Tessano Pro Herren (Modell 2017) Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 14 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Hercules Tessano Pro Herren (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    „Preis-Leistung“

    Platz 1 von 5

    „Das Tessano Pro gefällt einmal mehr mit seiner gelungenen sportlichen Abstimmung. Es eignet sich für Alltag wie Tour gleichermaßen und hat einen fairen Preis.“

Einschätzung unserer Autoren

Tessano Pro Herren (Modell 2017)

Vor-​ und Nach­teile die­ses Pro­duk­tes

Stärken

  1. durchweg hochwertige Komponenten
  2. saubere Verarbeitung
  3. hoher Vortrieb durch Starrgabel
  4. leicht

Schwächen

  1. schwacher Schnellspanner für die Sattelstütze

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hercules Tessano Pro Herren (Modell 2017)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Herren
Gewicht 14 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 135 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore LX
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Hercules Tessano Pro Herren (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter hercules-bikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Reisen auf Eisen

RADtouren 1/2014 (Januar/Februar) - Sein Pendant unter den Rohloff-Rädern ist das Velo de Ville. Unter den Randonneuren sticht besonders Hardo Wagner hervor, der am besten den Dreiklang aus Alltag, Rennrad-Dynamik, Gepäcktransport schafft. Geht es ums reine sportliche Reisen, ist das Cinelli der Kauf tipp, dessen Rahmen vorführt, wie ein modern produzierte Stahlrahmen mit Sinn für die Tradition aussehen und fahren kann. Kleines Stahl-Lexikon Löten: Das Verbinden zweier Rahmenrohre durch Auftrag eines Metalles, dem Lot. …weiterlesen

Stadtspaß

aktiv Radfahren 1-2/2014 - Schön aufrecht rollt es sich leicht dahin, der Lenker mit edlen Ledergriffen liegt perfekt in der Hand. Die Felgenbremsen benötigen Einbremszeit, gleichzeitiger Einsatz des Rücktritts verbessert die Verzögerung. Frontlicht: LED wäre besser als Halogen. Panther Polaris 1.0 Das Polaris sorgt für Aufsehen - mit seinerfiligranenOptik,derMischung aus Retro und Moderne. …weiterlesen

Größen im Gelände

aktiv Radfahren 6/2012 (Juni) - Das heutige Erfolgsmo- dell mit wahlweise 26- oder 29-Zoll-Laufrädern ist ein Nachfahr des ersten in Deutschland produzierten Mountainbikes. Die Ausstattung ist mit einem Mix aus Shimano Deore und Deore XT auf sehr gutem Niveau. Die einfachere Bremse kann da zwar technisch nicht mithalten, hat aber meist sehr gute Eindrücke hinterlassen. Um die große, rotierende Masse der 29er-Laufräder zu reduzieren, setzt Centurion den leichten und tempofreudigen Reifen Racing Ralph von Schwalbe ein. …weiterlesen

Dampf-Ansage?

bikesport E-MTB 11-12/2009 - Für 1 300 Euro kann das Haibike so einiges. Kein Zufallsprodukt, und positiv überrascht bin ich von der Funktion des Suntour Dämpfers. LAPIERRE LAPIEERRE X CONTTROL CONTROL 2102 210 DAS SAGT DIE TEST-CREW Mit dem X Control 210 haben die französischen Entwickler ein wunderschönes Stück Mountainbike ausgeheckt – in diesem Punkt waren sich alle vier Fahrer einig. Nicht nur in dem: Gelobt wurden die hohe Laufruhe und Antrittsstabilität des Bikes. …weiterlesen

Sattelfest auf Reisen

aktiv Radfahren 3/2013 (März) - 42 ct/Min.), Stichwort "Fahrrad". Grundsätzlich braucht man in Zügen des Fernverkehrs (IC, EC, CNL, EN) einen Fahrradstellplatz, der spätestens einen Tag vor Abreise reserviert werden muss. …weiterlesen

Biken de Luxe - First-Class-Urlaub in Sölden

World of MTB 5/2012 - Schade, denn die Alm als Highlight des Sölderkogel-Trails ist wirklich den Ausflug wert. Grüne Bäume, braune Hütten, blauer Himmel, weiße Gipfel: Biker-Herz was willst du mehr? Richtig, eine schöne Abfahrt. Und so nehmen Seb, Marco und Simon den recht direkten Weg zurück nach Sölden, der sonst den Abschluss der Tour Nr. 665 dargestellt hätte. Keine halbe Stunde später sind die drei auch schon im Tal - mit dem Auto dauert das fast doppelt so lang. …weiterlesen

Lange Laufleistung

aktiv Radfahren 11-12/2017 - Und für Tourer ist der Träger (mit praktischer Federklappe) vielleicht etwas klein, ebenso die schicken Curana-Bleche. Aber das ist bei Contoura alles nach Wunsch zu ändern ... Tessano ist die ungefederte Trekkinglinie im Hause Hercules und schon lange im Markt präsent. Mit Einzelheiten, die von Zeit zu Zeit geändert werden, bleibt das Rad stetig aktuell. Das Topmodell tritt elegant-sportlich auf. Es gefällt mit konischen Rahmenelementen und unauffälligen Schweißnähten. …weiterlesen