Hifonics TR200A 1 Test

TR200A Produktbild
Ausreichend (4,3)
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Gehäu­se­sub­woofer
  • Sys­tem Sub­woofer
  • Mehr Daten zum Produkt

Hifonics TR200A im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 07.09.2012 | Ausgabe: Nr. 4 (Oktober/November 2012)
    • Details zum Test

    „Mittelklasse“ (34 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Preistipp“

    Platz 4 von 7

    „Top: Stabiles Aluguss-Gehäuse; Breiter Regelbereich des Tiefpassfilters; Preiswert.
    Flop: Keine Einschaltautomatik.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Hifonics TR200A

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Audison APBX 10 DS

Kundenmeinungen (2) zu Hifonics TR200A

4,5 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
1 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Car-HiFi-Lautsprecher

Datenblatt zu Hifonics TR200A

Typ Gehäusesubwoofer
System Subwoofer

Weiterführende Informationen zum Thema Hifonics TR 200A können Sie direkt beim Hersteller unter hifonics.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Sieben Zwerge

autohifi - Mit seinem stahlgrauen Gussgehäuse setzt sich der Hifonics TR 200 A aus der Triton-Serie vom schwarzen Einerlei ab. Rein optisch scheint er zudem unser kleinster Kandidat zu sein, doch der Schein trügt: Es sind seine hübschen Rundungen, die ihn etwas zierlicher erscheinen lassen. Dafür ist sein Preis von 220 Euro zusammen mit dem des Axton der kleinste in diesem Testfeld. Ausstattungsseitig schwimmt er in der Masse mit und hat fast alles an Bord, was man braucht. …weiterlesen

Vorzugsweise laut

Klang + Ton - Die Profi-Lautsprecher von P Audio bieten eine ganze Reihe interessanter Chassis, was uns bereits zum zweiten Mal dazu bewogen hat, einen K+T-Bauvorschlag mit P Audio-Bestückung zu entwerfen. Auch der C12-500MB macht einen höchst viel versprechenden Eindruck und ist dabei noch nicht einmal allzu teuer. Der Aufbau des Chassis ist sehr solide, der massive Aludruckgusskorb bürgt für Stabilität. …weiterlesen

Best of Sound

autohifi - Außerdem haben wir überprüft, ob es die Geräte überhaupt noch im Handel gibt. Das Axton CAC 2.6 etwa ist ein Auslaufmodell, das mit dem AC 26 mittlerweile einen Nachfolger bekommen hat und deshalb in der Aufstellung nicht auftaucht. Die Top-Systeme PVF 216 oder QSF 216 Nano von MB Quart sind ebenfalls offiziell nicht mehr im Handel erhältlich und wurden folglich auch nicht berücksichtigt. Die persönliche Wahl Was er von seinen Lautsprechern erwartet, ist Sache des Käufers. …weiterlesen

Anfängerglück

CAR & HIFI - Dazu kommt ein unaufdringlicher, aber trotzdem detailreicher Hochton, so dass wir es hier mit einem echten Highlight für Gourmets zu tun haben. Spectron SP-R26C Der absolute Preisbrecher im Test kommt von Spectron. Für 55 Euro gibt’s einen penibel lackierten und ordentlich gefertigten 16er mit Blechkorb und Magnetschutzkappe. Die Membran gerät recht weich und besteht wie die flache Dustcap aus Kunststoff. Aufhängung und Klebungen machen eine guten Eindruck. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf