TP10.1-1500DC-KB Produktbild
  • Gut 2,1
  • 1 Test
3 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 10,1"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Mehr Daten zum Produkt

i.onik TP10.1-1500DC-KB im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (80%)

Kundenmeinungen (3) zu i.onik TP10.1-1500DC-KB

3,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (33%)

3,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

i.onik TP10.1-1500 DC KB

Ein­stei­ger-​Tablet mit Tasta­tur­dock

Der große Vorteil eines gut gemachten Tastaturdocks ist mitnichten lediglich die bequemere Texteingabe dank Hardware-Tastatur. Ein Tablet-PC mit Tastatordock ist auch besser vor Beschädigungen geschützt und besitzt eine deutlich höhere Ausdauer – zumindest, wenn auch ein Zusatzakku verbaut wurde. Leider sind solche Tastaturdocks bislang fast ausschließlich für teurerere Topgeräte verfügbar. Und so erregt ein i.onik TP10.1-1500DC-KB, das zu den Einsteigermodellen gehört, Aufsehen.

Enorm hohe Akkuleistung

Das für Ende März 2013 angekündigte Gerät soll lediglich 249 Euro kosten und wird damit eines der bislang erschwinglichsten Tablets am Markt, das sich mittels Anstecktastatur blitzschnell in ein Notebook umfunktionieren lässt. Der im Tastaturdock verbaute Akku ist dabei genauso groß wie jener im Tablet selbst. Insgesamt arbeiten daher vier Lithium-Polymer-Batterien mit jeweils 2.600 mAh Nennladung in dem Gerät, was zu einer stolzen Gesamt-Nennladung von nicht weniger als 10.400 mAh führt. Das dürfte für ausgesprochen üppige Laufzeiten sorgen.

Display dürfte nur wenige überzeugen

Dies gilt umso mehr als die restliche Ausstattung eher schlicht ausfällt – kein Wunder bei dieser Preisgestaltung. So wird das Gerät über einen 10,1 Zoll großen Touchscreen mit lediglich 1.024 x 600 Pixeln Auflösung bedient, der anscheinend nicht mit der IPS-Technologie arbeitet. Stabile Blickwinkel wären bei dem Gerät also nicht zu erwarten. Bei der Ausstattung des Tablets bleibt man zudem auf einfache Merkmale wie eine VGA-Frontkamera, HDMI oder Micro-USB beschränkt. Der interne Speicher ist 16 Gigabyte groß, kann aber per Speicherkarte erweitert werden.

Solider Chipsatz und aktuelles Android

Immerhin besitzt das i.onik TP10.1-1500DC-KB einen brauchbaren Chipsatz. Der Rockchip 3066 arbeitet mit zwei Prozessoren á 1,5 GHz Taktrate, die von 1 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt werden. Das mag von der Oberklasse noch ein ganzes Stück weit entfernt sein, für den Alltag reicht das aber allemal aus. Das Betriebssystem Android 4.1.1 Jelly Bean dürfte auf dieser Hardware ausreichend flüssig laufen und auch für den parallelen Betrieb so mancher App sollte ausreichend Performance vorhanden sein. Die Frage ist eben nur, ob die Nutzer dem Gerät das eher schwache Display verzeihen können.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu i.onik TP10.1-1500DC-KB

Display
Displaygröße 10,1"
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,5 GHz

Weitere Tests & Produktwissen

i.onik TP10.1-1500DC-KB Tablet

notebookcheck.com 5/2013 - Ein Tablet-PC wurde getestet und mit „gut“ bewertet. Als Testkriterien dienten Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Temperatur, Lautstärke und Eindruck. …weiterlesen