fotoMAGAZIN prüft Action-Cams (2/2015): „Jetzt geht's los“

fotoMAGAZIN: Jetzt geht's los (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

An Actioncams kommt man heute kaum noch vorbei. Lesen Sie, was mit den trendigen Sportbegleitern möglich ist – und was nicht.

Was wurde getestet?

Getestet wurden acht Action-Cams, die keine abschließenden Benotungen erhielten.

  • GoPro HERO4 Black

    • 4K (UHD): Ja;
    • Touchscreen: Ja

    ohne Endnote

    „Nicht nur an den Bildrändern macht sich deutliches Rauschen bemerkbar. Feine Details verschwimmen komplett. Der Weißabgleich wirkt etwas unterkühlt.“

    HERO4 Black
  • HTC RE

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „Das Bildrauschen ist hier nicht ganz so stark, fällt hauptsächlich in sehr dunklen Bereichen auf. Zum Bildrand hin lässt die Schärfe jedoch sehr auffallend nach.“

    RE
  • Jobo Smartcam Nano

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „Beim Testbild der Jobo (deren Bildwinkel vergleichsweise sehr eng ist) bemerkt man auffälliges Bildrauschen vor allem auf gleichfarbigen Flächen.“

    Smartcam Nano
  • Kodak Pixpro SP360

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „Bei der Kodak macht sich die Kompression des Fotos deutlich bemerkbar – feine Details werden durch die Signalverarbeitung komplett verschluckt.“

    Pixpro SP360
  • Panasonic HX-A500

    • 4K (UHD): Ja

    ohne Endnote

    „Die Actioncam von Panasonic tut sich mit starken Kontrasten schwer – dunkle Zweige beispielsweise werden von dem hellen Hintergrund spürbar überstrahlt.“

    HX-A500
  • Polaroid Cube

    • Full-HD : Ja;
    • Wasserdicht bis: 2 m

    ohne Endnote

    „Die Aufnahme des Cube wirkt nicht richtig scharf – erstaunlich, denn es wird ein Fixfokus-Objektiv verwendet, das das gesamte Motiv scharf abbilden sollte.“

    Cube
  • Rollei 7S WiFi

    • 4K (UHD): Ja

    ohne Endnote

    „Sie liefert eines der besten Bilder im Vergleich, es gibt wenig Grund zu Kritik. Zu den Rändern hin lässt die Qualität aber spürbar nach.“

    7S WiFi
  • Sony HDR-AZ1

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „Im mittleren Bildbereich liefert die HDR-AZ1-Kamera anständige Resultate. Zu den Rändern hin lässt die Schärfe aber spürbar nach.“

    HDR-AZ1

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Action-Cams

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf