Mit einem Pulsoximeter können Sie Ihre Pulsfrequenz und Ihre Sauerstoffsättigung direkt an jedem Ihrer Finger messen. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Pulsoximeter am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

7 Tests 6.300 Meinungen

Die besten Pulsoximeter

1-20 von 54 Ergebnissen
  • Beurer PO 40

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 418 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: PO 40 von Beurer, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    1

  • Kernmed OLED Finger Pulsoximeter A310

    • Sehr gut 1,4
    • 0 Tests
    • 234 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: OLED Finger Pulsoximeter A310 von Kernmed, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    2

  • Pulox PO-100 Solo

    • Sehr gut 1,5
    • 0 Tests
    • 693 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: PO-100 Solo von Pulox, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    3

  • Choice MMed MD300C29

    • Gut 1,6
    • 0 Tests
    • 101 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: MD300C29 von Choice MMed, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    4

  • Medisana PM 150 connect

    • Gut 1,7
    • 1 Test
    • 32 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: PM 150 connect von Medisana, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    5

  • Choice MMed MD300C15D

    • Gut 1,8
    • 0 Tests
    • 60 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: MD300C15D von Choice MMed, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    6

  • Polar OH1

    • Gut 1,9
    • 3 Tests
    • 923 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: OH1 von Polar, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    7

  • Beurer PO 60

    • Gut 2,0
    • 0 Tests
    • 125 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: PO 60 von Beurer, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    8

  • Choice MMed MD300C26

    • Gut 2,0
    • 0 Tests
    • 95 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: MD300C26 von Choice MMed, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    9

  • Pulox PO-400

    • Gut 2,2
    • 0 Tests
    • 141 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: PO-400 von Pulox, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    10

  • Pulox PO-300

    • Gut 2,3
    • 0 Tests
    • 313 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: PO-300 von Pulox, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    11

  • Unter unseren Top 11 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Pulsoximeter nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Pulox PO-200 Solo

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: PO-200 Solo von Pulox, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Medisana PM 100

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: PM 100 von Medisana, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Beurer PO30

    • Sehr gut 1,2
    • 0 Tests
    • 992 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: PO30 von Beurer, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Pulox PO-200

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 2 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: PO-200 von Pulox, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • MedX5 OLED Pulsoximeter

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: OLED Pulsoximeter von MedX5, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Beurer PO80

    • Gut 1,8
    • 0 Tests
    • 236 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: PO80 von Beurer, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Pulox PO-200A mit Alarm

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: PO-200A mit Alarm von Pulox, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Pulox PO-250

    • Sehr gut 1,5
    • 0 Tests
    • 166 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: PO-250 von Pulox, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Pulox PO-900

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Pulsoximeter im Test: PO-900 von Pulox, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

Infos zur Kategorie

Mess­sung der Sau­er­stoff­sät­ti­gung in Eigen­re­gie

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. Messung von Sauerstoffsättigung
  2. Messung von Pulsfrequenz
  3. egal, an welchem Finger gemessen wird

Pulsoximeter Pulsoximeter ermöglichen eine unkomplizierte Messung von SpO2 und Puls (Bildquelle: medisana.de)

Welche sind die besten Pulsoximeter?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Blutdruckmessgerät, einem Activity-Tracker oder einer Pulsuhr sind, können Sie sich an Mode, Stil und Ihren eigenen Präferenzen orientieren - bei einem Pulsoximeter ist die Ausrichtung meist nüchtern. Solche Gesundheitshelfer waren ursprünglich sehr hilfreiche, aber auf die nackte Funktion definierte Medizinprodukte. Meist kamen sie ausschließlich bei Operationen, im Rettungsdienst oder in der Neonatologie zum Einsatz, um die Sauerstoffsättigung des Blutes über Lichtabsorption zu ermitteln. Man muss also der Optik der Geräte wenig Aufmerksamkeit widmen, doch es gibt Modelle, die technisch und optisch gleichermaßen überzeugen. Bei den im Handel erhältlichen Pulsoximetern handelt es sich meist um Fingerpulsoximeter mit denen Sie sowohl die Pulsfrequenz als auch die Sauerstoffsättigung Ihres Blutes messen können.

Fingerpulsoximeter Moderne Pulsoximeter haben ein gut ablesbares Display, auf dem Sie alle Messergebnisse problemlos erkennen (Bildquelle: beurer.com)

Wofür benötigen Sie einen Pulsoximeter?

