Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
9 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: High-​Res-​Player
Lauf­zeit: 18 h
Gewicht: 158 g
Schnitt­stel­len: 4,4 mm Klinke (sym­me­trisch), 3,5 mm Klinke, USB
Aus­stat­tung: Dual Band WLAN, aptX HD, aptX, Dis­play, Blue­tooth, WLAN, Touch­s­creen, Radio­emp­fang
Mehr Daten zum Produkt

HiBy R5 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2020
    • Details zum Test

    88 von 90 Punkten; Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    Stärken: hervorragende Klangwiedergabe; robust und hochwertig verarbeitet; EQ-Funktion; drahtlose Übertragungsstandards; komfortable Menüführung.
    Schwächen: Display könnte größer sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (9) zu HiBy R5

4,1 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (78%)
4 Sterne
7 (78%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (22%)

4,1 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

R5

Klang­wun­der für die Hosen­ta­sche

Stärken
  1. breites, homogenes und bassstarkes Klangbild
  2. viele Optionen zur Sound- & Stimmjustierung
  3. starker Akku, komfortable Bedienung
  4. robuste Steuertasten mit guter Haptik
Schwächen
  1. kleines 4 Zoll-Display
  2. dickes Gehäuse

Der HiBy R5 bietet viel Platz für Musik. Zwar ist der interne Speicher zur Hälfte von Andoid und verschiedenen Streaming-Apps belegt, es verbleiben dennoch rund acht GByte, die Sie individuell nutzen können. Das entspricht 70 bis 80 unkomprimierten CDs. Bespielen lässt sich der Player via USB-C, WLAN oder Bluetooth, wobei USB und WLAN die Daten laut "lite-magazin.de" deutlich flotter übertragen. Im Alltag gefallen das Startmenü, die zwölf Stunden Akkulaufzeit und die beiden Kopfhörerbuchsen (3,5 & 4,4 mm), zudem überzeugt der Klang. Der Test beschreibt ihn als bassstark, homogen und fein - einen vernünftigen Kopfhörer natürlich vorausgesetzt. Im Zweifel können Sie den Klang noch detailliert anpassen, wahlweise via 10-Band-Equalizer oder über ein Tool namens MSEB. Beides steht über die App bereit.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Mobile Audio-Player

Datenblatt zu HiBy R5

Typ High-Res-Player
Speichermedium Speicherkarte
Laufzeit 18 h
Gewicht 158 g
Schnittstellen
  • USB
  • 3,5 mm Klinke
  • 4,4 mm Klinke (symmetrisch)
Ausstattung
  • Radioempfang
  • Touchscreen
  • WLAN
  • Bluetooth
  • Display
  • aptX
  • aptX HD
  • Dual Band WLAN
Speicherkapazität 16 GB
Abmessungen B x T x H 61,2 x 15,6 x 107,7 mm
Displaygröße 4"
Videofähig fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema HiBy R5 können Sie direkt beim Hersteller unter hiby.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Playmobil

Audio Video Foto Bild - Zudem spielt der Philips Titel in sehr vielen Formaten ab, etwa auch Ogg-Vorbis-Stücke. Für Fotos und Videos lässt er sich dagegen weniger gut verwenden – das Bild zeigte im Test leichte Unschärfen, und das Display ist recht klein. Wer den Philips erstmals an den PC anschließt, kann auswählen, ob er zum Überspielen von Musik das Windows-Standardprogramm Media Player verwenden will – oder die Software Songbird. …weiterlesen

20 Tipps & Tricks

iPhone & more - Unter Netzwerk finden Sie die Option Mobile Daten, die Sie einfach ausschalten – danach verbindet sich das iPhone nur noch mit WLAN-Netzen und tauscht keine Daten mehr über das Mobilfunknetz aus. Die Telefon- und SMS-Funktionen sind davon jedoch nicht betroffen. Mehrere Bilder in einer Mail versenden Starten Sie die Mail-App und legen Sie eine neue Mail an. Wechseln Sie danach in die Fotos-App und halten Sie ein Bild, das Sie versenden möchten, gedrückt. Es erscheint ein Kopieren-Menü. …weiterlesen

