• Gut 1,8
  • 8 Tests
59 Meinungen
Produktdaten:
Full-HD : Ja
Mehr Daten zum Produkt

HTC RE im Test der Fachmagazine

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 7/2015
    • Erschienen: 06/2015
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 2

    „gut“ (2,0)

    „Die relativ günstige Einsteiger-Actioncam von HTC erinnert zwar eher an einen Asthma-Inhalator, liegt aber perfekt in der Hand und lässt sich kinderleicht bedienen. Allerdings nimmt die HTC Kamera nur maximal 1.080p mit 30 Bildern pro Sekunde auf, fokussiert nicht immer sauber, dafür gibt es einen Zeitlupenmodus per Knopfdruck (720p, 90 FPS). Fotos fallen bei Dämmerlicht etwas verrauscht aus ...“  Mehr Details

    • videofilmen

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • Seiten: 3

    ohne Endnote

    „Plus: Einfaches Bedienkonzept; Lange Akkulaufzeit; Wasserdicht.
    Minus: Kein eingebauter Blitz.“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „Das Bildrauschen ist hier nicht ganz so stark, fällt hauptsächlich in sehr dunklen Bereichen auf. Zum Bildrand hin lässt die Schärfe jedoch sehr auffallend nach.“  Mehr Details

    • Android Magazin

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 12/2014
    • 10 Produkte im Test

    4 von 5 Punkten

    „... Das etwas exzentrische, aber dennoch sehr gefällige Gehäuse beherbergt einen 16 MP-Bildsensor, der überdies in der Lage ist, HD-Videos anzufertigen. Gespeichert werden die Daten auf die eingesetzte Micro-SD-Karte. Zum Steuern gibt es im Play Store die passende App. Verbunden wird die Cam via Bluetooth. Hierbei hat sie sich im Test allerdings extrem zickig gegeben. Dafür entschädigt die Qualität der Fotos.“  Mehr Details

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 22/2014
    • Erschienen: 10/2014
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    „... Sie verschwindet in der geschlossenen Faust und schaltet sich automatisch ein, wenn man sie in die Hand nimmt. Einziges Bedienelement ist der große Auslöser, einen Sucher gibt es nicht. ... Unser erster Eindruck: Nettes Spielzeug, aber mit 219 Euro auch ein ziemlich teures.“  Mehr Details

    • PocketPC.ch

    • Erschienen: 05/2015

    ohne Endnote

     Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Seiten: 2

    „gut“ (2,0)

    „Plus: Sehr handlich; Interessanter Formfaktor; Gute HD-Videos ...
    Minus: ... jedoch nur mit 30 Bildern pro Sekunde; Kein Sucher.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von SFT-Magazin in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • mobiFlip.de

    • Erschienen: 01/2015

    4,6 von 5 Punkten

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Olympus TG-Tracker Actionkamera (stoßfest, wasserdicht, frostsicher, GPS,

    Olympus TG - Tracker grün, LP - T01 Objektivschutz, UP - T01 Unterwasserschutz, SG - T01 Steady Griff, MC - ,...

Kundenmeinungen (59) zu HTC RE

59 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
19
4 Sterne
15
3 Sterne
6
2 Sterne
9
1 Stern
10
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

RE

L-förmige Actioncam

HTC überrascht mit gleich zwei Sachen: zum einen steigt das als Smartphone-Hersteller bekannte Unternehmen in die Actioncam-Branche ein, zum anderen gleich mit einer sehr ungewöhnlichen Mini-Kamera. Diese verfügt über einen L-förmig gebogenen Body, sodass man die Kamera bequem in der Hand halten kann.

Ungewöhnliches Design und intuitive Bedienung

An der kurzen Seite sitzt das verhältnismäßig große Objektiv, welches einen Aufnahmewinkel von 146 Grad besitzt und mit einer Lichtstärke von F2,8 arbeitet. Aufgrund der kleinen Maße verfügt der Camcorder über kein eigenes Display. Ein Live-View ist dennoch möglich, da - wie es sich für eine moderne Actioncam gehört - das Gerät über Bluetooth und ein WLAN-Modul verfügt. So kann man alle wichtigen Einstellungen über die RE-Camera-App vornehmen. Die RE selbst hat zwei Knöpfe. Der Hauptknopf lässt sich gut mit dem Daumen bedienen, wenn man die Actioncam in der Hand hält. Mit einem kurzen Druck auf die Taste nimmt die Kamera ein Foto auf. Drückt man länger auf den Knopf, wird die Videoaufnahme gestartet. Aber auch das bloße in die Hand nehmen der Kamera kann bereits die Aufnahme auslösen. Hierfür ist der integrierte Sensor verantwortlich. Der zweite Knopf schaltet in den Slow-Motion-Modus um. Fotos und Videos können mit der App direkt auf das Smartphone oder Tablet geladen und im Internet geteilt werden.

Weitere Daten

Obwohl die Kamera sehr klein ist, sitzt in ihr ein 1/2,3 Zoll großer CMOS-Sensor wie man ihn beispielsweise aus einer Kompakt- oder Bridgekamera her kennt. Dieser löst mit 16 Megapixel auf. Videos kann man mit 1.080p bei 30 Bildern pro Sekunde oder mit 720p bei 60 Frames aufnehmen. Das ist zwar ganz gut, hätte aber noch einen Tick besser sein können. Mithilfe eines Stativgewindes kann die Kamera frei stehen. Ferner dient die Lade- und Dockingstation ebenfalls als Ständer. Der Einsatz der außergewöhnlichen Actioncam ist unter Wasser ebenfalls möglich, allerdings nur bis zu einer Tiefe von einem Meter. Zusätzlich soll es ein Unterwasserschutzgehäuse geben.

Fazit

Im Lieferumfang ist eine Acht-Gigabyte-Micro-SD-Karte enthalten. Man kann gespannt sein, wie diese Kamera von Freunden des Actionfilmens aufgenommen wird. Frür rund 200 Euro kann man den kleinen Camcorder erwerben.

Datenblatt zu HTC RE

Abmessungen / B x T x H 26.5 x 97.7 mm
Stammdaten
Auflösung
Full-HD vorhanden
Bildsensor CMOS
Sensorgröße 1/2,3 Zoll
Features
Ausstattung
  • Bluetooth
  • WLAN
Funktionen
  • Zeitlupe
  • Zeitraffer
  • Live Streaming
Outdooreigenschaften
  • Spritzwassergeschützt
  • Wasserdicht
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien MicroSD
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 65,5 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 99HACN010-00, 99HACN011-00

Weiterführende Informationen zum Thema HTC 99HACN011-00 können Sie direkt beim Hersteller unter htc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Volles Rohr!

SFT-Magazin 2/2015 - Besser gefallen haben uns allerdings die Videos, welche eine gute Farbwiedergabe und eine hohe Schärfe aufweisen, auch schnellere Bewegungen verarbeitet die Re ordentlich. Lediglich in puncto FPS hätten wir uns zumindest bei 720p-Auflösung etwas mehr erhofft. Unterm Strich bleibt HTCs Re aber ein interessanter erster Action-Cam-Versuch der Taiwaner, wir sind jetzt schon gespannt auf kommende Modelle. …weiterlesen

HTC RE im Test

PocketPC.ch 5/2015 - Es wurde eine Action-Cam getestet. Sie erhielt jedoch keine Gesamtnote. …weiterlesen

HTC RE Lifestyle-Kamera im Test

mobiFlip.de 1/2015 - Eine Actioncam befand sich im Einzeltest. Sie erhielt 4,6 von 5 Punkten. …weiterlesen