• Befriedigend 2,8
  • 2 Tests
  • 8 Meinungen
Befriedigend (2,8)
2 Tests
ohne Note
8 Meinungen
Art der Messung: Ober­arm­mes­sung
Mehr Daten zum Produkt

Hartmann Tensoval Comfort Classic im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (54%)

    Platz 3 von 8

    Blutdruckmessung (60%): „durchschnittlich“;
    Störanfälligkeit (10%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (30%): „gut“;
    Datensendungsverhalten (0%): entfällt.

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 3 von 8

    „Keine Warnanzeige. Hat anders als die meisten geprüften Geräte keine Ampelskala für Messwerte. Außerdem fehlt die sinnvolle Anzeige für unregelmäßigen Herzschlag. Günstigstes Oberarmgerät im Test, ansonsten eher Mittelmaß: Es fällt weder durch besondere Stärken noch durch Schwächen auf.“

zu Hartmann Tensoval Comfort Classic

  • Paul Hartmann Tensoval comfort classic

    Tensoval comfort classic

Kundenmeinungen (8) zu Hartmann Tensoval Comfort Classic

5,0 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hartmann Tensoval Comfort Classic

Gerätedaten
Art der Messung Oberarmmessung
Datenverwaltung
Speicher
interne Speicherplätze 60
Funktionen & Ausstattung
Funktionen
Vollautomatische Messung vorhanden
Ausstattung
Display vorhanden
Abschaltautomatik fehlt
Signalton fehlt
Displayanzeige
medizinische Werte
Durchschnittswerte vorhanden
technische Werte
Datum vorhanden
Uhrzeit vorhanden
Akku-/Batteriestand fehlt
Batteriewechsel fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Hartmann Tensoval Comfort Classic können Sie direkt beim Hersteller unter hartmann.info finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wahre Werte

Stiftung Warentest 5/2016 - Pst, still jetzt. Dieser Test braucht Ruhe. Jedes Wort, jede Bewegung, selbst Sinneseindrücke der Probanden können das Ergebnis verfälschen. Für unsere Prüfung von Blutdruckmessern sind die Räume daher sehr nüchtern gestaltet: nur ein Tisch, ein paar Stühle, Ablagen für die Testgeräte. Die Teilnehmer kommen an mehreren Tagen zu Einzelterminen. Ihre Aufgabe: entspannt dasitzen. Insgesamt etwa zehn Stunden. Den Rest besorgen die Prüfer: Manschetten anlegen, Geräte bedienen, Zahlen protokollieren. …weiterlesen