Sehr gut (1,5)
3 Tests
Gut (2,1)
40 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Betriebs­sys­tem: Mac OS X
Free­ware: Nein
Typ: Nach­be­ar­bei­tung, Foto­ef­fekte
Mehr Daten zum Produkt

HDRsoft Photomatix Pro 4.0.1 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (1,9)

    „Photomatix überzeugt im Bildergebnis. Speziell beim lokalen Tonemapping muss man sich gut einarbeiten.“

  • Note:1,1

    Platz 1 von 3

    „... Photomatix Pro 4 ist die professionellste Lösung. Ein unaufdringliches und spartanisch anmutendes Interface, die hohe Präzision und Verarbeitungsgeschwindigkeit und die Option, Geisterbilder halbmanuell zu korrigieren, empfehlen Photomatix Pro für Fotografen, die das Thema HDR nicht nur an der Oberfläche ankratzen wollen.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Plus: Deghosting auch größerer Objekte, umfangreiche Tonemapping-Kontrolle, gute Bildfusion als HDR-Alternative.
    Minus: Rauschverstärkung in Bildtiefen, Halos manchmal kaum zu unterdrücken.“

zu HDRsoft Photomatix Pro 4.0.1

  • Photomatix Pro 4.0

Kundenmeinungen (40) zu HDRsoft Photomatix Pro 4.0.1

3,9 Sterne

40 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
15 (38%)
4 Sterne
16 (40%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
4 (10%)
1 Stern
4 (10%)

3,9 Sterne

40 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu HDRsoft Photomatix Pro 4.0.1

Betriebssystem Mac OS X
Freeware fehlt
Typ
  • Fotoeffekte
  • Nachbearbeitung

Weiterführende Informationen zum Thema HDRsoft Photomatix Pro 4.0.1 können Sie direkt beim Hersteller unter hdrsoft.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Photosynth - Panoramabilder im Web

PC NEWS - Mit Photosynth von Microsoft lassen sich Fotos bekannter Schauplätze aus verschiedenen Quellen und Aufnahmeorten zu einem Panoramabild im 3D-Raum zusammenzufügen, durch den man sich als Benutzer hindurchbewegen kann. Die Bilder können auf Bing Maps veröffentlicht werden, lassen sich aber auch auf der Webseite von Photosynth betrachten. …weiterlesen

Beauty-Retusche mit Photoshop

PC NEWS - Ein schöner Körper, ein schönes Gesicht ohne Pickeln und Falten sind längst zu einem Ideal geworden, das für viele nur schwer erzielbar ist. Wenn Sie dieses Ziel trotz der zahlreichen Möglichkeiten von Kosmetik über Schönheits-OPs bis Magerkuren nicht erreichen können oder wollen, dann kann wenigsten mit Photoshop ein wenig nachgeholfen werden. Und dann müssen Sie nicht das originale 08/15-Foto vom letzten Strandurlaub beim nächsten Casting einreichen, sondern peppen dieses zuvor noch so richtig auf. In diesem Workshop erfahren Sie, wie dies auf Basis der Version CS4 funktioniert. …weiterlesen

Schwarzweiß-Fotos per Software

fotoMAGAZIN - Indem Sie auf der Maske malen, lassen sich bequem Bildteile von der SW-Konvertierung ausnehmen. "Farbfläche" gibt es auch in Elements. 4. Kanalmixer Bis in Photoshop CS3 der Schwarzweißdialog integriert wurde, war der Kanalmixer das Werkzeug der Wahl für eine professionelle Schwarzweiß-Konvertierung. Die Farbkanäle werden in einem Ausgabekanal neu gemischt, auch sind damit viele Farbeffekte möglich. Die Bedienung ist jedoch im SW-Dialog einfacher. …weiterlesen

Zauber-Tools

Internet Magazin - Fazit: Ipiccy ist eine gute erste Adresse zur schnellen Bildverfremdung. Creative Kit (früher Picnik) Wussten Sie, das Google+ auf Facebook 9,5 Millionen Fans hat? Naja, nicht Google+ sondern nur das Creative Kit, sprich die Bildbearbeitungsfunktionen. Die stammen nämlich aus einer Anwendung namens Picnik, und die hat bis 19. April 2012 etliche Fans gesammelt. Wer Creative Kit benutzen möchte, benötigt einen Google+-Account. …weiterlesen

Exposure 4: Belichtung vom anderen Stern

Pictures Magazin - Alien Skins "Exposure 4" ist ein überraschendes Werkzeug. Das betrifft nicht nur seinen Leistungsumfang, sondern beginnt schon beim Namen. Unter "Belichtung" erwartet man vielleicht ein Photoshop-Plug-in, das sich um Dinge wie Gradationskurven, Helligkeit und Kontrast von digitalen Aufnahmen kümmert. Und tatsächlich kann Exposure 4 auch all diese Dinge - sein Ansatz ist allerdings etwas anders, etwas fotografischer. …weiterlesen

