Befriedigend (2,8)
47 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Schad­stoff­klasse: Euro 5
Karos­se­rie: Coupé
Schal­tung erhält­lich mit: Halb­au­to­ma­tik
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Veloster [11]

  • Veloster 1.6 Turbo 6-Gang manuell (137 kW) [11] Veloster 1.6 Turbo 6-Gang manuell (137 kW) [11]
  • Veloster 1.6 GDI 6-Gang manuell (103 kW) [11] Veloster 1.6 GDI 6-Gang manuell (103 kW) [11]
  • Veloster 1.6 Turbo 6-Gang manuell Style (137 kW) [11] Veloster 1.6 Turbo 6-Gang manuell Style (137 kW) [11]
  • Veloster blue 1.6 GDI 6-Gang manuell Premium (103 kW) [11] Veloster blue 1.6 GDI 6-Gang manuell Premium (103 kW) [11]
  • Veloster 1.6 GDI Turbo (137 kW) [11] Veloster 1.6 GDI Turbo (137 kW) [11]
  • Veloster 1.6 GDI DCT (103 kW) [11] Veloster 1.6 GDI DCT (103 kW) [11]
  • Veloster 1.6 GDI 6-Gang manuell Premium (103 kW) [11] Veloster 1.6 GDI 6-Gang manuell Premium (103 kW) [11]
  • Veloster blue 1.6 GDI 6-Gang manuell Style (103 kW) [11] Veloster blue 1.6 GDI 6-Gang manuell Style (103 kW) [11]
  • Veloster 1.6 GDI 6-Gang manuell Style (103 kW) [11] Veloster 1.6 GDI 6-Gang manuell Style (103 kW) [11]
  • 1.6 GDI Sportplus (103 kW) [11] 1.6 GDI Sportplus (103 kW) [11]
  • Veloster 1.6 GDI 6-Gang manuell Sportplus (103 kW) [11] Veloster 1.6 GDI 6-Gang manuell Sportplus (103 kW) [11]
  • Veloster 1.6 GDI DCT6 Pack Sensation (103 kW) [11] Veloster 1.6 GDI DCT6 Pack Sensation (103 kW) [11]
  • Veloster 1.6 GDI DCT6 Pack Premium (103 kW) [11] Veloster 1.6 GDI DCT6 Pack Premium (103 kW) [11]
  • Veloster 1.6 GDI Pack Premium (103 kW) [11] Veloster 1.6 GDI Pack Premium (103 kW) [11]
  • Veloster 1.6 GDI Boîte manuelle 6 vitesses Pack Inventive (103 kW) [11] Veloster 1.6 GDI Boîte manuelle 6 vitesses Pack Inventive (103 kW) [11]
  • Mehr...

Hyundai Veloster [11] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Veloster 1.6 Turbo 6-Gang manuell Style (137 kW) [11]

    „Plus: Kräftige und gleichmäßige Leistungsentfaltung, knackige Schaltung, gutes Platzangebot vorn, großer Gepäckraum, akzeptabler Fondeinstieg rechts.
    Minus: Lenkung mit wenig Rückmeldung, unharmonisches, unterdämpftes Fahrwerk, hohe Ladekante, schlechte Übersichtlichkeit nach hinten, mäßige Bremswirkung.“

    • Erschienen: März 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Veloster 1.6 Turbo 6-Gang manuell (137 kW) [11]

    • Erschienen: Februar 2013
    • Details zum Test

    „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Veloster 1.6 Turbo 6-Gang manuell (137 kW) [11]

    „Ja, der Veloster sieht dynamisch aus. Mehr denn je. Der Turbomotor enttäuscht aber, und die Schaltung müsste besser flutschen. Das Fahrwerk darf gern straff sein, aber nicht holprig. Pluspunkte gibt's für die gute Ausstattung und den Preis.“

    • Erschienen: Dezember 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Veloster 1.6 Turbo 6-Gang manuell (137 kW) [11]

    „Plus: Fahrverhalten; Design, Ausstattung; Durchzug; zusätzliche Türe rechts.
    Minus: Verbrauchszuschlag; Übersicht.“

  • Note:2,2

    Platz 3 von 3
    Getestet wurde: Veloster 1.6 GDI 6-Gang manuell (103 kW) [11]

    Karosserie: 2,5;
    Sicherheit: 2,0;
    Komfort/Fahrverhalten: 2,0;
    Fahrleistung/Verbrauch: 2,5;
    Ausstattung/Preis: 2,0.

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    Getestet wurde: Veloster 1.6 GDI 6-Gang manuell Premium (103 kW) [11]

    „Stärken: Pfiffiges Türkonzept. Vorn genügend Platz. Gute Fahreigenschaften. 5 Jahre Garantie.
    Schwächen: Wenig Platz im Fond. Hohe Ladekante. Schlechte Sicht nach hinten.“

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 1.6 GDI Sportplus (103 kW) [11]

    „Plus: Attraktive Optik, neues Türen-Konzept.
    Minus: Traktionsschwäche bei Nässe.“

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Veloster 1.6 Turbo 6-Gang manuell (137 kW) [11]

    „... Ein Racer wird aus dem Veloster keiner, zu smooth ist sein Motor. Ab 1500 Umdrehungen gibt's bereits das volle Drehmoment, die Spitzenleistung liegt gar schon bei 5500 an, höheres Drehen gleicht nur Quälerei. ... Bremse und Schaltung sind am Punkt, die Lenkung vielleicht etwas zu leichtgängig, dafür präzise. Dem Fahrwerk merkt man die Abstimmung im europäischen Entwicklungszentrum positiv an. ...“

