HP Envy 23 TouchSmart Test

(PC-System)
  • Befriedigend (2,7)
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Bauart: All-in-One
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Envy 23 TouchSmart 23-d130ef
  • Envy 23-D005EG TouchSmart
  • Envy 23-d040ef TouchSmart (C3T25EA#ABF)
  • Envy 23-d060qd TouchSmart

Test zu HP Envy 23 TouchSmart

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 01/2013
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,67)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“
    Getestet wurde: Envy 23-D005EG TouchSmart

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu HP Envy 23 TouchSmart

  • HP Pavilion 590-a0300ng Desktop PC (AMD A6-9225, 1TB HDD, 4GB DDR3L,

    Pavilion 590 - a0300ng

Einschätzung unserer Autoren

Hewlett-Packard Envy 23 TouchSmart

Eleganter All-in-One-PC

All-in-One-PCs waren lange Zeit nicht gerade elegant. Allerdings tut sich hier so langsam etwas, spätestens seit der Einführung von Windows 8. Ein gutes Beispiel dafür: Der neue Envy 23 TouchSmart des amerikanischen Herstellers Hewlett-Packard.

Schickes Gehäuse

Zwar fehlt in den Presseinfos ein Hinweis auf die Bautiefe des Displays, festhalten kann man jedoch: Der PC sieht – gerade verglichen mit vielen Konkurrenzmodellen – ziemlich gut aus. Ebenfalls vielversprechend klingen zudem die Eckdaten des 23 Zoll-Displays. Beispielsweise liegt die Auflösung bei 1.920 x 1.080 Pixeln (Full-HD). Außerdem handelt es sich – der Name sagt es bereits – um einen Touchscreen. Wer möchte, kann den PC also per Fingertipp bedienen. Schade dafür: Zwar unterstützen zwei der sechs USB-Buchsen den schnellen 3.0-Standard, allerdings fehlt ein HDMI-Eingang, zumindest bei den bisher in Deutschland gelisteten Modellen.

Hardwareoptionen

Rein technisch indes bietet HP den Rechner wie üblich in verschiedenen Konfigurationen an. Beim Prozessor etwa hat man die Wahl zwischen diversen Chips aus Intels aktueller Ivy Bridge-Familie, darunter auch ein kräftiger Vierkerner. Kräftig heißt: Er bewältigt selbst härtere Jobs ausreichend flott, etwa die Konvertierung oder Verschlüsselung von Daten. Komplettiert wiederum wird die Hardware von bis zu zehn GByte RAM, einer mit 7.200 rpm drehenden Festplatte (1 oder 2 TByte) und einer Prozessorgrafik. Praktisch dabei: Manche Modelle ergänzen Letztere um einen AMD- oder Nvidia-Chip mit separatem Videospeicher. Wer etwas zocken möchte, sollte sich folglich für diese Varianten entscheiden.

Was bleibt als Fazit? Der Eny 23 TouchSmart von Hewlett-Packard sieht gut aus und überzeugt mit ordentlicher Hardware, dafür ist im Gegenzug der fehlende HDMI-Eingang schade. Wer dennoch Interesse hat, findet den PC im Internethandel derzeit ab 900 EUR.

Datenblatt zu HP Envy 23 TouchSmart

Bauart All-in-One
Betriebssystem Windows 8
Betriebssystem Windows 8
Betriebssystem Windows
Schnittstellen Rückseite 4 x USB 2.0, 2 x USB 3.0, Subwoofer-Out, Ethernet, Kopfhörer/Mikrofon
System PC
Systemkomponenten Intel-CPU

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

HP Envy 23 Touchsmart im PC-WELT-Test PC-WELT Online 1/2013 - Im Check war ein All-in-One-PC. Er erhielt die Note „befriedigend“. Testkriterien waren Ausstattung, Geschwindigkeit, Bildschirm, Stromverbrauch und Betriebsgeräusch sowie Service. …weiterlesen