Bilder mit allen Lichtern und Tiefen

MacweltPRO - Die meisten HDR-Ef fektbilder dürften mit Photomatix Pro erzeugt worden sein. Dennoch ist Photomatix Pro sehr wohl in der Lage, auch realistisch wirkende HDR-Ergebnisse zu erzielen, und es hat auch eine Reihe sehr professioneller Funktionen an Bord. Bei der HDR-Erzeugung kann man Bilder nur automatisch ausrichten, dabei lässt sich zwischen einer Verschiebung oder einer merkmalsbasierten Ausrichtung wählen. …weiterlesen

Photomatix Pro 4.0.1

Macwelt - Die weitere große Neuerung bei der HDR-Erzeugung ist die Option zur Rauschentfernung. Speziell bei der lokalen Tonemapping-Met hode „Enhancer “ sind die Ergebnisse dadurch rauschfreier – dies allerdings nicht perfekt. Verbesserungen hat ebenso die globale Tonemapping-Methode „Compressor“ erfahren, sie kann nun mit großen Dynamikumfängen besser umgehen. Photomatix überzeugt im Bildergebnis. Speziell beim lokalen Tonemapping muss man sich gut einarbeiten. …weiterlesen

Pixelartisten

COLOR FOTO - Geerbt hat Elements die einfache, vollständige Installationsroutine nebst dem kompletten und guten Handbuch. Ebenfalls gemein mit dem großen Bruder hat es die extrem lange Ladezeit beim Start und Wechsel zwischen Verwaltung und Editor. In Sachen Flexibilität kann es Elements mit den Konkurrenten gut aufnehmen und bietet eine gelungene Bildverwaltung, die sich durch einfache Bedienung und – dank IPTC-Unterstützung – gute Kompatibilität hervortut. …weiterlesen

Nichts wie weg!

PC Magazin - Schicken Sie Ihre Lieben in die Südsee oder tauchen Sie Objekte in neues Licht? Was Sie auch anstellen: Stets sind bei der Bildbearbeitung Fotos freizustellen.In diesem 4-seitigen Artikel erklärt die Zeitschrift PC Magazin (2/2011), wie man Objekte mithilfe eines Bildbearbeitungsprogramms freistellt, um sie zum Beispiel in einen anderen Hintergrund einzubetten. …weiterlesen

Digitaler Blitz

COLOR FOTO - Bei Gegenlicht und harten Kontrasten versacken ganze Bildteile im Schatten. Dann wird es Zeit für den Befehl ‚Tiefen/Lichter‘. Wir sagen, wie Sie den starken Befehl richtig nutzen.In diesem Ratgeber wird auf 2 Seiten von COLOR FOTO (2/2011) gezeigt, wie man gezielt Tiefe und Licht in ein Bild bringen kann, auch wenn es nicht ideal belichtet wurde. …weiterlesen

Bequeme Fotoverwaltung

DigitalPHOTO - Hobby-Bildbearbeiter können mit Photoshop Elements als Allrounder für die Fotoorganisation, Optimierung und Bildmontage inzwischen nahezu jede Aufgabe bewältigen. Jörg Rieger weiht Sie in dieser und den kommenden Ausgaben in die wichtigsten Handgriffe ein. Im ersten Teil bringen Sie Ordnung in Ihre Schnappschüsse.Auf diesen 2 Seiten gibt die Zeitschrift DigitalPHOTO (3/2011) nützliche Tipps für den Umgang mit Photoshop Elements 9. Man erfährt unter anderem, wie man Bilder in den Organizer laden, eine Zeitleiste einblenden und nutzen kann und wie man Stichwort-Tags vergibt. …weiterlesen

Powertipps: Kameras und Fotos

MAC LIFE - Dank eingebauter SD-Speicherkartenplätze lassen sich Macs inzwischen auch ohne Zusatz-Hardware als digitale Foto-Speicher nutzen. Allerdings arbeiten längst nicht alle Digitalfotografen optimal mit ihrer Hardware, dabei ist ein Mac doch eigentlich ein optimales Bildbearbeitungsgerät. Mit den folgenden Tricks holen Sie das Maximum aus Ihrem Mac und Ihrer Kamera.In Ausgabe 12/2010 gibt Mac Life Tipps für diverse Bildbearbeitungs-Programme am Mac. …weiterlesen

Fotos ortsbezogen verwalten

DigitalPHOTO - Im Februar hat Apple Aperture 3 vorgestellt. Nachdem wir Ihnen den Basis-Workflow mit der Vorgängerversion im vergangenen Jahr bereits in einer umfangreichen Workshop-Reihe vorgestellt haben, greifen wir nun die Highlights aus den über 200 aktuellen Verbesserungen auf. In Teil 1 erfahren Sie, wie Sie Ihre Fotos mit der neuen GPS Funktion ortsbezogen verwalten.Auf diesen 2 Seiten zeigt die Zeitschrift DigitalPHOTO (7/2010) in 12 Schritten, wie man mit Aperture 3 Fotos ortsbezogen verwalten kann. …weiterlesen

Ausgeleuchtet

MacUp - Die HDR-Fotografie kann Details von Sonne bis Schatten über die ganze Tonwertskala hinweg abbilden. MACup stellt drei Lösungen zum Erzeugen solcher Bilder vor.Testumfeld:Im Test waren drei HDR-Programme. …weiterlesen

Die Top-Tools für Fotografen

FOTOWELT - Wer Bilder aufpolieren, präsentieren oder verfremden möchte, findet für diese Aufgaben viele erstklassige Helfer. Wir präsentieren dazu neue Tools – und auch solche, mit denen Sie Bildfehler korrigieren und Effekte nutzen.Die Zeitschrift FOTOWELT (2/2010) präsentiert auf diesen 4 Seiten diverse Programme zur Bildbearbeitung. …weiterlesen

Schnelle Farbkorrekturen

FOTOWELT - Farbstiche in Fotos nerven – gleich, ob sie durch das vorherrschende Licht, Reflexionen oder eine falsche Kameraeinstellung verursacht wurden. Wir haben ein schnelles Rezept zur sicheren Farbkorrektur.Auf diesen 2 Seiten zeigt FOTOWELT wie man in 7 Schritten zu einer angemessenen Farbkorrektur gelangt. …weiterlesen

Eingedampft

PC Magazin - Nach der Urlaubszeit sind die Abende lang. Es bleibt Zeit, Urlaubsbilder zu komprimieren. Das Programm Bildkomprimierung komprimiert Verzeichnisse per Klick und schreibt das Ergebnis in ein anderes Verzeichnis.Eine komfortable Bildkomprimierung würde einiges erleichtern. PC Magazin hat sich zu diesem Thema ein paar Gedanken gemacht und erklärt wie man ein solches Programm selbst erstellt. …weiterlesen

Auf Picassos Spuren

DigitalPHOTO - Die Pinselwerkzeuge haben mit Version CS5 eine radikale Auffrischung erhalten. Philip Fuchslocher zeigt Ihnen, wie Sie mit den neuen Borsten- und Mischpinseln die Eigenschaften realer Pinsel detailliert simulieren und das Mischverhalten von Farben so steuern, als ob Sie auf feuchtem Malgrund arbeiten.Auf 4 Seiten zeigt die Zeitschrift DigitalPHOTO (12/2010) die neuen Borsten- und Mischpinsel aus Photoshop CS5 und wie man damit umgeht. …weiterlesen

Maskenspiele

COLOR FOTO - Mit der Version 9 bietet Photoshop Elements erstmals Ebenenmasken. Wir sagen, wie Sie die wichtige Montagetechnik professionell einsetzen.In diesem 2-seitigen Fotopraxis-Workshop erklärt COLOR FOTO (2/2011), wie man mithilfe von Photoshop Elements 9 Masken anlegt und retuschiert sowie weiche Übergänge erzeugt und welche Menübefehle es dazu gibt. …weiterlesen

Erste Details zum neuen Photoshop

Macwelt - Adobe verrät mehr über neue Programmversionen als etwa Apple. Und so kann man sich jetzt schon ein Bild von vielen Neuerungen der nächsten Photoshop-Version machen.Macwelt gibt in Ausgabe 5/2010 einen kleinen Einblick in die Neuerungen von Photoshop CS4. Man erfährt unter anderem etwas zu den Mal-Werkzeugen, Camera Raw 6 und Puppet Warp. …weiterlesen

Photomatix vs. Luminance HDR

PC Praxis - Mit dem übernatürlichen Kontrastumfang von HDR-Bildern lässt sich ohne Aufwand ein WOW-Effekt erzielen - selbst von Foto-Einsteigern. Müssen Sie dafür tatsächlich 70 Euro berappen? Vielleicht ...Testumfeld:Verglichen wurden zwei Programme. Als Testkriterien dienten Funktion, Usability und Performance. …weiterlesen

Unmögliche Bilder

Foto Praxis - HDR-Aufnahmen schaffen das, was normale Bilder nicht mehr schaffen: Details in den Schatten und Zeichnung in den Wolken im strahlenden Himmel. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Programmen Sie die besten Ergebnisse aus Ihren Aufnahmen holen.Testumfeld:Es wurden drei Programme verglichen. Als Testkriterien wurden Funktionalität, Bedienung und Ausstattung herangezogen. …weiterlesen

Bilder realer als die Wirklichkeit

Macwelt - Dank HDR-Technik lassen sich Szenen mit hohem Kontrastumfang abbilden und auf natürliche Weise darstellen. Übertreibt man es, erhält man auch surreal anmutende Bilder.Testumfeld:Es wurden fünf HDR-Programme getestet. Bewertet wurden die Kriterien Leistung, Bildqualität, Funktionsumfang und Handhabung. …weiterlesen