• ohne Endnote

  • 0 Tests

56 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 2,8"
Kamera: Ja
Bau­form: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Click

Heißt nun HTC Tat­too und bie­tet Android für die Masse

Jetzt war es offenbar doch nur ein Codename. Das zuletzt als HTC Click bezeichnete Android-Smartphone kommt nun als HTC Tattoo in den Handel. Das Mobiltelefon wendet sich wie erwartet an Neulinge im Smartphone-Segment. Wer Interesse an dem neuen Betriebssystem Android hat, sich aber kein Handy für 400 Euro oder mehr kaufen will, könnte hier das richtige Modell gefunden haben. Denn das HTC Tattoo bietet eine rundum stimmige Ausstattung für einen Preis von 339 Euro ohne Vertrag.

Zwar verfügt das Gerät nur über einen mit 2,8 Zoll Bilddiagonale verhältnismäßig kleinen Touchscreen, der Rest kann sich aber durchaus sehen lassen. So liefern ein Qualcomm-MSM7225-Prozessor mit 528 MHz Taktrate und 256 Megabyte Arbeitsspeicher genügend Power, um für die meisten Android-Anwendungen vollauf auszureichen. Einen echten Geschwindigkeitsrausch verspricht aber das mobile Surfen am Tattoo. Denn das Smartphone kann sowohl EDGE als auch UMTS, HSDPA und HSUPA wie auch WLAN vorweisen. Für Multimedia-Fans finden sich eine 3,2-Megapixel-Kamera, ein MP3-Player und ein GPS-Modul im Handy, ein 3,5mm-Klinkenanschluss ermöglicht zudem den Anschluss hochwertiger Kopfhörer. Der interne Speicher von 512 Megabyte Umfang kann wie gewohnt per microSD-Speicherkarte aufgerüstet werden.

Das HTC Click aka HTC Tattoo ist ein echter Allrounder: An keiner Stelle herausragend, aber eine solide Alternative für den Einstieg in die Smartphone-Welt. Und was für ein Smartphone besonders positiv ist: Die Ausdauer kann sich mit bis zu 6,5 Stunden Gesprächszeit und 340 Stunden Stand-by-Betrieb im GSM-Netz ebenfalls sehen lassen.

Weitere Einschätzung
HTC Tattoo

Güns­ti­ges Android-​Handy für Ein­stei­ger

Doch nicht nur ein Codename? Immer mehr Online-Magazine berichten von einem neuen Android-Smartphone, das als HTC Click in den Verkauf gehen soll. War bisher nur der Name des Gerätes bekannt, sind nun auch erste technische Details sowie Fotos von dem Einsteigergerät bekannt geworden, das als kleiner Bruder des HTC Hero gehandelt wird. Das Online-Magazin GSMArena zeigt die Bilder und fasst die Informationen zusammen: Demnach soll das HTC Click das Betriebssystem Android einer breiteren Masse bekannt machen. Attraktiv ist dabei wohl vor allem der Preis: Das Mobiltelefon soll auch ohne Vertrag nur 235 Euro kosten.

Die Quelle der Bilder behauptet zudem, dass das HTC Click in etwa die Größe des HTC Magic haben soll, weshalb ein berührungsempfindlicher Bildschirm von etwa 3,2 Zoll Größe zu erwarten sei. Der beim Magic vorhandene Trackball wird aber hier durch eine ungewöhnlich große Steuertaste ersetzt. GSMArena berichtet zudem, dass das HTC Click über einen 3,5mm-Klinkenanschluss und eine Kamera mit bisher unbekannter Auflösung verfügen wird.

Wann das HTC Click allerdings auf den Markt kommt, ist unbekannt. Da jedoch schon der offizielle Verkaufspreis festzustehen scheint, dürfte es eigentlich nicht mehr allzu lang dauern...

Kundenmeinungen (56) zu HTC Click

3,4 Sterne

56 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
21 (38%)
4 Sterne
6 (11%)
3 Sterne
13 (23%)
2 Sterne
6 (11%)
1 Stern
10 (18%)

3,4 Sterne

56 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu HTC Click

Telefonie
Ausdauer
Akkukapazität 1100 mAh
Bedienung
Display
Displaygröße 2,8"
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 3,2 MP
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Abmessungen
Gewicht 113 g

Weiterführende Informationen zum Thema HTC Tattoo können Sie direkt beim Hersteller unter htc.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Die neuen GPS-Handys

Tomorrow - Sind die Tage der PNAs bereits gezählt? Diese Telefone machen ihnen aufjedenfalls Konkurrenz...Testumfeld:Im Test waren fünf Handys. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Günstige Reisebüros

SFT-Magazin - Zwei frische Einsteiger-Geräte im Funktions-Duell.Testumfeld:Im Vergleichstest waren zwei Business-Smartphones mit den Bewertungen 1,8 und 1,9. …weiterlesen

HTC TyTN

Handys - Vier Asse auf der Hand - so gut wie gewonnen, oder?Testumfeld:Im Test waren zwei Handys mit den Bewertungen 2 x „sehr gut“. Testkriterien waren Technik, Display, Multimedia und Extras. …weiterlesen

Mobil mit Windows

SFT-Magazin - Was darf's sein? Klein und schick oder doch lieber das Hosentaschenbüro?Testumfeld:Im Test waren drei Smartphones mit Bewertungen von 1,4 bis 1,8. …weiterlesen

Günstig und gut

PAD & PHONE - Günstige Smartphones sind optimal für Einsteiger und Sparfüchse, aber auch für Bastler, denn das finanzielle Risiko ist hier überschaubar. Wir testen spannende Modelle bis 270 Euro und geben Tuning-Tipps.Testumfeld:Im Vergleich der Zeitschrift Pad & Phone waren zehn Handys. Neun Modelle erhielten Noten von 2,18 bis 3,55. Ein Handy blieb ohne Endnote. Zwei der neun benoteten Modelle wurden in der Leistung modifiziert. …weiterlesen