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    „akzeptabel“ (3 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Veloster 1.6 Turbo 6-Gang manuell (137 kW) [11]

    „Trotz seiner 186 PS sollte man den Veloster Turbo nicht ins Lager von GTI und Co. zwängen. Dafür ist der skurrile Mischtürer letztlich zu soft abgestimmt und antriebstechnisch nicht bissig genug. Als souverän motorisierter, reichhaltig bestückter Begleiter für jeden Tag macht er allerdings eine recht gute Figur.“

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Veloster 1.6 Turbo 6-Gang manuell (137 kW) [11]

    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 85% (8,5 von 10 Punkten)

    Getestet wurde: Veloster 1.6 Turbo 6-Gang manuell (137 kW) [11]

    „Der Veloster ist ein leicht skurriler, aber äußerst sympathischer Paradiesvogel, dem bisher der passende Motor zum bulligen Aussehen fehlte. Mit dem aufgeladenen Benziner ist der exotische Koreaner nun endlich so schnell, wie er aussieht und überzeugt durch muntere Drehfreude. Die 4.700 Euro Aufpreis im Vergleich zum Basis-Veloster sind die Investition in jedem Fall Wert. ...“

  • 31 von 60 Punkten

    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten

    Platz 2 von 2
    Getestet wurde: Veloster 1.6 Turbo 6-Gang manuell (137 kW) [11]

    Kleiner Kurs Hockenheim: 2 von 10 Punkten;
    Slalom 18 m: 7 von 10 Punkten;
    Beschleunigung von 0 - 100 km/h: 4 von 10 Punkten;
    Bremsweg von 100 - 0 km/h: 5 von 10 Punkten;
    Leistungsgewicht: 3 von 10 Punkten;
    Preis-Leistungs-Verhältnis: 10 von 10 Punkten.

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Veloster 1.6 Turbo 6-Gang manuell Style (137 kW) [11]

    „Der Turbo ist eine Bereicherung für den Veloster. Fahrwerk, Lenkung und Bremsen sprechen aber gegen eine sportliche Gangart.“

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Veloster 1.6 Turbo 6-Gang manuell (137 kW) [11]

    „Plus: Deutlicher Leistungszuwachs, Fünfjahresgarantie, individuelle Optik.
    Minus: Schwache Traktion, Auspuffsound ohne sportlichen Charakter, unübersichtliche Karosserie, unkomfortables Fahrwerk.“

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Veloster 1.6 Turbo 6-Gang manuell (137 kW) [11]

    „... Der muntere Vierzylinder-Turbo klingt zwar dünn, hilft dem Hyundai aber, in 8,4 Sekunden auf 100 km/h zu sprinten und 214 km/h Spitze zu erzielen. Damit kann der Hyundai auf der linken Spur mitmischen - reißt aber keine Bäume aus. ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Hyundai Veloster [11]

Einschätzung unserer Autoren

Veloster 1.6 Turbo 6-Gang manuell (137 kW) [11]

Cha­rak­ter­star­kes Sport­coupé

Hyundai hat dem Veloster einen weiteren Motor spendiert. Dank Turbo-Aufladung ist das Coupé nun schneller und dynamischer unterwegs als in den bisherigen Versionen.

Ordentliche Fahrwerte

Der quer eingebaute Vierzylinder leistet durch die Zusatz-Beatmung 186 PS, die für ein Spitzentempo von 214 Stundenkilometern sorgen und den 1,3 Tonnen schweren Wagen innerhalb von 8,4 Sekunden auf Tempo 100 bringen. „Sprudelndes Temperament“ attestiert die „Auto Zeitung“ dem Koreaner, und die „Auto Bild“ meint, dass die kurze Getriebeübersetzung den „spritzigen Charakter“ unterstütze. Sechs Gänge werden manuell gewechselt, optional steht eine Automatik zur Verfügung, allerdings nicht mit Doppelkupplungstechnik. Im Test der „auto, motor und sport“ verbrauchte der Hyundai 9,4 Liter Superbenzin.

Durchdrehende Räder möglich

Bei abgeschaltetem ESP führt der Vorradantrieb in Verbindung mit der Motorleistung jedoch schnell zu erhöhtem Reifenverschleiß, ohne dass die Kraft auf die Straße gelangt. Das durchzugsstarke Triebwerk und das straffe Fahrwerk passen gut zueinander, die „auto, motor und sport“ beklagt allerdings, dass die Dämpfung zu gering ausfalle. Nach hinten bereitet die dreitürige Karosserie mit großer Heckklappe einige Probleme bei der Übersicht, insgesamt ist der Veloster aber praxistauglich. Sein Kofferraum schluckt 320 Liter, acht Liter mehr als ein VW Scirocco. Das Cockpit passt optisch zum Sportcoupé und ist funktional gestaltet.

Großzügige Ausstattung

Fazit: Der Dreitürer mit der bulligen Frontpartie macht Eindruck bei der Fachpresse. Die „Auto Zeitung“ sieht in ihm ein „fahraktives, charismatisches Coupé“, und die „Auto Bild“ stört sich nur an Kleinigkeiten wie einem nicht allzu sportlichen Auspuffklang. Für 25.000 EUR ist der Veloster ein verlockendes Angebot, zumal er auch mit reichhaltiger Ausstattung aufwarten kann.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Hyundai Veloster [11]

Typ Sportwagen
Verfügbare Antriebe Benzin

Weiterführende Informationen zum Thema Hyundai Veloster [11] können Sie direkt beim Hersteller unter hyundai.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: