Harley-Davidson V-Rod Muscle ABS (89 kW) [Modell 2016] Test

(Chopper / Cruiser über 500 cm³)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Typ: Chopper / Cruiser
  • Hubraum: 1247 cm³
  • Zylinderanzahl: 2
  • ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Harley-Davidson V-Rod Muscle ABS (89 kW) [Modell 2016]

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 11/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • 3 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Starkes Konzept! ... Auch wenn die Muscle sich hier überholen lassen muss, hat sie das Zeug zum kultigen Klassiker, cool und lässig. Nur ein Kurven-Cruiser ist sie sicher nicht.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Harley-Davidson V-Rod Muscle ABS (89 kW) [Modell 2016]

ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 307 kg
Hubraum 1247 cm³
Leistung in kW 89
Leistung in PS 121
Modelljahr 2016
Nennleistung 51 bis 100 kW
Schaltung Manuelle Schaltung
Typ Chopper / Cruiser

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Skyliner MOTORETTA 3/2015 - Angetrieben wird unser Skymax SE von einem luftgekühlten Einzylinder Viertaktmotor mit 124 cm3 Hubraum, der übrigens vom chinesische Motoren-Hersteller Loncin zugeliefert wird, jenem Unternehmen, das auch den Einzylinder-Antrieb für die BMW G 650 GS produziert. Statt der früher verwendeten Drei-Gang-Schaltung besitzt das Mini-Bike ein Viergang-Getriebe, das wie bei einem Motorrad betätigt wird: Kupplung ziehen, erster Gang unten, dann über den Leerlauf hochschalten. …weiterlesen


Orientexpress Motorrad News 6/2014 - 1348 Kilometer, um zu zeigen, dass Royal Enfield nicht nur die schnellste, son dern auch zuverlässigste 250er des Königreichs baut. So sah 1964 die Jungfernfahrt der ersten Conti nental GT aus. Offenbar hatte dieses Motorrad schon immer Talent, den Fahrern Flausen in den Kopf zu setzen. Erste Idee: Iron Butt! 1000 Meilen in 24 Stunden. Das wäre die zeitge mäße, sozusagen die 535-Kubik-Ver sion, ordnungsgemäß dokumentiert und am Ende mit Urkunde vom Iron-Butt-Kilometerfresserverein geadelt. …weiterlesen


Retromanie TÖFF 3/2018 - Auf den kurvigen Landstrassen der Schwäbischen Alb lassen wir die Thruxton von der Leine. Mein lieber Schieber! Die drückt schon aus dem Keller ab wie verrückt. Und das alles bei einem sonoren Bollern, das von vornehmer britischer Zurückhaltung ist. Dieses Motorrad beweist: Es muss nicht zwingend laut sein, um sensationell zu tönen! Exzellente Arbeit haben die Entwickler auch beim präzise schaltbaren Getriebe und der extrem leichtgängigen Kupplung geleistet. …weiterlesen


Reine Lehre Motorrad News 2/2017 - Nostalgisch aussehen und modern fahren - ganz einfach eigentlich? Nicht wirklich. Die Triumph-Crew möchte eher das Motorrad bauen, das ihre Vorgänger damals am liebsten gebaut hätten, wenn sie denn gewusst hätten wie. Dieser Ansatz ist auch zwingend notwendig, will man heute tatsächlich den Zeitgeist von damals aus der Flasche lassen. Und um es vorweg zu nehmen: Diese Quadratur des Kreises ist Triumph gut gelungen. Beide Maschinen lassen es bei gesunden 41 Kilowatt bewenden. …weiterlesen