Sehr gut (1,5)
6 Tests
ohne Note
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 10,1"
Arbeitsspei­cher (RAM): 1 GB
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Compaq Mini 110c

  • Compaq Mini 110c-1110SG Compaq Mini 110c-1110SG
  • Compaq Mini 110c-1199eg Compaq Mini 110c-1199eg

HP Compaq Mini 110c im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    22 Produkte im Test
    Getestet wurde: Compaq Mini 110c-1199eg

    „Mit dem Intel Atom N280 tut im HP Compaq Mini 110c Netbook eine gerätespezifische CPU der neueren Sorte Dienst, wenngleich der Unterschied zum Vorgänger N270 in der Praxis kaum wahrnehmbar sein dürfte. Ausschlaggebend ist für die Mehrzahl der Nutzer in jedem Fall der geringe Energieverbrauch.“

    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Compaq Mini 110c-1199eg

    „... Insgesamt ist das HP Mini 110-119eg ein gelungenes Netbook. Die Besonderheit ist das Design. Die gute Verarbeitung, das matte Display und die schnelle Festplatte machen das Netbook nicht nur für Design-Liebhaber schmackhaft.“

    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Getestet wurde: Compaq Mini 110c-1110SG

    „Der Sinn eines Rechners hängt immer stark davon ab, wofür man ihn einsetzen will. Ein Netbook soll alltägliche Aufgaben erledigen (Internet, Office, einfache Unterhaltung), eine lange Akkulaufzeit haben, gut verarbeitet sein und wenn möglich schick aussehen. Zusammengefasst schlägt sich das HP Compaq Mini 110c-1110sg hier gut. Zwar gibt es auch besser ausgestattete Geräte bspw. mit NVIDIA ION-Grafikkarte, mehr Arbeitsspeicher oder größerer Festplatte, so viel ‚mehr‘ kann man dann damit aber auch nicht machen (Multimediamaschinen sind auch solche Netbooks nicht). ...“

    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Compaq Mini 110c-1110SG

    „... Im Großen und Ganzen hat uns das HP Compaq Mini 110c nicht überrascht – aber auch nicht enttäuscht. Das Netbook hat nichts Besonderes an sich, allerdings gibt es auch keine größeren Mängel. Daher erhält der HP Mini das Testergebnis Gut.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test
    Getestet wurde: Compaq Mini 110c-1110SG

    „Top-Qualität, moderater Preis: schlankes Notebook (2,63 cm flach) mit einem 1,6-GHz-Atom-Prozessor, 160-GB-Festplatte, großer Tastatur, 10,1-Zoll-Display und 5-in-1-Kartenleser. Optional: UMTS-Modul.“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7 von 10 Punkten)

    Getestet wurde: Compaq Mini 110c-1110SG

    „Das HP Mini 110 gehört zu den guten, günstigen Netbooks am Markt. Vieltipper freuen sich über die großzügig bemessene Tastatur und Biergartensurfer über das matte, wenig spiegelnde Display. Es gibt aber hübschere Netbooks.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Kundenmeinungen (6) zu HP Compaq Mini 110c

3,7 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (33%)
4 Sterne
2 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (33%)
1 Stern
0 (0%)

3,7 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu HP Compaq Mini 110c

Bildseitenverhältnis 16:10
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook vorhanden
Display
Displaygröße 10,1"
Hardwarekomponenten
Prozessor
Basistakt 1,66 GHz
Speicher
Arbeitsspeicher (RAM) 1 GB
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Subwoofer fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Hewlett-Packard Compaq Mini 110c können Sie direkt beim Hersteller unter hp.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Mini-Vielfalt

c't - Bei den Mini-Notebooks kann man sich inzwischen entscheiden zwischen den Standardmodellen für rund 300 Euro und - gegen entsprechenden Aufpreis - denjenigen mit Spezialitäten wie Docking-Station, niedrigem Gewicht, langer Laufzeit oder größerem Display. Fünf aktuelle Modelle im Test.Testumfeld:Im Test befanden sich fünf Notebooks. Testkriterien waren unter anderem Laufzeit mit Standardakku, Rechenleistung Büro / 3D-Spiele und Display / Ausstattung. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

Vaio World

mobile zeit - Ein breites Feld überspannt Sonys Angebotspalette inzwischen im Bereich des Mobile Computings. Mit der W-Serie steigt Sony in den Netbook-Markt ein, die NW-Serie ist für den Entertainment-Bereich zuständig. Und der W-LAN-Projektor VPL-MX25 passt auch in kleines Gepäck.Testumfeld:Im Test waren zwei Netbooks. Sie wurden mit 3,5 und 4 von jeweils 5 erreichbaren Sternen bewertet. Zu den getesteten Kriterien gehörten unter anderem Ergonomie, Verarbeitung und Leistung. …weiterlesen

„XP oder Win7? Netbooks im Test“ - Netbooks mit Windows 7

PC Praxis - Bisher gab es Netbooks nur mit angepasster Linux-Distribution oder XP, doch nun sind erste Geräte mit Windows 7 im Handel. Verhilft das neue Microsoft-Betriebssystem den Mini-Notebooks zu einem weiteren Höhenflug? ...Testumfeld:Im Test befanden sich sieben Netbooks mit dem Betriebssystem Windows 7. Sie wurden mit 3 x „gut“ und 4 x „befriedigend“ bewertet. Es wurden unter anderem die Kriterien Ausstattung, Leistung und Display bewertet. …weiterlesen