Hitachi DS 36DA im Test

(Akkuschrauber)
DS 36DA Produktbild
  • Sehr gut 1,2
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Bohr­schrau­ber
Geeignet für: Pro­fis
Akkuspannung (Leistung): 36 V
Akkukapazität (Reichweite): 2,5 Ah
Kraft beim Schrauben in hartes Material (Drehmoment hart): 138 Nm
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Hitachi DS 36DA

    • Heimwerker Praxis

    • Ausgabe: 4/2018
    • Erschienen: 06/2018
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 9

    1,2; Meisterklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Die Maschine läuft sanft an und zeigt im praktischen Einsatz erst dann ihre gigantische Power, wenn diese auch gefordert wird. Gangwechsel und Drehmomenteinstellung sind etwas schwergängig, allerdings müssen die Getriebe hier auch für ernsthafte Kräfte ausgelegt sein ... Ansonsten ist das schlicht der stärkste Akku-Bohrschrauber, den wir bisher in der Redaktion hatten. ...“  Mehr Details

zu Hitachi DS 36DA

  • HiKOKI DS36DA Bohrmaschine

    Bohrfutter 13 mm Maximaler Drehmoment 138 nm Spannung 36 / 18 V Li - Ion - Schieber Drehzahl: 0 ~ 500 / 0 ~ 2. ,...

Einschätzung unserer Autoren

DS 36DA

Multi-Volt-Kraftpaket für den Handwerker

Stärken

  1. leistungsstark (90 Wh)
  2. variabel einsetzbarer Akku für zwei Voltklassen
  3. 138-Nm-Drehmoment

Schwächen

  1. schwer und groß
  2. sehr teuer

Kann der was?

Hitachi (HiKoki) bringt mit dem DS 36DA ein Kraftpaket heraus, das ganz klar für den professionellen Bereich gedacht ist. Das maximale Drehmoment von 138 Nm spricht für sich. Damit diese Kraft gebändigt werden kann, gibt es eine Automatik, die den Anwender vor den hohen Drehkräften schützt. Und der extra Handgriff sorgt zusätzlich für einen festen beidhändigen Halt. Die Testergebnisse beim Bohren und Schrauben überzeugen die Tester. Mit Akku wiegt der Bohrschrauber allerdings gut 2,7 Kilogramm, das ist recht ordentlich. Bei längeren Arbeiten wird man es merken.

Neue Technik oder Marketing?

Der Clou an dem neuen Gerät ist der Akku: ein Multi-Volt-Akku. Er verfügt zum einen über 18 Volt x 5,0 Amperestunden und, wenn benötigt, auch über 36 Volt x 2,5 Amperestunden – je nach Endgerät passt der Akku die benötigte Spannung automatisch an. Es können damit 18- und 36-Volt-Werkzeuge gleichermaßen betrieben werden. Zudem ist der Multi-Volt-Akku auch nicht viel schwerer als ein herkömmlicher 18-Volt-Akku.

Hitachi (HiKoki) Multi-Volt-Akku für 18-Volt- und 36-Volt-Geräte des Herstellers. HiKokis multivariable Akkus passen ihre Spannung, ob 18 V oder 36 V, je nach Endgerät automatisch an. (Bildquelle: hitachi-powertools.de)

Es gibt auch andere Hersteller wie zum Beispiel Makita, die eine andere Idee verfolgen. Hier werden in ein 36-Volt-Werkzeug zwei 18-Volt-Akkus hintereinander geschaltet, woraus sich dann 36 Volt ergeben. Nachteil: zwei Akkus = doppeltes Gewicht. Vorteil bei Hitachi: ein Akku = wesentlich weniger Gewicht.

Die Idee eines „schaltbaren“ Akkus, der für zwei Voltklassen genutzt werden kann, ist jedoch nicht neu. DeWalt hat mit seinen Flexvolt-Akkus dieses System schon umgesetzt. Die 54-Volt-Akkus können ebenfalls in allen 18-Volt-Geräten des Herstellers eingesetzt werden und bieten damit sogar noch mehr Leistungsreserven als Hitachis System. Inwieweit man jetzt von Marketing sprechen mag, ist jedem selbst überlassen. Letztlich gleichen sich die Werkzeughersteller in ihren Angeboten an.

Die Investition kann sich für Handwerker lohnen

Technik und Kraft des Hitachi haben ihren Preis. Ein Heimwerker wird sicherlich bei Preisen über 500 Euro für ein Werkzeug dreimal überlegen, ob er es haben muss. Für einen Handwerker ist das Gerät beziehungsweise nur der Akku jedoch eine Überlegung wert, vor allem wenn schon andere Hitachi-Geräte beider Voltklassen im Gerätefuhrpark existieren. So muss nicht mehr auf den richtigen Akku für die entsprechende Geräteklasse geachtet werden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hitachi DS 36DA

Kraft beim Schrauben in weiches Material (Drehmoment weich) 64 Nm
Allgemeines
Typ Bohrschrauber
Geeignet für Profis
Akku
Akku-Typ Li-Ion-Akku
Anzahl Akkus 2
Akkuspannung (Leistung) 36 V
Akkukapazität (Reichweite) 2,5 Ah
Ladegerät vorhanden
Akkustandsanzeige vorhanden
Schrauben & Bohren
Kraft beim Schrauben in hartes Material (Drehmoment hart) 138 Nm
Anzahl Drehmomentstufen 21+1
Max. Drehzahl im 1. Gang 500 U/min
Max. Drehzahl im höchsten Gang 2100 U/min
Max. Bohrdurchmesser für Holz 102 mm
Max. Bohrdurchmesser für Stahl 16 mm
Ausstattung
Rechts-/Linkslauf vorhanden
Schnellspannbohrfutter vorhanden
Spindelarretierung vorhanden
Gürtelclip vorhanden
Drehmomentwahl Manuell
Maße & Gewicht
Gewicht mit Akku 2,7 kg
Gewicht ohne Akku 1,7 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 932.016.46

Weitere Tests & Produktwissen