Gut (2,4)
5 Tests
ohne Note
34 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 27"
Panel­tech­no­lo­gie: TN
Mehr Daten zum Produkt

Iiyama ProLite E2710HDS im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (69 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: maximale Helligkeit.
    Minus: Kontrast, Bedienung; Helligkeitsverteilung.“

  • „gut“ (2,11)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 2 von 5

    „Stark: hohe Detailgenauigkeit; sehr hohe Farbtreue; VGA-, DVI- und HDMI-Eingang.
    Schwach: ohne HDMI-Kabel.“

  • „gut“ (2,11)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 2 von 10

    Bildqualität (68%): „gut“ (2,20);
    Umwelt/Gesundheit (12%): „gut“ (1,62);
    Bedienung/Ausstattung (14%): „gut“ (2,06);
    Service (6%): „gut“ (1,81).

  • Note:2,03

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 4 von 10

    „Plus: Reaktionszeit; Günstiger Preis.
    Minus: Stand-by-Verbrauch.“

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    „Mit dem E2710HDS-1 liefert Iiyama einen 27 Zoll großen Monitor für kleines Geld. Leider kann der günstige Preis nicht über die vorhandenen Defizite hinwegtrösten. ... Die Bildaufbauzeit ist schnell und auch ein Input-Lag macht dem Iiyama keinen Strich durch die Rechnung. Zum Spielen und für den Filmgenuss reicht die Geschwindigkeit auf alle Fälle. Ein ordentlicher Schwarzwert rundet die positiven Eigenschaften ab. Leider trüben subjektiv sichtbare Schlieren die Bildqualität beim Spielen geringfügig. ...“

Kundenmeinungen (34) zu Iiyama ProLite E2710HDS

4,0 Sterne

34 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
22 (65%)
4 Sterne
2 (6%)
3 Sterne
2 (6%)
2 Sterne
2 (6%)
1 Stern
6 (18%)

4,0 Sterne

34 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Iiyama ProLite E2710HDSD

Iiyama wächst über sich hin­aus

iiyama gesamt1Bis jetzt war ein 26-Zöller größentechnisch gesehen bei Iiyama das Maß aller Dinge. Doch der japanischen Hersteller hat soeben nachgelegt und in Japan den ProLite E2710HDS präsentiert, der noch einmal einen Zoll über das bisherige Topmodell ProLite E2607WS-1 hinauswächst. Der 27-Zöller wird zuerst einmal im Mutterland des Konzerns in den Farben Weiß und Schwarz in den Handel gehen und ist dort mit umgerechnet knapp unter 300 Euro ausgepreist.

Der Preis zeigt demnach auch an, welche Produktphilosophie Iiyama mit dem Prolite E2710HDS verfolgt. Die Zielgruppe des Monitors ist der Massenmarkt, der nach der Eingewöhnung an Arbeitsflächen von 22 und 24 Zoll nun die nächsthöhere Hürde nehmen und sich für noch mehr Bildschirmfläche zum Arbeiten, Videos schauen und Spielen begeistern soll.

Die technischen Daten des ProLite E2710HDS lesen sich demnach auch wie diejenigen eines guten Multimedia-Monitors „kleinere“ Zollgrößen: Full-HD-Auflösung 1.920 x 1.080 Bildpunkte im 16:9-Format, nativer Kontrast von 1.000 zu 1, und eine Helligkeit von 400 cd/m². Da Iiyama-Monitore in Tests sich eigentlich regelmäßig als spieletauglich entpuppen, dürfte dies auch zu den Qualitätsmerkmalen des neuen 27-Zöllers gehören.

An Anschlüssen wiederum, um die Spezifikationen abzuschließen, sind VGA, DVI sowie HDMI vorhanden – das Standardtrio eben – sowie ein vierfach-USB-Hub. Wann Iiyama den ProLite E2710HDS auf die Reise zu uns schickt, ist noch nicht bekannt.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Iiyama ProLite E2710HDS

Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 27"
Displayhelligkeit 400 cd/m²
Bildseitenverhältnis 16:9
Paneltechnologie TNinfo
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
DVI vorhanden
VGA vorhanden
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Iiyama ProLite E2710HDSD-1 können Sie direkt beim Hersteller unter iiyama.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Großes Abenteuer

Computer Bild Spiele - Zudem glänzte er mit einer sehr guten Farbwiedergabe und einem hellen, kontrastreichen Bild. Allerdings baute er es langsamer auf als der Testsieger – rasante Actionszenen können daher zu leichten Wischeffekten führen. An Extras sind Lautsprecher und ein aktiver 4-fach-USB*-Verteiler eingebaut. Punktabzug gab’s für den leicht erhöhten Stromverbrauch (47 Watt). Hier machte sich die Hintergrundbeleuchtung mit Leuchtröhren (CCFL) negativ bemerkbar. …weiterlesen