1 Smartphone und 1 Camcorder: Ins rechte Bild gerückt

E-MEDIA: Ins rechte Bild gerückt (Ausgabe: 22) Seite 1 /von 1

Inhalt

Mit dem neuen Selfie-Phone Desire Eye und der Action-Cam Re setzt HTC ganz auf Foto und Video. Wir haben uns schon mal ein Bild davon gemacht.

Was wurde getestet?

Im Check befanden sich ein Smartphone und ein Camcorder. Dabei wurden insbesondere die Foto- und Videoqualitäten betrachtet. Die Produkte erhielten keine Endnoten.

  • HTC Desire Eye

    • Displaygröße: 5,2";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 2400 mAh

    ohne Endnote

    „... In einem ersten kurzen Hands-on-Test zeigte sich die Kamera ziemlich souverän: Die Bilder sind scharf und auch farbneutral. Das ist top. Die Ergebnisse, die der LED-Blitz zaubert, sind aber eher Geschmackssache. Bisweilen sind Bildteile deutlich überbelichtet, was den Personen eine ungesunde Blässe ins Gesicht zaubert. Gut: Die Kamera lässt sich auch mit einem Code-Wort auslösen. ...“

    Desire Eye
  • HTC RE

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „... Sie verschwindet in der geschlossenen Faust und schaltet sich automatisch ein, wenn man sie in die Hand nimmt. Einziges Bedienelement ist der große Auslöser, einen Sucher gibt es nicht. ... Unser erster Eindruck: Nettes Spielzeug, aber mit 219 Euro auch ein ziemlich teures.“

    RE

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Action-Cams