Der Anwendungsbereich der Pulsoximetrie ist heute nicht mehr auf den medizinischen Einsatz beschränkt. Er reicht vom Herz- oder Asthmakranken oder pflegebedürftigen Menschen über den gesunden Heimanwender mit gesteigertem Interesse an persönlichen Gesundheitswerten bis hin zum Höhensportler – und entsprechend umfassend ist inzwischen die Auswahl der Sauerstoffmessgeräte geworden. Moderne Pulsoximeter zur Selbstkontrolle, zu Preisen zwischen 20 und 300 Euro erhältlich und mit Messparametern wie Puls- respektive Herzfrequenzmesser attribuiert, haben stets dieselbe Funktionsweise, unterscheiden sich aber in Details. Zwei Lichtstrahlen messen den Sauerstoffgehalt, dazu wird ein Sättigungsaufnehmer auf einen Finger gesetzt, meist ein Clip oder Klebesensor. Es spielt keine Rolle, an welchem Finger Sie den Pulsoximeter anschließen - für eine möglichst genaue Messung soltle der Finger jedoch keinen künstlichen Nagel oder Nagelpilz haben. Bei gesunden Menschen und Nichtrauchern sollte der Messwert zwischen 95 und 99 Prozent liegen, heißt es von Expertenseite.

Welche Werte können Sie mit einem Pulsoximeter messen?

Bei namhaften Herstellern wie Medisana oder Beurer ist die Ermittlung der arteriellen Sauerstoffsättigung (SpO2) und der Herzfrequenz mit der Möglichkeit verbunden, die Messdaten via USB oder Bluetooth auf ein Notebook, Smartphone oder Tablet zu übertragen, auszuwerten oder mit dem Arzt zu teilen. Die sportlichen, auch optisch überzeugenden Vertreter sind am deutlichsten an Merkmalen wie Halteband oder Gürteltasche zu erkennen, wie Bergsteiger, Sportflieger oder Skifahrer sie brauchen können. In elaborierten Formen stecken eine Messwertdarstellung auf modernen, gut ablesbaren OLED-Displays, Langzeitmessung, Batteriestandsanzeige oder Abschaltautomatik. Als gut gelten Fingerpulsoximeter mit einer Messtoleranz bis 3 Prozent.

Pulsoxymeter Datenübertragung Meist können Sie per USB oder sogar per Bluetooth Ihre Messergebnisse übertragen (Bildquelle: medisana.de)

Pulsoximeter für den Höhensport

Die Eignung nur einiger Geräte für große Höhen ist keine Augenwischerei. Diese sehr präzisen Sauerstoffmesser kennzeichnet nicht allein die Behauptung der Hersteller für einen sportlich ambitionierten Einsatzbereich – denn das ist im immer enger werdenden Gesundheitsmarkt eine beinahe obligatorische Werbeaussage. Steht die pulsoximetrische Überwachung zur Vermeidung der Höhenkrankheit im Fokus, sollte auf die Zulassung des Pulsoximeters nach der Medizinprodukte-Richtlinie geachtet werden. Kritische Werte, so eine häufige Expertenmeinung, liegen bei Sauerstoffwerten um 50 Prozent bei einer Höhe von 7.000 Metern – und das "Pulsoxy" wiederum entscheidet, ob man weiter aufsteigt oder sich besser (absteigend) regenerieren sollte.

Zur Pulsoximeter Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Pulsoximeter.

Weitere Ratgeber zu Pulsoximeter

Alle anzeigen
    • LAUFZEIT

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 02/2013
    • Seiten: 10

    Laufzeit-Special: Lauftraining Digital 2013

    Auf insgesamt 10 Seiten werden von den Redakteuren der Laufzeit (3/2013) 22 verschiedene elektronische Begleiter aus den Bereichen Hardware, Software und dem Internet vorgestellt. Man bekommt unter anderem einen Überblick über Kopfhörer, die für den Sport geeignet sind, über Pulsuhren und Laufcomputer.

    ... zum Ratgeber

    • ALPIN

    • Ausgabe: 8/2011
    • Erschienen: 07/2011
    • Seiten: 2

    Aufgezeichnet

    Ein GPS-Gerät, das nicht einmal die aktuelle Position anzeigen kann, klingt zunächst wie ein schlechter Witz. Doch bei sportlichen Aktivitäten stehen nicht Koordinaten im Vordergrund, sondern die Dokumentation der Route und möglichst vieler Daten.

    ... zum Ratgeber

  • Mit dem Herz im Blick effizient trainieren

    Selbst im Amateur- und Freizeitbereich ist es ratsam, beim Sport die Puls-/Herzfrequenz im Blick zu haben. Sie liefert eine verlässliche Angabe über die aktuelle körperliche Belastung und erlaubt zum Ratgeber

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Pulsoximeter sind die besten?

Die besten Pulsoximeter laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Welche sind die besten Pulsoximeter?
  2. Wofür benötigen Sie einen Pulsoximeter?
  3. Welche Werte können Sie mit einem Pulsoximeter messen?
  4. Pulsoximeter für den Höhensport

» Mehr erfahren