Sehr gut (1,4)
8 Tests
Sehr gut (1,5)
438 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Sys­tem: 2.1-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Harman / Kardon SoundSticks III im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    „Plus: Super Klang, Subwoofer regelbar, gute Leistung.
    Minus: Kein USB-Port, Netzschalter am Subwoofer.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    6 von 6 Punkten

    „Plus: toller Klang; ungewöhnliches Design; Preis/Leistung; Aktiv-Lautsprecher.“

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    „Empfehlung“

    „Selten sahen Computer-Lautsprecher so ungewöhnlich aus. Die eigentliche Stärke des harman/kardon-Systems ist aber nicht das ausgefallene Design, sondern der raumfüllende, glasklare Klang. Empfehlung!“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „... Stereopaar und Tieftöner waren im Test zwar gut aufeinander abgestimmt, zwischen dem satten, bisweilen schwammigen Tiefen und spitzen Höhen gerieten allerdings die Mitten etwas in den Hintergrund. ...“

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7,7 von 10 Punkten)

    „Der Harman Kardon SoundSticks III bietet im Vergleich zum Vorgänger leichte kosmetische Verbesserungen, behält aber auch einige Minuspunkte bei. Wer aber das schillernde Design über alles andere stellt, wird von dem auch klanglich guten Lautsprechersystem nicht enttäuscht werden.“

  • „gut“ (1,7)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 7

    „Perfektes Design und superbe Verarbeitung - da sieht man über leichte klangliche Schwächen gerne hinweg.“

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    „Die harman/kardon-Lautsprecher sehen nicht nur spannend aus - sie klingen auch fantastisch. ... Selten sahen Computer-Lautsprecher so ungewöhnlich aus. Die eigentliche Stärke des harman/kardon-Systems ist aber nicht das ausgefallene Design, sondern der raumfüllende, glasklare Klang. Empfehlung!“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    Angesichts der filigranen Maße der Lautsprecher ist das akustische Erlebnis recht beeindruckend. Die Präzision bei hohen Tönen überzeugt, auch wenn einige kleinere Details verloren gehen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Harman / Kardon SoundSticks III

Kundenmeinungen (438) zu Harman / Kardon SoundSticks III

4,5 Sterne

438 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
324 (74%)
4 Sterne
57 (13%)
3 Sterne
31 (7%)
2 Sterne
9 (2%)
1 Stern
18 (4%)

4,5 Sterne

438 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Harman / Kardon Sound Sticks III

Weiße LED-​Beleuch­tung

Harman / Kardon bringt die dritte Generation des SoundSticks in den Handel. Im Gegensatz zum Vorgänger SoundSticks II, bei dem man sich für blaue LED-Lichter entschieden hat, erstrahlt das SoundSticks III in weiß.

Bis auf die Farbe der LED-Beleuchtung hat sich das transparente und recht exklusive Design, das dem 2.1-System einen festen Platz im Museum of Modern Art (MoMA) in New York beschert hat, nicht verändert. Passend zur transparenten Optik verspricht Harman / Kardon einen besonders klaren, detailreichen Klang: Der Hersteller setzt auf einen aktiven Subwoofer, der das nach unten strahlende 150 Millimeter-Chassis mit einer Ausgangsleistung von 20 Watt RMS ansteuert. Auf die beiden Satellitenlautsprecher, denen man je vier 25 Millimeter große Vollbereichswandler spendiert hat, entfallen zehn Watt pro Kanal. Der Subwoofer ist knapp 26 Zentimeter hoch und hat einen Durchmesser von 23,2 Zentimetern, die Satelliten bringen es auf eine Höhe von 24 Zentimetern und sind 5,1 Zentimeter breit wie tief. Gemeinsam sollen die Lautsprecher einen Frequenzbereich von 44 Hertz bis 20 Kilohertz abdecken. Das SoundSticks III empfiehlt sich für den Einsatz am Computer, lässt sich dank analogem Eingang allerdings auch mit anderen Abspielgeräten nutzen. Das System wird am Subwoofer ein- und wieder ausgeschaltet, die Lautstärke reguliert man über Sensortasten an einer der beiden Satellitenboxen. Im Betrieb soll das Soundsticks III maximal 65 Watt und im Standby lediglich vier Watt Leistung aufnehmen.

Das Design sticht nach wie vor ins Auge, Pluspunkte gibt es für die weiße LED-Beleuchtung. Wenn sich Harman / Kardon auch beim Klang treu bleibt, dann spricht eigentlich nichts gegen das schmucke 2.1-Set – bis auf den Preis vielleicht: Bei amazon bekommt man das Soundsticks III zur Zeit für 153 Euro.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: PC-Lautsprecher

Datenblatt zu Harman / Kardon SoundSticks III

System-Komponenten Subwoofer
System Subwoofer-Satelliten-System
Bauweise Bassreflex
Technik
System 2.1-Systeminfo
Verstärkung Teilaktiv
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SOUNDSTICKS3EU

Weiterführende Informationen zum Thema Harman / Kardon Sound Sticks III können Sie direkt beim Hersteller unter harmankardon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: