HP G72 Test

(Notebook)
  • Befriedigend (2,8)
  • 2 Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 17,3"
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • G72-130EG
  • G72-B20SA
  • G72-a06SG
  • G72-a10SA

Tests (2) zu HP G72

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 24/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 13
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,52)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Test-Sieger“,„Energieverbrauch: gut“
    Getestet wurde: G72-a06SG

    „Plus: hohes Arbeitstempo; beste Akkulaufzeit unter den 17-Zoll-Notebooks; Bluetooth.
    Minus: Bildschirm nicht entspiegelt; nicht für Spiele geeignet; etwas kleine Festplatte; USB 3.0 fehlt.“

    • Notebookjournal.de

    • Erschienen: 06/2010
    • Mehr Details

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „gut“
    Getestet wurde: G72-130EG

    „Kurz und knapp: Das HP G72 überzeugt nicht. Zu dunkel ist das HD+ Display mit 1600 x 900 Pixel. Zu schlecht ist die Verarbeitung und zu groß sind die Spaltmaße. Zu hoch ist die Abwärme auf der Tastatur und zu kurz ist die Akkulaufzeit. Das können sogar 17-Zoll Notebooks für 450 Euro besser. Dafür ist die Hardware des G72 in Form eines Intel Core i3 Prozessors und der ATI HD5430 relativ zukunftssicher für die nächsten zwei Jahre – sofern der Anspruch nicht über simple Multimedia- und Office-Anwendungen hinauswächst.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Hewlett-Packard G72

  • HP G72-130 43,9 cm (17,3 Zoll) Laptop (Intel i3 330M 2,1GHz, 4GB RAM,

    Home G72 - 130EG - 17. 3" Notebook - Core I3 43, 9 - cm - Display

Kundenmeinungen (5) zu HP G72

5 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
  • Super Multimedia Notebook mit 17,3 Zoll

    von MrsMan
    (Gut)
    • Vorteile: gute Abmaße, gute Ausstattung, großes Display, geringe Lüfterlautstärke
    • Nachteile: Bildschirm spiegelt wie Kosmetikspiegel
    • Geeignet für: Videos, Musik, zu Hause, Privatgebrauch
    • Ich bin: Profi

    Guten Tag!
    Ich habe das Notebook seit so ca. 13 Monaten und kann nur sagen, dass ich rundum zufrieden bin.

    Leistung
    Das Notebook reicht dank eines i5 komplett für Office und Mutlimedia aus. Wer allerdings Spiele spielen möchte, kann diese nur auf minimalen Details und niedrigen Auflösungen spielen. Ältere DirectX 9 und 10 Spiele laufen fast immer auf maximalen Details und Auflösungen.

    Drahtlos und Netzwerk
    Das Notebook ist mit WLAN a/b/g/n ausgestattet, das heißt maximal 300mbit pro Sekunde. Über Gigabit-LAN sind 1000mbit pro Sekunde möglich. Bluetooth ist leider nicht vorhanden und lässt sich auch leider nur extern nachrüsten.

    Display und Webcam
    Leider hat das Notebook nur eine HD+ Display. Das entspricht gerade mal 1600x900 Bildpunkten und entspricht damit dem Standard. Die Helligkeit ist völlig ausreichund für den Innenbetrieb und der Kontrast ist auch sehr gut. Leider glänzend, was in der Sonne sehr schlecht ist. Durch die 17 Zoll wird man das Notebook aber eher nicht mobil einsetzen. Die Webcam liefert 1,3 MP und hat ein für Notebooks üblich schlechtes Bild. Sehr verpixeltes und blasses Bild der Webcam.

    Akkulaufzeit
    Mit WLAN und voller Displayhelligkeit im Internet kommt man auf maximal knapp 2 Stunden, das ist sehr schlecht. Mit niedrigerer Displayhelligkeit und WLAN erreicht man knapp 3 Stunden.

    Schnittstellen und Laufwerk
    Das Notebook besitzt trotz der Baugröße nur 3 USB-Anschlüsse, HDMI, VGA, SD-Kartenleser, LAN-Port, Mikrofon Eingang und Ton-Ausgang. Das Laufwerk besitzt LighScribe und 8x DVD-ROM Wiedergabe. Dabei wird es leider sehr laut und vibriert.

    Lautstärke und Gehäusetemperatur
    Bei normalem Office-Betrieb bleibt das HP Notebook sehr kühl und recht leise. Nur empfindliche Ohren werden die zwei Lüfter hören.

    Gehäuse und Verarbeitung
    Das Gehäuse ist sehr stabil und gibt bei Druck kaum nach. Das äußerst große Touchpad unterstäütz leider keinen Multitouch. Die Tastatur ist für Vielschreiber sehr angenehm aber leider nicht im Chiclet-Layout. Der Nummernblock ist auch sehr hilfreich.

    Vielen Dank fürs Lesen.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

G72-a06SG

Ein Multimedia-Notebook mit Schwachpunkten

Ein solider Intel Core i3-350M Prozessor, eine angemessene Arbeitsspeicherkapazität von 4 GB und ein durchschnittlicher Festplattenspeicher von 320 GB. All das ist der HP G72. Mit großen Extras muss man bei diesem Notebook allerdings nicht rechnen.

Dieses Modell sieht dank der matten Lackhülle zwar ganz nett aus und auch die großen Tasten sind komfortabel, doch mit nur 3 USB 2.0 Anschlüssen und einer sehr geringen Akkulaufzeit von 2 Stunden ist der 17,3 Zoller wohl nur etwas für den Otto Normalverbraucher. Und auch das glänzende LED-Display überzeugt nicht. Wenn man Benutzermeinungen folgt, nimmt die Bildhelligkeit bei auch nur geringem Lichteinfall stark ab. Und wer will so schon gerne arbeiten? Da hat HP wohl an der falschen Stelle an Qualität gespart. Nur mit dem Super Multi-DVD-Laufwerk und der ATI Mobility Radeon HD 5470 Grafikkarte (1.024 MB) fällt der G72 nochmal positiv auf. Damit wird der Desktop-Replacement sogar zu einem Multimedia-Notebook, mit dem man durchaus mittelmäßige Games spielen und Videos schauen kann.

Wer für solch ein Durchschnittsgerät rund 715 Euro (bei amazon) investieren möchte kann dabei zwischen zwei Farboptionen wählen. Für den Verbraucher mit wenigen Ansprüchen ist der HP G72 sicherlich für den normalen Hausgebrauch geeignet.

G72-130EG

Multimedia in schicker Metall-Optik

Das HP G72-130EG ist mit einem Intel Core i3 330M (2,1 GHz), vier Gigabyte Arbeitsspeicher und der dezidierten Grafikkarte ATI HD 5430 mit 512 MB DDR3-Grafikspeicher gut für den Multimedia-Einsatz gerüstet. Das 17 Zoll-Notebook besitzt außerdem ein ungewöhnliches Design mit abgerundeten Ecken und einer strukturierten Plastikoberfläche mit Metalloptik.

Vor der Tastatur ist das Touchpad lediglich durch den Tastenbalken erkennbar. Wo das abschaltbare Touchpad das ScrollPad hat, ist nicht ersichtlich. Handfestere Vorteile sind da ein HDMI-Port und die große 500 GB Festplatte. Daten lassen sich bei Bedarf auf DVD brennen. Das Laufwerk unterstützt auf die LightScribe-Technologie zum Erstellen eigener DVD-Beschriftungen. Speicherkarten liest der Kartenleser, Videochats laufen über die integrierte Webcam. Mit der Performance des HP G72-130EG im Rücken, laufen HD-Filme auf dem Display ruckelfrei. Die Auflösung von 1.366 x 768 Pixel des 17,3 Zoll-Displays hätte allerdings höher ausfallen können. Dafür spendiert HP dem Notebook qualitativ hochwertige Altec Lansing Lautsprecher.

Das Metall-Design macht das HP G72-130 zum Hingucker. Die Ausstattung des Multimedia-Notebooks ist angesichts des Preises von 678 Euro bei Amazon komfortabel.

Datenblatt zu HP G72

Bildseitenverhältnis 16:9
Business-Notebook fehlt
Displaygröße 17,3"
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Kartenleser vorhanden
Multimedia-Notebook vorhanden
Netbook fehlt
Office-Notebook fehlt
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Outdoor-Notebook fehlt
Subnotebook fehlt
Subwoofer fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Ultrabook fehlt
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Geht's auch 'ne Nummer größer? Computer Bild 24/2010 - Zudem lieferte das HP die beste Bildqualität. Weil das Display nicht entspiegelt ist, sieht der Nutzer in manchen Situationen statt tollen Bildern aber eher Reflexionen. Mit Software wie Word und Excel war das Arbeitstempo ordentlich, für actionreiche Spiele eignet sich das HP aber nicht: Im Schnitt zeigte es acht Bilder pro Sekunde, eine flüssige Bildwiedergabe erfordert mindestens 40 Bilder pro Sekunde. …weiterlesen