Tessano Pro Herren (Modell 2017) Produktbild
Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 14 kg
Fel­gen­größe: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Hercules Tessano Pro Herren (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    „Preis-Leistung“

    Platz 1 von 5

    „Das Tessano Pro gefällt einmal mehr mit seiner gelungenen sportlichen Abstimmung. Es eignet sich für Alltag wie Tour gleichermaßen und hat einen fairen Preis.“

Testalarm zu Hercules Tessano Pro Herren (Modell 2017)

Einschätzung unserer Autoren

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Hercules Tessano Pro Herren (Modell 2017)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Herren
Gewicht 14 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 135 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore LX
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Hercules Tessano Pro Herren (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter hercules-bikes.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Für jeden etwas

Radfahren - Einfache aber gute Markenprodukte sind auch die Reifen, der Sattel sowie die Federgabel, der Nabendynamo und zumindest in Teilen das Licht: Während sich das Frontlicht am unteren Rand der Möglichkeiten bewegt, ist das Rücklicht durch Prismentechnik gut sichtbar. Fahreindruck Das Kreidler Raise RT4 bietet bei einer leicht aufrechten Sitzposition eine gute Übersicht für entspannte Touren und in der Stadt. Es fährt sich ausgewogen. Der gekröpfte Tourenlenker bietet dabei eine gute Ergonomie. …weiterlesen

Reisen auf Eisen

RADtouren - Sein Pendant unter den Rohloff-Rädern ist das Velo de Ville. Unter den Randonneuren sticht besonders Hardo Wagner hervor, der am besten den Dreiklang aus Alltag, Rennrad-Dynamik, Gepäcktransport schafft. Geht es ums reine sportliche Reisen, ist das Cinelli der Kauf tipp, dessen Rahmen vorführt, wie ein modern produzierte Stahlrahmen mit Sinn für die Tradition aussehen und fahren kann. Kleines Stahl-Lexikon Löten: Das Verbinden zweier Rahmenrohre durch Auftrag eines Metalles, dem Lot. …weiterlesen

Fixer Flitzer

Radfahren - Grund sind die auf das Nötigste reduzierten Räder, die in technischen wie auch optischen Gesichtspunkten den Nerv der Zeit Das Hartje Track vereint diese Punkte alle in sich. Seine Gabel: klassisch in Muffen gelötet. Ein technisch einfach anmutender Rahmen aus Stahl, sauber geschweißt und mit einer haltbaren, auffälligen Lackierung versehen, bildet die Basis des Rades. …weiterlesen

UNITED COUNTRIES - Mehr als nur eine Leserreise!

Radfahren - So war wenigstens gelegentlich unser Pfadfinderinstinkt gefragt. Neben der Nachbesserung der Radwege-Schilder gibt es für die Touristiker noch ein weiteres Feld, auf dem es viel zu tun gibt – der „ruhende Verkehr“. Die Ausrüstung mit Fahrradständern ist bei einigen Einrichtungen noch als mangelhaft zu werten. Bei etlichen der angesteuerten Sehenswürdigkeiten gibt es gar keine Möglichkeit, das Rad zu parken. …weiterlesen

„Großer Megatest 2008“ - 22 Hardtails

bikesport E-MTB - Preisaggressive, superleichte, sehr technische und herrlich schnelle XC- und Marathonwaffe. Reifen und Bremsen sind mit Vorsicht zu bedienen. ORBEA ALMA CARBON CUP Ein Weltmeisterbike aus Spanien – zumindest der Rahmen entspricht dem Rad Julien Absalons. Vier Ausstattungsoptionen des Alma Carbons bietet Orbea an, unser Testrad in der Cup-Version kommt auf Shimano XT-Niveau, Mavic Crosstrail-Systemlaufrädern, einer Fox F100-Gabel und hauseigenen Zeus-Parts. …weiterlesen

Lebensfreude in 28 Zoll

Radfahren - Die Glocke lässt Passanten lächeln. Die Verzögerung der Handbremse kann nicht überzeugen, kombiniert mit der Rücktritt ist sie aber gut. "Gaastra Fytsen" nennt Fahrrad-Entwickler Gerrit Gaastra seine Zweitmarke. Ausschließlich mit klassischem Stahlrahmen (!) versehen, gibt es lediglich drei Modelle (in jeweils verschiedenen Rahmenformen): Neben unserem 8 Gang Nexus Premium-Testrad auch Modelle mit sportiver 11 Gang-Nabenschaltung sowie mit dem legendären Rohloff-Getriebe. …weiterlesen

Hoch hinaus

Radfahren - Die Pneus werden nur noch mit 0,5 bar befüllt. auf der straße rollen sie furchtbar, im gelände umso besser. Mit den breiten Walzen, die sie sind, kann man dann auch über weichen schotter, sand oder schnee fahren ohne einzusinken und steigungen erklimmen. Unebenheiten wie Wurzeln oder steine spielen mit den fetten Reifen kaum eine Rolle. Leider fehlt ihnen aber die Dämpfung und im schlimmsten denkbaren Fall hüpft man wie ein gummiball durchs gelände. …weiterlesen

Mit Rückenwind durch den Märchenwald

ElektroRad - Der gleich namige Hochgebirgszug bildet eine natür liche Wetter- und Sprachgrenze zwischen Franken und Thüringen. Der seit dem Jahr 2000 erschlossene Höhenradwanderweg hat eine Länge von 195 Kilometern und verläuft größtenteils auf gut befahrbaren Feld- und Waldwegen. Ein schwarzer Radfahrer und ein grünes R weisen Ihnen den Rennsteig-Radweg. Die Route führt uns zügig auf weitestgehend asphaltierter Strecke nach Heinersdorf. …weiterlesen

Lange Laufleistung

Radfahren - Und für Tourer ist der Träger (mit praktischer Federklappe) vielleicht etwas klein, ebenso die schicken Curana-Bleche. Aber das ist bei Contoura alles nach Wunsch zu ändern ... Tessano ist die ungefederte Trekkinglinie im Hause Hercules und schon lange im Markt präsent. Mit Einzelheiten, die von Zeit zu Zeit geändert werden, bleibt das Rad stetig aktuell. Das Topmodell tritt elegant-sportlich auf. Es gefällt mit konischen Rahmenelementen und unauffälligen Schweißnähten. …weiterlesen