ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,3)
462 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Pod­cast­mi­kro­fon, Tisch­mi­kro­fon
Tech­no­lo­gie: Elek­tret, Kon­den­sa­tor
Richt­cha­rak­te­ris­tik: Niere
Anschluss: USB
Mehr Daten zum Produkt

HyperX Solocast im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: gute verarbeitete Konstruktion; gute Stimmaufnahmequalität; toller Tieftonbereich; ordentliche Höhen.
    Contra: kein Pop-Schutz mitgeliefert; starke Geräusch-Übertragung (Entkopplung); wenige Funktionen; kein Kopfhörer-Anschluss. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu HyperX Solocast

  • HyperX SoloCast – USB-Kondensator-Gaming-Mikrofon, für PC, PS4 und Mac, Tap-to-
  • HYPERX SoloCast Mikrofon, Schwarz
  • HYPERX SoloCast Mikrofon, Schwarz
  • HyperX SoloCast, Mikrofon schwarz geeignet für: Gaming, HiFi, PC,
  • HYPERX SoloCast Mikrofon, Schwarz

Kundenmeinungen (462) zu HyperX Solocast

4,7 Sterne

462 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
383 (83%)
4 Sterne
51 (11%)
3 Sterne
14 (3%)
2 Sterne
5 (1%)
1 Stern
5 (1%)

4,7 Sterne

462 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Solocast

Guter Klang, schwa­che Ent­kopp­lung

Stärken
  1. Solide Stimmaufnahmen mit kräftigem Tiefton
  2. Ständer seitlich und nach hinten neigbar
  3. Unterstützt Discord und Teamspeak
  4. Moderater Preis
Schwächen
  1. Ständer unzureichend entkoppelt
  2. Kein Popschutz im Paket
  3. Niedriger Pegel

Viel Zubehör liegt nicht bei: HyperX liefert das Solocast mit einem zwei Meter langen USB-C-Kabel und einem kleinen Ständer aus. Ein Popschutz fehlt – sitzen Sie auf Null-Achse und sehr nah am Mikrofon, wäre einer angebracht. Der Ständer besteht aus Kunststoff, lässt sich leicht nach hinten und zur Seite neigen, reagiert laut „ComputerBase.de“ aber recht deutlich auf Schwingungen. Zusammen mit dem Aufnahmering für das Mikrofon, der an der Innenseite nur leicht gummiert ist, führt das zu einer schwachen Entkopplung und mithin zu Störungen bei Vibration. Schon das Tippen auf einer Tastatur, die neben dem Mikrofon steht, wird so zum Problem. Weitere Kritikpunkte: Ein Störgeräuschefilter fehlt und der Pegel ist zu niedrig. Schade, denn grundsätzlich überzeugt die Aufnahmequalität. Können Sie mit den genannten Nachteilen leben, ist das Solocast durchaus empfehlenswert.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Mikrofone

Datenblatt zu HyperX Solocast

Technik
Typ
  • Tischmikrofon
  • Podcastmikrofon
Technologie
  • Kondensator
  • Elektret
Richtcharakteristik Niere
Anschluss USB
Audio-Spezifikationen
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Enthaltenes Zubehör
Adapter fehlt
Batterie fehlt
Case/Etui fehlt
Clip fehlt
Kabel fehlt
Netzteil fehlt
Pop-Filter fehlt
Spinne fehlt
Stativ fehlt
Stativklemme fehlt
Tischständer vorhanden
Windschutz fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 430 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HMIS1X-XX-BK/G

Weitere Tests & Produktwissen

MXL V6 Großmembran-Mikrofon

Beat - Sein Übertragungsbereich erstreckt sich zwischen 30 Hz und 20 kHz. Betrieben wird das MXL V6 mit 48 Volt Phantomspeisung. Zum Lieferumfang gehören neben einer soliden Holzschatulle mit Samteinlage auch eine stabile Halterung für das Mikrofonstativ. Kaum zu glauben, dass im V6 ein Herz aus Silikon schlägt, denn das Mikrofon liefert einen überzeugenden, klassischen, warmen Röhrensound mit druckvollen, runden Bässen und angenehm seidigen Höhen. …weiterlesen

