GeForce GTX 1050 Ti Compact X1 4GB Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 23 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
23 Meinungen
Grafikspeicher: 4096 MB
Speichertyp: GDDR5
Boost-Takt: 1392 MHz
Bauform: 2 Slots
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

inno3D GeForce GTX 1050 Ti Compact X1 4GB im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Plus: extrem kompakt; günstig.
    Minus: ungeregelter Lüfter; drosselt Turbo.“

zu inno3D N105T-1SDV-M5CM

  • Inno3D GTX1050 TI Compact X1 N105T-1SDV-M5CM“
  • INNO3D GeForce® GTX 1050 Ti Compact X1 4GB (N105T-1SDV-M5CM) (NVIDIA,
  • INNO3D GeForce® GTX 1050 Ti Compact X1 4GB (N105T-1SDV-M5CM) Grafikkarte
  • Inno3D Geforce GTX 1050Ti - Grafikkarten - GF GTX 1050 Ti - 4 GB (N105T-1SDV-
  • INNO3D GeForce GTX 1050 Ti Compact X1, 4GB GDDR5, DVI, HDMI, DisplayPort
  • Inno3D GeForce GTX 1050 Ti Compact X1 (4GB)
  • Inno3D GeForce GTX 1050 Ti Compact X1 4 GB GDDR5 Retail
  • INNO3D GeForce GTX 1050 Ti Compact X1, 4GB GDDR5, DVI, HDMI, DisplayPort
  • Inno3D NVIDIA GeForce GTX 1050 4 GB GDDR5 Grafikkarte Compact 128-
  • Inno3D GeForce GTX 1050 Ti Compact
  • Inno3D GTX1050 TI Compact X1 N105T-1SDV-M5CM“

Kundenmeinungen (23) zu inno3D GeForce GTX 1050 Ti Compact X1 4GB

4,8 Sterne

23 Meinungen in 1 Quelle

4,8 Sterne

23 Meinungen bei Media Markt lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu inno3D GeForce GTX 1050 Ti Compact X1 4GB

Grafikchipsatz GP107-400-A1 "Pascal"
Klassifizierung
Serie Nvidia Nvidia GTX 1050
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 12
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 4096 MB
Speicheranbindung 128 Bit
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 1290 MHz
Boost-Takt 1392 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 400 W
Bauform & Kühlung
Schnittstellen DVI, HDMI 2.0b, DisplayPort 1.4
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 14,5 x 10 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: N105T-1SDV-M5CM

Weiterführende Informationen zum Thema inno3D N105T-1SDV-M5CM können Sie direkt beim Hersteller unter inno3d.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

General-Purpose-Grafik

PC Games Hardware 9/2011 - Spätestens mit Mirror's Edge wird GPU-Physx den meisten Spielern zu einem Begriff - denn mit hoher Effektdichte (etwa splitterndem Glas) liefern nur Karten wie die Geforce 8800 GT oder besser genügend Fps, Radeon-Besitzer aber schauen in die Röhre. …weiterlesen

Ganz schön fordernd!

PC Games Hardware 10/2012 - Grafikkarte kaum gefordert Obwohl Prototype 2 grafische Schmankerl wie Tiefen- und Bewegungsunschärfe, Soft Shadows, Echtzeitreflexionen, HDR, S-curve Tone Mapping oder partielles Deferred-Lighting auffährt, wird die Grafikkarte nur wenig gefordert. Das bestätigen die Grafikkarten-Benchmarks, die mit einem dreißig Sekunden langen virtuellen Lauf durch die Straßen von New York Zero angefertigt wurden. …weiterlesen

Grafiktreiber optimal einstellen

PCgo 2/2011 - Unter „Name“ wird dort der Grafikprozessor angezeigt, also etwa „ATI Radeon“, „Nvidia GeForce“ oder „Intel“. Unter „Subvendor“ wird der Hersteller genannt, von dem die Grafikkarte stammt, etwa „Asus“, „MSI“ oder „Sapphire“. Tipp 2 Der richtigen Grafiktreiber AMD und Nvidia veröffentlichen im Monatsrhythmus neue Treiber. Diese so genannten Referenztreiber werden laufend verbessert und bieten mehr Funktionen als der Windowstreiber. …weiterlesen