ohne Note
2 Tests
Sehr gut (1,3)
1.245 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Pod­cast­mi­kro­fon, Tisch­mi­kro­fon
Tech­no­lo­gie: Elek­tret, Kon­den­sa­tor
Richt­cha­rak­te­ris­tik: Niere
Anschluss: USB
Mehr Daten zum Produkt

HyperX Solocast im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    24 Produkte im Test

    Plus: gute Qualität der Aufnahme; unkompliziertes Handling; Ständer mit Gelenk.
    Minus: magere Funktionsvielfalt; teils Geräusche beim Aufnahmebeginn. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Dezember 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: gute verarbeitete Konstruktion; gute Stimmaufnahmequalität; toller Tieftonbereich; ordentliche Höhen.
    Contra: kein Pop-Schutz mitgeliefert; starke Geräusch-Übertragung (Entkopplung); wenige Funktionen; kein Kopfhörer-Anschluss. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu HyperX Solocast

zu HyperX Solocast

  • HyperX SoloCast – USB-Kondensator-Gaming-Mikrofon, für PC, PS4 und Mac, Tap-to-
  • HYPERX SoloCast Mikrofon, Schwarz
  • HyperX Mikrofon »SoloCast« (1-tlg)
  • HYPERX SoloCast Mikrofon, Schwarz
  • KINGSTON Hyperx Solocast HMIS1X-XX-BK/G Mikrofon
  • Kingston HyperX SoloCast
  • HyperX SoloCast (Videografie, Broadcast, Podcasting), Mikrofon
  • HYPERX SoloCast
  • HyperX SoloCast Streaming-Mikrofon, USB - schwarz
  • HyperX SoloCast

Kundenmeinungen (1.245) zu HyperX Solocast

4,7 Sterne

1.245 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1021 (82%)
4 Sterne
162 (13%)
3 Sterne
37 (3%)
2 Sterne
12 (1%)
1 Stern
25 (2%)

4,7 Sterne

1.245 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Solocast

Guter Klang, schwa­che Ent­kopp­lung

Stärken
  1. Solide Stimmaufnahmen mit kräftigem Tiefton
  2. Ständer seitlich und nach hinten neigbar
  3. Unterstützt Discord und Teamspeak
  4. Moderater Preis
Schwächen
  1. Ständer unzureichend entkoppelt
  2. Kein Popschutz im Paket
  3. Niedriger Pegel

Viel Zubehör liegt nicht bei: HyperX liefert das Solocast mit einem zwei Meter langen USB-C-Kabel und einem kleinen Ständer aus. Ein Popschutz fehlt – sitzen Sie auf Null-Achse und sehr nah am Mikrofon, wäre einer angebracht. Der Ständer besteht aus Kunststoff, lässt sich leicht nach hinten und zur Seite neigen, reagiert laut „ComputerBase.de“ aber recht deutlich auf Schwingungen. Zusammen mit dem Aufnahmering für das Mikrofon, der an der Innenseite nur leicht gummiert ist, führt das zu einer schwachen Entkopplung und mithin zu Störungen bei Vibration. Schon das Tippen auf einer Tastatur, die neben dem Mikrofon steht, wird so zum Problem. Weitere Kritikpunkte: Ein Störgeräuschefilter fehlt und der Pegel ist zu niedrig. Schade, denn grundsätzlich überzeugt die Aufnahmequalität. Können Sie mit den genannten Nachteilen leben, ist das Solocast durchaus empfehlenswert.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Mikrofone

Datenblatt zu HyperX Solocast

Technik
Typ
  • Tischmikrofon
  • Podcastmikrofon
Technologie
  • Kondensator
  • Elektret
Richtcharakteristik Niere
Anschluss USB
Audio-Spezifikationen
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Enthaltenes Zubehör
Adapter fehlt
Batterie fehlt
Case/Etui fehlt
Clip fehlt
Kabel fehlt
Netzteil fehlt
Pop-Filter fehlt
Spinne fehlt
Stativ fehlt
Stativklemme fehlt
Tischständer vorhanden
Windschutz fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 430 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HMIS1X-XX-BK/G

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .