Gut (2,0)
5 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Art: Office + Busi­ness
Platt­form: iPad, iPhone, iPod touch
Kos­ten: Keine In-​App-​Käufe, Kos­ten­pflich­ti­ger Dow­n­load
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Polaris Office

  • Polaris Office (für iOS) Polaris Office (für iOS)
  • Polaris Office 5 (für iOS) Polaris Office 5 (für iOS)

Infraware Polaris Office im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2)

    4 Produkte im Test
    Getestet wurde: Polaris Office 5 (für iOS)

    „... Polaris öffnet im Test fast alle Office-Dokumente, die wir der App vorschlagen, ohne große Probleme und im gleichen Layout wie auf dem Rechner. Das ist Fluch und Segen zugleich. Denn naturgemäß ist es schwierig, komplette Textzeilen auf dem kleinen Display zu lesen. ... Auch bei Excel-Tabellen präsentiert sich Polaris gut aufgestellt, bietet einen großen Vorrat an Formeln und Funktionen inklusive Diagrammen ...

  • Note:2,0

    Platz 2 von 2
    Getestet wurde: Polaris Office (für iOS)

    „... der erklärte Zweck der App ist die Zusammenarbeit mit MS Office auf dem PC oder Mac. In aller Regel bleiben die Features und Formatierungen der Originale erhalten, und die Dokumente lassen sich gut bearbeiten. Doch manches wie etwa Makros oder die in vielen Unternehmen beliebte Änderungsverfolgung werden von Polaris nicht unterstützt.“

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    Note:2

    Getestet wurde: Polaris Office (für iOS)

    „... Es gibt keine deutsche Rechtschreibprüfung, die Übersetzung holpert, außerdem müssten Kommentare besser und die Nachverfolgung überhaupt funktionieren, um gerade auch die Geschäftskunden glücklich zu machen. Dennoch ist Polaris die am ehesten in den normalen Büroalltag integrierbare Office-App für das iPhone. Gelassener als mit dieser App kann man unterwegs Office-Dokumente nicht bearbeiten.“

  • 4 von 5 Sternen

    Platz 3 von 6

    „... Das Programm unterscheidet zwischen Edit und Read Mode und sorgt so für eine bessere Übersicht. Nur im Edit Mode blendet es die Toolbar ein. Diese ermöglicht raschen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen. ... Bis auf kleinere Fehler beim WordArt ist alles da, wo es sein soll. Auch die Kopf- und Fußzeilen erscheinen wie am PC. Leider ‚patzt‘ das Programm bei den Änderungen ...“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test
    Getestet wurde: Polaris Office (für iOS)

    „Viele Funktionen, gut zu bedienen. Für Einsteiger und Fortgeschrittene.“

Passende Bestenlisten: Apps

Datenblatt zu Infraware Polaris Office

Art Office + Business
Plattform Android
Kosten Kostenpflichtiger Download

Weitere Tests & Produktwissen

Office-Dokumente nutzen

iPadWelt - Wer auf dem Rechner Microsoft Office nutzt, benötigt zur Bearbeitung der Dateien auf dem iPad eine passende App oder zumindest die passende Strategie.Testumfeld:Es befanden sich zwei Office-Apps für das iPad im Vergleich. Das Testurteil lautete 1,6 und 2,0. …weiterlesen

Polaris Office 5

iPhoneWelt - Mit echter Büroarbeit ist das iPhone eigentlich überfordert. Doch Polaris Office bearbeitet Microsoft-Office Dateien schnell, zuverlässig und speichert sie bei Dropbox und Co.Eine Office-App wurde näher betrachtet und mit der Note 2,0 bewertet. …weiterlesen

iPad-Apps: Crudebyte iCathedral + iSymphonic

OKEY - Auch fehlt, wenn ich es nicht übersehen habe, eine Mastertune Einstellung, die ich nur mit dem Drehknopf an meinem MIDI-Keyboard (Mobile Keys49, Line6) vornehmen konnte. Übrigens sieht der Spieltisch von iCathedral aus, wie der Porsche Design Spielschrank in der Leipziger Nikolaikirche. Mir persönlich wären ganz normale Registerschalter lieber gewesen. Egal ob mit Manubrien oder Kippschaltern, aber so wie man das von einer Orgel eben gewohnt ist. …weiterlesen

Taschenrechner X

iPadWelt - Es gibt viel funk tionsreichere Rechner-Apps als Taschenrechner X, aber die sind normalerweise nicht kostenlos und in vielen Fällen auch unübersichtlicher. Taschenrechner X ist eine würdige Top-App, weil sie genau das bietet, was den meisten Anwendern fehlt, nämlich ein einfacher Rechner mit den wichtigsten Funktionen, den man bei Bedar f mal schnell aufruf t. Dazu gehören unter anderem Speicher und Prozentautomatik sowie die wichtigsten Potenz-, Logarithmus- und Winkelfunktionen. …weiterlesen

Das iPad als Scanner

iPad Life - Die Scans selbst lassen sich auf vielfältige Weise weitergeben, die App unterstützt dabei auch Cloud-Dienste wie Dropbox, Evernote oder Google Drive. Nach dem Scannen kann ein Dokument wahlweise als PDF oder JPG gespeichert werden kann. Auf Bearbeitungsfunktionen muss man zwar verzichten, aber für den gelegentlichen Alltagseinsatz ist FineScanner durchaus gut geeignet und eine interessante Alternative zu kostenpflichtigen Apps. Einziges kleines Manko: Die App erzeugt recht große Dateien. …weiterlesen

App nach draußen

SURVIVAL MAGAZIN - Letztendlich muss man sich auf sich selbst verlassen können. Pilz-Lexikon Pilzführer PRO Pilzführer PRO - entstanden in Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Biologen Dr. Ewald Gerhardt - macht die Unterscheidung zwischen essbaren und giftigen Pilzen denkbar einfach: Zu jeder der über 300 gelisteten Arten gibt es nicht nur eine umfangreiche Beschreibung, sondern auch eine riesige Auswahl an Bildern. Die Pilze lassen sich in unterschiedlichen Perspektiven und Wachstumsphasen betrachten. …weiterlesen

Adobe Voice

Macwelt - Of t werden die Dinge in einen Text oder in eine Power point-Präsentation verpackt. Viel spannender wäre es, die persönlichen Geschichten als kurze Multmedia-Präsentationen zu gestalten, die sich dem Empfänger dann selbst vorstellen. Genau das ist die Idee hinter Adobes neuer Gratis-App Voice für das iPad. Viele vorgefertigte Elemente Damit jeder iPad-Besitzer Voice ohne Vorkenntnisse benutzen kann, hat die App viele Hilfen wie Tausende gebrauchsfertige Fotos und Graf iken an Bord. …weiterlesen

Wo lang, bitte?

e-BikeMAGAZIN - Garmin bietet mit seiner Plattform "Connect" hier ein Online-Tool, das auch ambitionierte Sportler interessieren könnte. Karte, App oder Navi? Um auf die eigentliche Ausgangsfrage zurückzukommen: Die gute alte Karte mit "unendlicher Akkulaufzeit und riesigem ausklappbarem Display" hat außer dem niedrigen Preis und der Herausforderung der selbstständigen Orientierung bei aller Nostalgie keine echte Daseinsberechtigung mehr. …weiterlesen

Spiele-Apps

SFT-Magazin - Alleine schon weil es keine Story gibt und dem Spieler so gut wie nichts erklärt wird. Die App versetzt Sie in eine rätselhafte Insektenwelt, die keinen Anspruch auf Realismus erhebt. Sie suchen die Umgebung nach Futter ab, helfen Raupen beim Verpuppen, lösen Adventure-Aufgaben oder kleine Puzzles und erfreuen sich an der genialen Präsentation. Der handgezeichnete Look, das reduzierte Interface und die meditative Audio-Begleitung machen das Spiel zu einem entspannenden Erlebnis. …weiterlesen

TV-Kabel: Ende der Bildstörung

PC-WELT - Die Smartphone-App von Zattoo eignet sich ohne kostenpflichtiges Premiumkonto nur für den gelegentlichen Gebrauch, denn sonst erscheint bei jedem Senderwechsel eine nervende Werbung. Besser sind da die originären Apps der TV-Sender, sofern sie Live-TV unterstützen. Die alternative Gratis-App "TVGOO Live Tv", die weltweit mehr als 200 Sender überträgt, beschränkt sich wegen der Flash-Nutzung auf Android. …weiterlesen

Kaufen statt sparen

Stiftung Warentest - Nur Google und ALK Copilot bieten Hilfen, alle anderen nicht. Anzeige. Googles Pfeile sind etwas dünn. Größe. Mapfactor Welt umfasst 5,3 Gigabyte. Nutzer können auch einzelne Länder laden. Google lädt keine Karten aufs Gerät, braucht daher eine Datenverbindung zum Navigieren. Karten. Apps aktualisieren Karten kostenlos. Nur Navigon berechnet 30 Euro für 2 Jahre. ALK-Nutzer müssen die App neu kaufen. Datenschutz. Bei Mapfactor sind Daten sicher. …weiterlesen

Das iPhone als digitale Brieftasche

MAC LIFE - Diese Technik ist grundsätzlich an jeder Kasse bereits im Einsatz. Außerdem ist für Passbook auch auf der Kundenseite praktisch keine neue Technik nötig. Die Apple-App funktioniert im Verbund mit iOS ab Version 6 auf allen Apple-Geräten seit dem iPhone 3GS, also auf allen Modellen seit dem Sommer 2009. Und mit "PassWallet" steht auch eine kostenlose App für Android zur Verfügung, die Karten im Passbook-Format verwalten kann. …weiterlesen

