und Leistung Wert legt, der sollte einen großen Bogen um Intels XE-Hitzköpfe machen. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Hardware-Mag.de in Ausgabe neueren Testbericht erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Positive Eigenschaften: sehr gute Performance, Turbo-Mode, Triple-Channel DDR3-Interface, QPI-Anbindung.
    Negative Eigenschaften: hoher Preis, erhöhter Stromverbrauch.“

  • 96 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ungenügend“

    Platz 1 von 3

    „Extrem schnelle CPU mit toller Multimedia-, aber stagnierender Spiele-Leistung. Aufgrund des hohen Preises und Verbrauchs nur etwas für absolute Enthusiasten!“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Intels neue Core-i7-Prozessoren überzeugen in der Performance vollends. Gegenüber dem bereits zweifelsohne schnellen Core 2 Extreme QX9770 arbeitet das neue Top-Modell Core i7 965 Extreme um bis zu 41 Prozent schneller. Durchschnittlich über unseren Applikationsmix gerechnet liegt die 3,2-GHz-Nehalem-CPU zwölf Prozent vor dem FSB1600-Modell QX9770. Entscheidend für die höhere Performance ist das Architektur-Feintuning des Core i7. Denn besonders bei überwiegend im Cache gehaltenen Workloads zieht der Core i7 seinem Vorgänger deutlich davon. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Intel® Prozessor »Core i9-10850K«

Kundenmeinung (1) zu Intel Core i7-965 Extreme Edition

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Extrem is Extrem geil

    von peter sattes

    meiner meinung nach is die i7 reihe vol geil
    leida auch extrem teuer wie der name scho sagt
    abba wer des geld hat sollte den i7 auch nutzen deswegen 1,0

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Intel® Core i7-965 Extreme Edition

Neues Flagg­schiff mit neuem Namen

Um dem Verwirrspiel bei der Namensgebung für Intel Prozessoren ein Ende zu setzen, erhalten jetzt die neuen Nehalem-CPUs das Branding Core i7. Mit dieser Produktreihe verschwinden Bezeichnungen wie Core Duo, Core Quad oder Core Solo – nach Core i7 folgt lediglich die Kennziffer des Prozessors und das Flaggschiff i7-965 wird die Zusatzbezeichnung Extreme Edition erhalten.

Der 3,2 GHz schnelle Nehalem-Prozessor arbeitet mit vier Kernen und 8 MByte L3-Cache und hat als einziger dieser Reihe das schnelle QPI-Interface (Quickpath Interconnect), welches eine Gigatransferrate von 6,4 pro Sekunde garantiert. Das ist rund 40 Prozent schneller als bei den kleineren Schwestermodellen. Hinzu kommt eine dreikanaliges DDR3-1600-Interface mit einer Datenrate von 38,4 GB/s sowie Simultaneous Multi-Threading (SMT), das für den Edel-Prozessor die erwartete Performance realisiert.

Wem knapp 1.000 Euro für den Core i7-965 Extreme Edition nicht zu viel sind, sollte unbedingt zugreifen – noch nie waren Desktop-Prozessoren so leistungsfähig jetzt.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Intel Core i7-965 Extreme Edition

Prozessortyp Intel Core i7
Taktfrequenz 3200 MHz
Sockeltyp Sockel 1366
Plattform PC
Front Side Bus 1600 MHz
Spannung 1,25 V
Prozessor-Kerne 4

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Intel Core i7-920AMD Phenom X4 9550AMD Phenom X4 Quad-Core 9650Intel Core 2 Quad Q9300AMD Phenom II X4 940 Black EditionIntel Core 2 Quad Q8300Intel Core 2 Quad Q9400Intel Core 2 Quad Q9650AMD Phenom II X4 920AMD Phenom II X3 720 Black Edition