Wie Rohre klingen

VIDEOAKTIV - Das Klangbild ist erwartungsgemäß ausgewogen und klar. Für Profis unter den Lesern gibt es bald eine wei tere Version – das MCE 72 PV CAM (um 300 Euro). Es wird per Phantomspeisung eines geeig neten Camcorders betrieben und bringt ein Kabel von 5 Pol XLR auf zwei mal 3 Pol XLR mit. Aufgehängt: Zum Lieferumfang des EMX 72 CAM gehört eine Spinne. In sie lässt sich das Mikrofon einspannen, um Camcordergeräusche weit gehend zu eliminieren. …weiterlesen

Smarter Sound

videofilmen - Das Azden SGM-990+i ist zunächst ein klassisches Camcorder-/Kameramikrofon zum Aufstecken auf einen Zubehörschuh. Die mitglieferte Schwinghalterung kann beim Smarteinsatz abgenommen werden. So bleibt ein schlankes Stabmikrofon, das sich gut in die Hand nehmen lässt. Zum i+ wird das Azden durch ein Adapterkabel, das den üblichen 3-Pol-Klinkenstecker der vierpoligen Kopfhörer-Mikro Buchse (TRRS) von Smartgeräten anpasst. Das 990 wird nur über eine eingelegte Batterie mit Strom versorgt; …weiterlesen

Leser fragen, Dr. Beat antwortet

Beat - 2] Universelle Mikros fürs Heim-Studio Ich bin gerade dabei, mir ein Tonstudio einzurichten – natürlich alles ein wenig amateurhaft. Trotzdem lege ich einen gewissen Wert auf Qualität. Was die Mikrofone anbelangt, konnte mir mein Musik-Händler des Vertrauens nicht so recht weiterhelfen. Könnt ihr mir ein Mikro empfehlen? Dr. Beat: Als universelle Studio-Mikrofone für Gesang und akustische Instrumente eignen sich vor allem Mikros mit Nieren-, Superoder Hypernieren-Charakteristik. …weiterlesen

Kabellos zu gutem Ton

schmalfilm - Diese Spannungsversorgung läuft im professionellen Audiosektor über die dritte Ader. XLR-Steckverbindung: Die amerikanischen Bezeichnungen für eine symmetrische Kabelführung sind Xternal, Live, Return, was dem in Deutschland gebräuchlichen Masse, heiß (+), kalt (bzw. Masse, ?) entspricht. Allerdings ist es üblich, die drei Leiter in der Reihenfolge „heiß“, „kalt“, „Masse“ zu nennen. XLR wird international auch „Cannon-Stecker“ genannt. …weiterlesen

‚Fish-Talk‘ in Dolby-Surround

TAUCHEN - also bei Mikrofonen mit Kugelcharakteristik); Druckgradientenempfänger - wie Mikrofone mit Richtcharakteristik Niere - funktionieren damit nicht. Wieso die Kugeln? Alle Unterwassermikrofone sind auf Grund der schwierigen Akustik unter Wasser immer ungerichtet. …weiterlesen

Leser fragen, Dr. Beat antwortet

Beat - Die Übertragung geschieht mittels Lichtleiter-Kabeln. ADAT hat sich mittlerweile zum digitalen Mehrkanal-Standard entwickelt. Viel hilft manchmal auch viel: Hohe Bitraten klingen besser, starke Kompression schafft dagegen Speicherplatz. Die richtige Balance zu finden, ist wichtig. Probleme mit der XY-Mikrofonie haben nichts mit Ede Zimmermann zu tun und lassen sich sogar lösen – Dr. Beat sagt, wie’s geht. Vorsicht, hot! …weiterlesen