Intel Core i3-8100 Test

(Prozessor)
  • Gut (2,1)
  • 2 Tests
202 Meinungen
Produktdaten:
  • Prozessortyp: Intel Core i3
  • Taktfrequenz: 3600 MHz
  • Sockeltyp: Sockel 1151
  • Prozessor-Kerne: 4
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Intel Core i3-8100

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Note:2,63

    Preis/Leistung: 2

    „Plus: Bessere Allroundleistung als Ryzen 3; Schneller als Core i5-6600.
    Minus: Praktisch keine Tuningoptionen.“

    • Gamestar.de

    • Erschienen: 09/2018
    • Mehr Details

    84 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Intel® Core i3-8100

  • Intel Core i3-8100 3,6GHz LGA1151 6MB Cache Tray CPU

    (Art # 10244364)

  • Intel Core i3-8100 CPU, 4x 3.60GHz, tray

    Codename: Coffee Lake - S / Architektur: Coffee Lake / Kerne: 4 / Threads: 4 / Basistakt: 3. 60GHz / TDP: ,...

  • Intel Tray Core i3 Processor i3-8100 3,60Ghz 6M Coffee Lake

    Sockel 1151 v2 (LGA) Codename Coffee Lake - S IGP Intel UHD Graphics 630 TDP 65W (max. 100'C) Kerne 4 Threads 4 ,...

  • Intel Core i3-8100, 4x 3.60GHz, tray, Sockel 1151 v2, Coffee Lake-S CPU

    Sockel: 1151 v2 LGA Codename: Coffee Lake - S Igp: Intel UHD Graphics 630 Tdp: 65W max. 100C Kerne: 4 Threads: ,...

  • Intel Core i3 8100 4x 3.60GHz So.1151 TRAY

    Art # 8813747

  • Intel Prozessor (CPU) Boxed Core i3 i3-8100 4 x 3.6GHz Quad Core Sockel:

    Bislang unerreichte Leistung und Reaktionsgeschwindigkeit Alltägliche Computeranwendungen können ab nun schneller ,...

Kundenmeinungen (202) zu Intel Core i3-8100

202 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
172
4 Sterne
21
3 Sterne
6
2 Sterne
0
1 Stern
8

Datenblatt zu Intel Core i3-8100

Bus-Transferleistung 8000 MT/s
Cache 6 MB
Plattform PC
Prozessor-Kerne 4
Prozessortyp Intel Core i3
Sockeltyp Sockel 1151
Taktfrequenz 3600 MHz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BX80684I38100

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

70 CPUs im Vergleich PC Games Hardware 3/2013 - Von 1999 bis 2009 ist vor allem ein Trend erkennbar: Steigt der Stromverbrauch, steigt auch die Leistung - "Netburst" ist die unrühmliche Ausnahme. So machte bei Intel vor allem der Pentium 4 HT 550 von 2005 mit seinen 115 Watt auf sich aufmerksam, am längsten aber war der QX9770 von 2008 das Negativbeispiel - 136 Watt TDP. Diese Marke überbot Intel erst Ende 2012 mit dem Core i7-3970X wieder. …weiterlesen


Zieht AMD an Intel vorbei? PC-WELT 7/2012 - Das gilt auch für die Me tro Oberfläche und die Metro Apps von Windows 8. Die interne Grafik von Trinity beruht auf "Northern Islands", dem Grafik kern, den AMD letztes Jahr für Karten der Radeon HD 6000er Serie vorgestellt hatte. Je nach Anzahl der Grafikkerne im Prozessor (siehe Tabelle) arbeitet die interne Grafik von Trinity so schnell oder besser als Einsteiger Grafikkarten wie die Radeon HD 6470M. …weiterlesen


Neustart mit 45-nm-Technologie Nach dem Fehlstart, den AMD mit seinen ersten Vierkernern in 65-nm-Technik hingelegt hat, soll es nun endlich in 45-nm-Technik mit dem Phenom II X4 940 so richtig losgehen. Und AMD ist mit dem neuen Prozessor wieder im Rennen – jedenfalls in dem breitesten Marktsegment der oberen Mittelklasse. Das Spiele-Magazin GAmeStar hat den Neuling genauer unter die Lupe genommen und einen ausführlichen Testbericht erstellt.


Alles über AMD Kaveri com! professional 6/2014 - Ein Beispiel dafür ist Adobe Photoshop. Es lagert die Grafikberechnungen auf den Grafikteil des Prozessors aus und wird somit bei der Berechnung erheblich beschleunigt. Andererseits kann der Grafikprozessor auch für normale Berechnungen eingesetzt werden, die sonst ausschließlich vom CPU-Teil übernommen werden. DDR3-RAM bis 2400 MHz Je schneller der Arbeitsspeicher ist, desto schneller kann der Grafikprozessor rechnen. …weiterlesen