66 Apps im Test

AndroidWelt - Auf Anhieb gibt der Player die gespeicherte Musik und die Videos wieder. Die beim Hersteller erhältliche PC- oder Mac-Software erlaubt eine Synchronisation via USB-Kabel. Wer mehr will, etwa die WLAN-Synchronisation via Airsync, eine Podcast-Verwaltung oder einen Equalizer, muss diese Funktionen für fünf bis zehn Euro dazukaufen. Drawing Cartoons Die App kommt mit einer ganzen Reihe fertiger Figuren daher, denen Sie mit nur wenigen Klicks Leben einhauchen dürfen. …weiterlesen

Unsere Favoriten

Android User - Je nachdem, auf welchem Gerät Sie Zattoo einsetzen, eignet sich die aktuelle Version bereits komplett als Ersatz für das öffentlich-rechtliche TV in der Schweiz und in Deutschland. Bei einigen Smartphones und Tablets kämpft der Hersteller aber noch mit Problemen bei der Streaming-Qualität. Bewertung: Alicoid 0,99 Euro Wie haben die Bayern gespielt? Eine App, die diese Frage beantworten kann, gehört eigentlich auf jedes Smartphone. Im Stil von Iris, Alice und Co. …weiterlesen

SchnAPPchen to go

Computer Bild - Dass Gutscheinbuch auch im mobilen Internet ordentlich funktioniert, hat dieser Test gezeigt. Kein anderer Anbieter bot einen ähnlich überzeugenden Mix aus guten Angeboten, günstigen Preisen und hoher Bedienungsfreundlichkeit. Faire Preise, hohe Qualität: Bei Gutscheinbuch gibt’s nur wenige kostenlose Coupons. Das ist aber kein Nachteil, denn wesentlich attraktiver sind die Kauf-Gutscheine. Hier findet der Nutzer viele günstige Angebote für Restaurants und lokale Wellness-Tempel. …weiterlesen

App-Empfehlungen für iPad

iPhone & more - Neben kostenlosen und günstigen Dropbox-Editoren wie Plain Text oder Droptext zeichnet sich iA Writer durch den Fokus-Modus aus: Alles bis auf drei aktuelle Textzeilen wird ausgeblendet, so dass Ablenkung minimiert wird. Leider sind keine Textformatierungen möglich, da iA Writer nur Reintext-Dateien speichert. Auch die Speicherintervalle in der Dropbox können nicht eingestellt werden. Die Reduziertheit der App macht diese für Vielschreiber zu einem praktischen Werkzeug. …weiterlesen

iPhone-Software Unterhaltung

Macwelt - Der Spieler kann beschleunigen, bremsen und vor allem die Balance des Fahrers steuern. Man muss aufpassen, dass der Pilot sauber landet und nicht unfreiwillig absteigt. Insgesamt gibt es drei Welten je sieben Level. Der Schwierigkeitsgrad ist fordernd, aber angemessen. Political Correctness kann man Ragdoll Blaster nicht bescheinigen. …weiterlesen

Real Football 2010

Computer Bild Spiele - Da kommt ein ausnahmsweise guter Pass von Deco auf Simao. Dessen Schuss kann der deutsche Torhüter Udar nur abklatschen. Der Weltfußballer von 2008, Cristiano Ronaldo, verwandelt sicher zum spielentscheidenden 2:0. Während in „Real Football 2010“ die meisten ausländischen Kicker mit echten Namen auflaufen, schauen deutsche Fans in die Röhre, wenn sie nach Spielern, Vereinen oder Stadien suchen. Alle tragen Fantasie-Namen. Immerhin kann man kann per Editor die gewünschten Namen selber einbauen. …weiterlesen

Spaß muss sein!

MAC LIFE - Ebenfalls direkt aus der Folterkammer des Todessterns scheint die Musik zu stammen, die eher nach billigen MIDI-Arrangements anstatt nach pompösem Orchester klingt. Was unterm Strich bleibt: ein Spiel für echte Star-Wars-Fans, die gewillt sind für etwa zwei Stunden an Unterhaltung rund acht Euro auszugeben. Kroll Als muskelbepackter Kämpfer macht man sich auf den Weg, um das sagenumwobene Geheimnis um die Kreatur Kroll zu lüften. …weiterlesen

Auf die Löffel!

Men's Health - Von weich bis hart: Gerade Ostern muss das Frühstücksei perfekt sein. 4 Zubereitungsmethoden im Praxis-Check. Wo liegt der Hase im Pfeffer?Testumfeld:Getestet wurden 4 Produkte mit unterschiedlichen Methoden Frühstückseier zuzubereiten. Darunter eine App, ein Mikrowellenkocher, eine Eieruhr sowie ein Eierkocher. Endnoten wurden nicht vergeben. …weiterlesen

App-Universum

connect - Ungeschickt: Diese Apps sind - logischerweise - englischlastig. Vielleicht aber ist das Beispiel Irland einfach noch zu spitz für die junge Blackberry World. Suchen wir etwa nach "England" bekommen wir neben einer Fußball-App (klar, wir suchen ja auch nach dem Mutterland des Fußballs) eine Offboard-Landkarte. Für unseren Irland-Trip kommen wir per Suchmaske allerdings nur über den Umweg Englisch weiter. Was hat der vielgepriesene Marktführer Apple zu bieten? …weiterlesen

Ins neue Heim mit den besten Apps

MAC LIFE - Und mit der Kamera des iPhones halten Sie den Punkt dann auch gleich im Bild fest. Grundrisse anlegen und Möbel vermessen Passt der Kleiderschrank eigentlich an diese Wand? Um die Frage zu beantworten, ist es gut, wenn man die Maße des Möbelstücks auch dabeihat. Die App My Measures ist eine App, die das Vermessen von Inventar recht angenehm macht. Sie fotografieren mit der Kamera einen Gegenstand, zum Beispiel Ihr Bett, eine Küchenzeile oder auch eine nackte Wand in der alten oder neuen Wohnung. …weiterlesen

Postkartengruß vom Smartphone

PCgo - Achten Sie dabei darauf, dass Sie das Foto nicht unbeabsichtigt drehen oder so stark vergrößern, dass einzelne Pixel sichtbar werden. Einen Schriftzug auf das Bild setzen und bearbeiten Sind Sie mit Ihrem Bildausschnitt zufrieden, tippen Sie auf die Schaltfläche "Text bearbeiten" (bei manchen App-Versionen erkennen Sie diese Schaltfläche an dem Symbol "T"). In der neu eingeblendeten Textzeile können Sie jetzt einen Schriftzug eingeben. Dieser Schriftzug erscheint auf dem Bild. …weiterlesen

Smarte Foto-Apps

PC Magazin - Bilder verfremden, bearbeiten und in Kunst verwandeln: Mit Smartphones und den richtigen Apps kann man viel mehr als nur Schnappschüsse aufnehmen.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich 9 Foto-Apps mit den Endnoten 3 x „sehr gut“, 5 x „gut“ und 1 x „befriedigend“. …weiterlesen

Besser ankommen

PC Magazin - Doch am Ende fehlen die Argumente, wieso man hierfür Geld bezahlen sollte - denn die Sprachführung ist träge und die Bedienung umständlich. Da sind kostenlose Apps auch nicht schlechter. Kostenlose Android Navi-Apps Google Maps ist Standard auf Android-Smartphones und weltweit kostenlos. Dank der tiefen Integration ins Betriebssystem ist die Benutzerfreundlichkeit überragend: Die App lässt sich aus allen Teilen des Systems mühelos starten; man kann auch aus allen Teilen Adressen übergeben. …weiterlesen

iPhone-Apps für den Urlaub

Macwelt - Bei den Wetterangaben für München wichen diese recht deutlich von den lokalen Wetterdiensten ab. iCoon Für fast alle Übersetzungs-Apps benötigen Sie eine mobile Datenverbindung. iCoon funktioniert dagegen offline und überall. Denn bei dieser App handelt es sich nämlich um ein globales Bilderwörterbuch. Es umfasst etwa 500 Symbole des Alltags aus Kategorien wie Kleidung, Hygiene, Gesundheit, Geld, Behörden, Unterkunft oder Essen. Beim Tipp auf das Symbol wird es vergrößert angezeigt. …weiterlesen

Erweiterte Realität

PC-WELT - Falls nicht, ist das nicht verwunderlich. Denn obwohl das "Spiel" noch nicht einmal ein Jahr alt ist und die Android-App schon mehr als eine Million Mal installiert wurde, ist die Ingress-Gemeinde exklusiv. Nach wie vor benötigt man einen Zugangscode, entweder von einem anderen erfahrenen Spieler oder - nach längerer Wartezeit - von Google selbst (www.in gress.com). Das Spiel findet übrigens nicht nur auf dem Smartphone, sondern "richtig draußen" statt. …weiterlesen

Das Runde muss ins Eckige

MAC LIFE - Die fußballlose Zeit nach der EM ist endlich vorbei. Seit Kurzem läuft die neue Bundesliga-Saison. Mac Life hat für Sie zusammengefasst, mit welchen Internetseiten und Apps Sie das Thema Fußball am besten auf Mac und iPhone genießen. …weiterlesen