Flash mit 64 GB

MP3 flash - Getestet haben wir diesmal den D2 + von Cowon für 149 Euro, den P7 von iriver für 139 Euro, den MP-X 66 Neo von Odys für 99 Euro, den Ariaz von Philips für 119 Euro und den YP-Q2 von Samsung für 99 Euro. Steckplätze für microSDHC-Speicherkarten enthalten die Player von iriver und Odys, während der Cowon mit SDHC-Cardslot ausgestattet ist. Neben der Musikwiedergabe beherrschen alle Kandidaten auch die Anzeige von Fotos und Videos, Letztere durchwegs in guter Qualität und ruckelfrei. …weiterlesen

Smart-Player

Computer Bild - Außerdem patzte der Sony im Falltest: Sein Display brach aus dem Gehäuse heraus. GROSSES BILD, BESTER TON Die Bildschirme beider Kandidaten haben eine Auflösung von 480 x 800 Pixeln. Sie zeigen Fotos und Videos kontrastreich und mit kräftigen Farben an. Im Vergleich zum brillanten Bildschirm des iPod touch (640 x 960 Pixel) waren die Bilder aber etwas unschärfer. Im Hörtest spielte Sonys Player seine Stärken aus: Sein Kopfhörer klang angenehm ausgewogen mit kräftigen und präzisen Bässen. …weiterlesen

Deutschlands Top 50

Computer Bild - Mit 15 Stunden Laufzeit im Normalbetrieb hat das iPad 2 sogar mehr Ausdauer als das Asus Eee Pad. Wermutstropfen: Beim iPad 2 lässt sich der Speicher nicht erweitern, und das Gerät spielt keine Flash-Videos ab. TIPP Das iPad 2 ist ein Top-Tablet-PC – und verdammt teuer. Acer Iconia Tab A500 32GB Mit einer 5-Megapixel- PRE Kamera nimmt das Iconia Fotos und Videos auf, für HAM die Bildwiedergabe lässt es sich per Mini-HDMI-Anschluss mit dem TV-Gerät verbinden. …weiterlesen

Ein Monat mit dem iPod touch

Audio Video Foto Bild - Es gibt unzählige hochkarätige Spiele aller Art - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Auch für meinen: Rennund Flugsimulationen kann ich per Bewegungssensor steuern, indem ich den iPod touch kippe und drehe. Und optisch? Allererste Sahne! Apps, Apps, Apps Bloß zum Musikhören ist der iPod touch viel zu schade, seine Möglichkeiten sind grenzenlos. Hotel, Flug oder Zugticket buchen, den LCD-TV fernsteuern oder zur nächsten Sehenswürdigkeit navigieren? Kein Problem. …weiterlesen

So funktioniert ein MP3-Spieler

Audio Video Foto Bild - Außer MP3 und AAC kann der „iPod“ auch originale CD-Daten (WAV), das Hörbuch-Tonformat „Audible“ und verlustfrei komprimierte Musik („Apple Lossless“) abspielen. Ü Steuertasten Der „iPod“ wird über ein Sensorrad 7 mit vier Tasten („Click-Wheel“) und in der Mitte angeordneter „OK“-Taste 8 gesteuert. …weiterlesen

Strahlemann

digital home - Besonderes Highlight des Samsung ist sein brillantes AMOLED-Touchdisplay, das sich durch eine hervorragende Bild- und Videowiedergabe auszeichnet. Selbst bei voller Sonneneinstrahlung lässt sich das 3,3“-Display noch gut betrachten. Berührt man mit seinen Fingern den Touchscreen, gibt der Player mit einem leichten „Klicken“ spürbar Feedback. Die „TouchWiz-Oberfläche“ erleichtert damit effektiv die Bedienung. …weiterlesen