Ø Gut (2,0)

Tests (3)

Ø Teilnote 1,5

(35)

Ø Teilnote 2,4

Produktdaten:
Betriebssystem: Mac OS X
Freeware: Nein
Typ: Nach­be­ar­bei­tung, Foto­ef­fekte
Mehr Daten zum Produkt

HDRsoft Photomatix Pro 4.0.1 im Test der Fachmagazine

    • Macwelt

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Seiten: 1

    „gut“ (1,9)

    „Photomatix überzeugt im Bildergebnis. Speziell beim lokalen Tonemapping muss man sich gut einarbeiten.“  Mehr Details

    • MacUp

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Produkt: Platz 1 von 3

    Note:1,1

    „... Photomatix Pro 4 ist die professionellste Lösung. Ein unaufdringliches und spartanisch anmutendes Interface, die hohe Präzision und Verarbeitungsgeschwindigkeit und die Option, Geisterbilder halbmanuell zu korrigieren, empfehlen Photomatix Pro für Fotografen, die das Thema HDR nicht nur an der Oberfläche ankratzen wollen.“  Mehr Details

    • MacweltPRO

    • Ausgabe: 4/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Plus: Deghosting auch größerer Objekte, umfangreiche Tonemapping-Kontrolle, gute Bildfusion als HDR-Alternative.
    Minus: Rauschverstärkung in Bildtiefen, Halos manchmal kaum zu unterdrücken.“  Mehr Details

zu HDRsoft Photomatix Pro 4.0.1

  • Photomatix Pro 4.0

    Faszinierende HDR - Fotos: Bilder mit unglaublichem Detailreichtum Nutzen Sie den neuesten Trend der digitalen ,...

Kundenmeinungen (35) zu HDRsoft Photomatix Pro 4.0.1

35 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
28
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu HDRsoft Photomatix Pro 4.0.1

Betriebssystem Mac OS X
Freeware fehlt
Typ
  • Fotoeffekte
  • Nachbearbeitung

Weiterführende Informationen zum Thema HDRsoft Photomatix Pro 4.0.1 können Sie direkt beim Hersteller unter hdrsoft.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Beauty-Retusche mit Photoshop

PC NEWS 2/2011 - Ein schöner Körper, ein schönes Gesicht ohne Pickeln und Falten sind längst zu einem Ideal geworden, das für viele nur schwer erzielbar ist. Wenn Sie dieses Ziel trotz der zahlreichen Möglichkeiten von Kosmetik über Schönheits-OPs bis Magerkuren nicht erreichen können oder wollen, dann kann wenigsten mit Photoshop ein wenig nachgeholfen werden. Und dann müssen Sie nicht das originale 08/15-Foto vom letzten Strandurlaub beim nächsten Casting einreichen, sondern peppen dieses zuvor noch so richtig auf. In diesem Workshop erfahren Sie, wie dies auf Basis der Version CS4 funktioniert. …weiterlesen

Exposure 4: Belichtung vom anderen Stern

Pictures Magazin 5/2012 (August/September) - Alien Skins "Exposure 4" ist ein überraschendes Werkzeug. Das betrifft nicht nur seinen Leistungsumfang, sondern beginnt schon beim Namen. Unter "Belichtung" erwartet man vielleicht ein Photoshop-Plug-in, das sich um Dinge wie Gradationskurven, Helligkeit und Kontrast von digitalen Aufnahmen kümmert. Und tatsächlich kann Exposure 4 auch all diese Dinge - sein Ansatz ist allerdings etwas anders, etwas fotografischer. …weiterlesen

Bilder mit allen Lichtern und Tiefen

MacweltPRO 4/2010 - Die meisten HDR-Ef fektbilder dürften mit Photomatix Pro erzeugt worden sein. Dennoch ist Photomatix Pro sehr wohl in der Lage, auch realistisch wirkende HDR-Ergebnisse zu erzielen, und es hat auch eine Reihe sehr professioneller Funktionen an Bord. Bei der HDR-Erzeugung kann man Bilder nur automatisch ausrichten, dabei lässt sich zwischen einer Verschiebung oder einer merkmalsbasierten Ausrichtung wählen. …weiterlesen

Photomatix Pro 4.0.1

Macwelt 2/2011 - Die weitere große Neuerung bei der HDR-Erzeugung ist die Option zur Rauschentfernung. Speziell bei der lokalen Tonemapping-Met hode „Enhancer “ sind die Ergebnisse dadurch rauschfreier – dies allerdings nicht perfekt. Verbesserungen hat ebenso die globale Tonemapping-Methode „Compressor“ erfahren, sie kann nun mit großen Dynamikumfängen besser umgehen. Photomatix überzeugt im Bildergebnis. Speziell beim lokalen Tonemapping muss man sich gut einarbeiten. …weiterlesen

Nichts wie weg!

PC Magazin 2/2011 - Schicken Sie Ihre Lieben in die Südsee oder tauchen Sie Objekte in neues Licht? Was Sie auch anstellen: Stets sind bei der Bildbearbeitung Fotos freizustellen.In diesem 4-seitigen Artikel erklärt die Zeitschrift PC Magazin (2/2011), wie man Objekte mithilfe eines Bildbearbeitungsprogramms freistellt, um sie zum Beispiel in einen anderen Hintergrund einzubetten. …weiterlesen

Powertipps: Kameras und Fotos

MAC LIFE 12/2010 - Dank eingebauter SD-Speicherkartenplätze lassen sich Macs inzwischen auch ohne Zusatz-Hardware als digitale Foto-Speicher nutzen. Allerdings arbeiten längst nicht alle Digitalfotografen optimal mit ihrer Hardware, dabei ist ein Mac doch eigentlich ein optimales Bildbearbeitungsgerät. Mit den folgenden Tricks holen Sie das Maximum aus Ihrem Mac und Ihrer Kamera.In Ausgabe 12/2010 gibt Mac Life Tipps für diverse Bildbearbeitungs-Programme am Mac. …weiterlesen

Ausgeleuchtet

MacUp 2/2011 - Die HDR-Fotografie kann Details von Sonne bis Schatten über die ganze Tonwertskala hinweg abbilden. MACup stellt drei Lösungen zum Erzeugen solcher Bilder vor.Testumfeld:Im Test waren drei HDR-Programme. …weiterlesen

Optimale Bildqualität mit RAW

eload24.com 7/2008 - Im Converterdialog wird das Foto in einer Vorschau gezeigt, die sich über das Listenfeld Zoomstufe unten links am Fensterrand vergrößern oder verkleinern lässt. Rechts im Dialogfenster sind die Reglerpaletten und Bildbearbeitungswerkzeuge aufgelistet. Standardmäßig zeigt Camera Raw 4.3 die Palette Grundeinstellungen an – mit Reglern unter anderem für Weißabgleich, Belichtung und Kontrast. Um weitere Befehle aufzurufen, klicken Sie auf die Symbole neben dem für Grundeinstellungen. …weiterlesen

Eingedampft

PC Magazin 2/2011 - Nach der Urlaubszeit sind die Abende lang. Es bleibt Zeit, Urlaubsbilder zu komprimieren. Das Programm Bildkomprimierung komprimiert Verzeichnisse per Klick und schreibt das Ergebnis in ein anderes Verzeichnis.Eine komfortable Bildkomprimierung würde einiges erleichtern. PC Magazin hat sich zu diesem Thema ein paar Gedanken gemacht und erklärt wie man ein solches Programm selbst erstellt. …weiterlesen

Maskenspiele

COLOR FOTO 2/2011 - Mit der Version 9 bietet Photoshop Elements erstmals Ebenenmasken. Wir sagen, wie Sie die wichtige Montagetechnik professionell einsetzen.In diesem 2-seitigen Fotopraxis-Workshop erklärt COLOR FOTO (2/2011), wie man mithilfe von Photoshop Elements 9 Masken anlegt und retuschiert sowie weiche Übergänge erzeugt und welche Menübefehle es dazu gibt. …weiterlesen

Retuschewerkzeuge

COLOR FOTO 12/2010 - Photoshop Elements 9 bietet neue Retuschefunktionen. ColorFoto sagt, wie Sie Störstellen in Ihren Bildern perfekt entfernen.Wie man Bildfehler schnell und einfach mit Elements 9 entfernen kann, erfährt man in diesem 2 Seiten umfassenden Artikel der COLOR FOTO (12/2010). …weiterlesen

Photomatix vs. Luminance HDR

PC Praxis 4/2011 - Mit dem übernatürlichen Kontrastumfang von HDR-Bildern lässt sich ohne Aufwand ein WOW-Effekt erzielen - selbst von Foto-Einsteigern. Müssen Sie dafür tatsächlich 70 Euro berappen? Vielleicht ...Testumfeld:Verglichen wurden zwei Programme. Als Testkriterien dienten Funktion, Usability und Performance. …weiterlesen

Unmögliche Bilder

Foto Praxis 1/2011 - HDR-Aufnahmen schaffen das, was normale Bilder nicht mehr schaffen: Details in den Schatten und Zeichnung in den Wolken im strahlenden Himmel. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Programmen Sie die besten Ergebnisse aus Ihren Aufnahmen holen.Testumfeld:Es wurden drei Programme verglichen. Als Testkriterien wurden Funktionalität, Bedienung und Ausstattung herangezogen. …weiterlesen

Bilder realer als die Wirklichkeit

Macwelt 5/2010 - Dank HDR-Technik lassen sich Szenen mit hohem Kontrastumfang abbilden und auf natürliche Weise darstellen. Übertreibt man es, erhält man auch surreal anmutende Bilder.Testumfeld:Es wurden fünf HDR-Programme getestet. Bewertet wurden die Kriterien Leistung, Bildqualität, Funktionsumfang und Handhabung. …weiterlesen