Harley-Davidson Street Glide Special ABS (66 kW) (Modell 2018) 1 Test

(125er-Motorrad)

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Sport­tou­rer / Tou­rer
Hubraum: 111 cm³
Zylinderanzahl: 2
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Harley-Davidson Street Glide Special ABS (66 kW) (Modell 2018) im Test der Fachmagazine

    • Tourenfahrer

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 02/2018

    ohne Endnote

    „... So verbringe ich einen unerwartet dynamischen Tag im Kurvengewühl der ligurischen Berge und kann gleichzeitig den Komfort der Street Glide genießen. ... Der Sitzplatz ist eine Wucht, der breite Lenker legt einem die Massen bequem in die Hand, die Trittbretter sorgen für das i-Tüpfelchen ... Nur einen Mitfahrer sollte man vielleicht besser nicht einkalkulieren. ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Harley-Davidson Street Glide Special ABS (66 kW) (Modell 2018)

Typ Sporttourer / Tourer
Hubraum 111 cm³
Nennleistung 51 bis 100 kW
Zylinderanzahl 2
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 379 kg
Leistung in PS 89
Leistung in kW 66
Modelljahr 2018
Verbrauch 5,9 l/100 km
Schaltung Manuelle Schaltung

Weiterführende Informationen zum Thema Harley-Davidson Street Glide Special ABS (66 kW) (18) können Sie direkt beim Hersteller unter harley-davidson.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Großraumsofa

Motorrad News 6/2013 - Gerade mit einem derart breiten Beiwagen sind die 1725 Euro für die Schwingengabel sinnvoll investiert. Über vier Streben und Hilfsrahmenteile ist der Boxer mit der VT verschraubt. Während das Vorderrad auch beim Schwingenumbau weiter verwendet wird, zieht LBS auf das Hinterrad einen langlebigen Autoreifen auf. Eine nennenswerte Übersetzungsverkürzung bringt der nur um zwölf Millimeter reduzierte Abrollumfang jedoch nicht, sodass das Drehzahlniveau niedrig bleibt. …weiterlesen

Feuchtgebiete

Motorrad News 4/2013 - Auf dem Weg nach Landmannalaugar beobachte ich gespannt im Rückspiegel, ob Micha tatsäch lich einen Knieschleifer bei kerzengerader Strecke schafft, während ich selbst verbissen darum kämp fen muss, das Motorrad auf der Straße zu halten. Eine gute Gelegenheit, mir mein Übergepäck schön zu reden: Ohne das Zusatzgewicht hätte mich der Wind fortgetragen. Ganz sicher. Landmannalaugar bietet eine faszinierende Lavalandschaft, sagt der Reiseführer. …weiterlesen

Leichtes Spiel

TÖFF 10/2015 - Und auch beim Racing for Fun machen 600er durchaus Sinn. Sie sind auch ohne ausgeklügelte Fahrassistenz-Systeme spielerisch fahrbar, günstiger im Unterhalt als ihre gros sen Schwestern, und viele erfahrene Piloten sind sich einig, dass man effizientes Angasen auf der Piste am besten in der «kleinen Klasse» erlernt. Deshalb lassen wir die Honda CBR 600 RR heute in Misano von der Leine. Für mich ist dies ohnehin ein spezieller Test. …weiterlesen