Celeron G530 Produktbild

Ø Befriedigend (3,4)

Tests (3)

Ø Teilnote 3,4

(7)

o.ohne Note

Produktdaten:
Prozessortyp: Cele­ron
Taktfrequenz: 2400 MHz
Sockeltyp: Sockel 1155
Prozessor-Kerne: 2
Mehr Daten zum Produkt

Intel Celeron G530 im Test der Fachmagazine

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Preis-Tipp“

    „Preiswerter geht es kaum: Der ‚Intel Celeron G530‘ ist der perfekte Prozessor, wenn Sie einen Office-PC mit einer besonders günstigen, aber dennoch leistungsfähigen CPU bestücken wollen. ... Der Prozessor-Lüfter läuft besonders leise und stört Sie damit nicht beim Arbeiten. Durch seine niedrige Leistungsaufnahme von 65 Watt maximal geht der ‚Intel Celeron G530‘ außerdem sehr energiesparend zu Werke. ...“  Mehr Details

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Produkt: Platz 22 von 25
    • Seiten: 9

    Note:3,4

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Extrem sparsam, HD Graphics.
    Minus: Feature-Set arg gestutzt; Lahm trotz SNB-Architektur.“  Mehr Details

    • PC Games

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Produkt: Platz 22 von 25

    Note:3,4

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Ausstattung (20%): 3,15;
    Eigenschaften (20%): 2,73;
    Leistung (60%): 3,70.  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Intel i9-9900K, 8x 3.60GHz, tray CPU Prozessor Sockel 1151

    Intel i9 - 9900K, 8x 3. 60GHz, tray CPU Prozessor Sockel 1151

Kundenmeinungen (7) zu Intel Celeron G530

7 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Intel Celeron G530

Prozessortyp Celeron
Taktfrequenz 2400 MHz
Sockeltyp Sockel 1155
Plattform PC
Prozessor-Kerne 2
Integrierter Grafikchip vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Intel Celeron G 530 können Sie direkt beim Hersteller unter intel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

25 Prozessoren im Test

PC Games Hardware 4/2012 - Der "tote" Sockel 1156 samt Core i7 und Core i5: Gute Mittelklasse-Plattform mit wenig Abstrichen gegenüber dem Sockel 1155. Die Lynn- field-Generation in Form des Core i7-860 und Core i5-760 erfreute sich bis zum Start von Sandy Bridge großer Beliebtheit - da Intel aber mit Erscheinen des Nachfolgers die Preise nicht senkte, wurde der Sockel 1156 schnell unattraktiv. Zwar bieten die Lynnfield-Chips keine integrierte Grafikeinheit, dafür stecken die PCI-E-2.0-Lanes in der CPU. …weiterlesen