fotoMAGAZIN prüft Action-Cams (2/2015): „Jetzt geht's los“

fotoMAGAZIN: Jetzt geht's los (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

An Actioncams kommt man heute kaum noch vorbei. Lesen Sie, was mit den trendigen Sportbegleitern möglich ist – und was nicht.

Was wurde getestet?

Getestet wurden acht Action-Cams, die keine abschließenden Benotungen erhielten.

  • GoPro HERO4 Black

    • 4K (UHD): Ja;
    • Touchscreen: Ja

    ohne Endnote

    „Nicht nur an den Bildrändern macht sich deutliches Rauschen bemerkbar. Feine Details verschwimmen komplett. Der Weißabgleich wirkt etwas unterkühlt.“

    HERO4 Black
  • HTC RE

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „Das Bildrauschen ist hier nicht ganz so stark, fällt hauptsächlich in sehr dunklen Bereichen auf. Zum Bildrand hin lässt die Schärfe jedoch sehr auffallend nach.“

    RE
  • Jobo Smartcam Nano

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „Beim Testbild der Jobo (deren Bildwinkel vergleichsweise sehr eng ist) bemerkt man auffälliges Bildrauschen vor allem auf gleichfarbigen Flächen.“

    Smartcam Nano
  • Kodak Pixpro SP360

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „Bei der Kodak macht sich die Kompression des Fotos deutlich bemerkbar – feine Details werden durch die Signalverarbeitung komplett verschluckt.“

    Pixpro SP360
  • Panasonic HX-A500

    • 4K (UHD): Ja

    ohne Endnote

    „Die Actioncam von Panasonic tut sich mit starken Kontrasten schwer – dunkle Zweige beispielsweise werden von dem hellen Hintergrund spürbar überstrahlt.“

    HX-A500
  • Polaroid Cube

    • Full-HD : Ja;
    • Wasserdicht bis: 2 m

    ohne Endnote

    „Die Aufnahme des Cube wirkt nicht richtig scharf – erstaunlich, denn es wird ein Fixfokus-Objektiv verwendet, das das gesamte Motiv scharf abbilden sollte.“

    Cube
  • Rollei 7S WiFi

    • 4K (UHD): Ja

    ohne Endnote

    „Sie liefert eines der besten Bilder im Vergleich, es gibt wenig Grund zu Kritik. Zu den Rändern hin lässt die Qualität aber spürbar nach.“

    7S WiFi
  • Sony HDR-AZ1

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „Im mittleren Bildbereich liefert die HDR-AZ1-Kamera anständige Resultate. Zu den Rändern hin lässt die Schärfe aber spürbar nach.“

    HDR-AZ1

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Action-Cams