• ohne Endnote

  • 0  Tests

    6  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 31,5"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Panel­tech­no­lo­gie: IPS
Opti­male Bild­wie­der­hol­rate: 60 Hz
Gra­fik­schnitt­stel­len: 1x VGA, 1x DVI, 1x HDMI 1.4
Höhen­ver­stell­bar: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

ProLite X3291HS-B1

Für die gele­gent­li­che Nut­zung daheim eine güns­tige Wahl

Stärken
  1. HDMI, DVI und VGA
  2. sehr günstig
Schwächen
  1. kein Fokus auf Ergonomie
  2. magere Auflösung für 32 Zoll
  3. träges Panel
  4. Anschlüsse nur je einmal verbaut

Iiyama möchte viel für wenig Geld anbieten. Das gelingt dem Hersteller mit dem X3291HS-B1 aus seiner ProLite-Serie allerdings nur bedingt. Zumindest die Bildschirmgröße fällt in die Kategorie "viel". Auf 32 Zoll nimmt der Bildschirm eine Menge Platz auf dem Schreibtisch ein. Allerdings mangelt es dem Iiyama deutlich an Schärfe: Auf 32 Zoll liefert das ansonsten blickwinkelstabile IPS-Panel nur die magere Full-HD-Auflösung mit 1920 x 1080 Pixeln. Auch bei der Helligkeit sieht es nicht besonders rosig aus: Direktes Sonnenlicht wird schnell zum Störfaktor und mangels ergonomischer Verstellmöglichkeiten können Sie den Bildschirm auch nicht so einfach aus der Sonne schwenken. Täglicher Bildschirmarbeit wäre eine Höhenverstellbarkeit zuträglich gewesen. Da das Panel nicht sonderlich flott schaltet, eignet sich der Bildschirm auch nicht wirklich zum Spielen. Immerhin stehen Ihnen drei verschiedene Signalanschlüsse zur Verfügung, von denen zwei allerdings veraltet sind. Um als Multimedia-Gerät durchzugehen, fehlt es dem X3291HS-B1 leider zumindest an einer zweiten HDMI-Buchse.

zu Iiyama ProLite X3291HS-B1

  • iiyama ProLite P2252HS-B1 54,7cm (22 Zoll) LED-Monitor Full-
  • iiyama ProLite X3291HS-B1, LED-Monitor, 80 cm (32"), schwarz
  • Iiyama ProLite X3291HS-B1 Gaming-Monitor (80,1 cm/32 ", 1920 x 1080 Pixel,
  • Iiyama ProLite X3291HS-B1 | 32" (80,1cm) | Full HD Monitor
  • iiyama 32" Monitor ProLite X3291HS-B1 - Schwarz - 5 ms
  • Iiyama ProLite X3291HS-B1 Monitor 81,1 cm (31,5 Zoll)
  • Iiyama 80,1cm 31,5" 16:9 DVI+HDMI IPS bl. 81,3 cm 32" 1.920*
  • iiyama PROLITE X3291HS-B1
  • iiyama ProLite X3291HS - LED-Monitor - 81.3 cm (32") (31.5" sichtbar) -
  • Iiyama 32 L X3291HS-B1 | FHD IPS Panel

Kundenmeinungen (6) zu Iiyama ProLite X3291HS-B1

5,0 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu Iiyama ProLite X3291HS-B1

Einsatzbereich
Office fehlt
Medienbearbeitung fehlt
Gaming fehlt
Allround fehlt
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 31,5"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Pixeldichte des Displays 70 ppi
Displayhelligkeit 250 cd/m²
Kontrastverhältnis 1000:1
Bildseitenverhältnis 16:9
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie IPSinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor fehlt
Curved fehlt
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
HDR-Unterstützung fehlt
LED-Backlight vorhanden
Blaulichtfilter vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 5 ms
Optimale Bildwiederholrate 60 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 36 W
Stromverbrauch im Standby 0,5 W
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 1
DisplayPort fehlt
Anzahl DisplayPort 0
DVI vorhanden
Anzahl DVI 1
VGA vorhanden
Anzahl VGA 1
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
USB-C fehlt
Anzahl USB-C 0
Grafikschnittstellen 1x VGA, 1x DVI, 1x HDMI 1.4
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar fehlt
Pivot-Funktion fehlt
VESA-Bohrung vorhanden
Höhenverstellbar fehlt
Abmessungen mit Standfuß
Breite 73,75 cm
Tiefe 24 cm
Höhe 52,35 cm
Gewicht 7 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Preiswerte Allrounder

PC Games Hardware - Wir haben es mit Left 4 Dead getestet und ein überzeugendes 3D-Bild gesehen. Allerdings reicht die räumliche Darstellung nicht an einen guten 120-Hertz-Monitor mit Nvidia Geforce 3D Vision heran. Asus setzt im VG23AH ein IPS-Panel mit Full-HD-Auflösung ein und bietet als Anschlüsse DVI-D, zweimal HDMI sowie D-Sub. Dank "Trace Free" im Bildschirmmenü können Sie die Overdrive-Technik regulieren und damit die Reaktionszeit anpassen. …weiterlesen

Hybrid-TFTs für PC und TV

PCgo - Dank „Bild in Bild“ hat man zudem stets zwei Signalquellen im Blick. Die Qualität des Gerätes übertrifft herkömmliche 24-Zöller (mit TN-Panel-Technik) um Längen und sollte selbst professionellen Bildbearbeitern genügen. Ein Lichtsensor passt auf Wunsch die Helligkeit automatisch dem Umgebungslicht an. Verarbeitung und Standfestigkeit sind ohne Tadel. Insgesamt ein nahezu perfekter, wenn auch sehr teurer Monitor. …weiterlesen

Acer kündigt Multimedia-Serie im 16 9-Format an

Acer hat abgekündigt, im Laufe des Frühjahrs unter der Bezeichnung P5 eine ganze Serie neuer Multimedia-Monitore unter die Leute bringen zu wollen. Die Bezeichnung „Multimedia“-Monitor bezieht sich darauf, dass die Monitore mit dem 16:9-Format ausgerüstet sein werden und alle eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln erhalten sollen. Letzteres ist umso ungewöhnlicher, als es sich bei der P5-Serie ausschließlich um Monitore mit 20 und 23 Zoll handeln wird.

3D ohne Brille

PC Magazin - 3 Bewegung Dieser 3D-Effekt ist bei Bewegung besonders gut zu sehen. Überzeugen Sie sich: http://iihm.imag.fr/en/demo/hcpmobile/ Der große Unterschied zwischen der brillenlosen 3D-Technologie eines Laptops und der eines TV-Gerätes besteht in der Anzahl der Betrachter. Für den Notebook-User müssen nur zwei verschiedene Bilder ausgesendet werden. Bei einem TV-Gerät sitzen aber häufig ganze Familien vor dem Apparat. …weiterlesen

Lichtgestalt

PLAYER - Ambiglow Während Philips bei seinen Fernsehern bereits seit Jahren auf Ambilight setzt, ist der Einzug dieser Technik der Variante "Ambiglow" bei PC-Monitoren eine Neuheit. Auf der Rückseite des Gerätes befinden sich links und rechts jeweils 5 LEDs, die in einem idealen Abstand von 15 cm die hinter dem Display befindliche Wand beleuchten. So können weiße LEDs im SmartBiasLight-Modus bei Officeanwendungen Bildschirmmüdigkeit verhindern. …weiterlesen