Harley-Davidson Sportster Test

(Chopper / Cruiser)
  • Sehr gut (1,5)
  • 11 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Chop­per / Crui­ser
Hubraum: 1202 cm³
Zylinderanzahl: 2
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Sportster 1200 Custom ABS (50 kW) [Modell 2016]
  • Sportster Roadster ABS (49 kW) [Modell 2016]
  • Sportster SuperLow 1200T ABS (50 kW) [14]
  • Sportster SuperLow 1200T ABS (50 kW) [Modell 2015]

Tests (11) zu Harley-Davidson Sportster

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 8/2016
    • Erschienen: 07/2016
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Sportster Roadster ABS (49 kW) [Modell 2016]

    Motor: 4 von 5 Punkten;
    Fahrleistungen: 3 von 5 Punkten;
    Verbrauch: 4 von 5 Punkten;
    Fahrwerk: 3 von 5 Punkten;
    Bremsen: 3 von 5 Punkten;
    ABS: 4 von 5 Punkten;
    Komfort: 3 von 5 Punkten;
    Verarbeitung: 4 von 5 Punkten;
    Ausstattung: 3 von 5 Punkten;
    Alltag: 4 von 5 Punkten;
    Preis: 3 von 5 Punkten;
    Fun-Faktor: 4 von 5 Punkten.

    • TÖFF

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Sportster Roadster ABS (49 kW) [Modell 2016]

    „Plus: USD-Gabel; Doppelscheibenbremse vorn; Sound, Drehmoment.
    Minus: Spiegel tief (man stösst an); Bitte noch mehr Schräglagenfreiheit; LCD-Anzeige nicht optimal ablesbar.“

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 7/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • 3 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Sportster 1200 Custom ABS (50 kW) [Modell 2016]

    „... Trotz vergleichbarer Reifengrößen, Fahrwerksdaten etc. ist die Sportster in diesem Trio das mit Abstand unhandlichste Motorrad. ... am Lenker allein kann es nicht liegen. ...“

    • ROADSTER

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 10/2016
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Sportster Roadster ABS (49 kW) [Modell 2016]

    „... Sie bremst besser denn ja, das Fahrwerk funktioniert besser denn je und selbst mit der Schräglagenfreiheit kann man ganz gut leben. Nur die Ergonomie könnte für den ein oder anderen Interessenten ein Hinderungsgrund sein. Ausprobieren!“

    • AUTO NEWS online

    • Erschienen: 10/2016
    • Mehr Details

    4,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Sportster Roadster ABS (49 kW) [Modell 2016]

    • ROADSTER

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 06/2016
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Sportster Roadster ABS (49 kW) [Modell 2016]

    „... Wer dieses Motorrad landstraßenkonform bewegt, kommt ohne Gekratze, Fußrastengeschleife oder sonstigen Blechkontakt auf Asphalt aus. Leider nicht neu ist der altbekannte 1200er Sportster-Motor mit seinen 67 Pferden. ... Harleys Stößelstangen-Evo ist nun mal kein Rennantrieb, aber seine präsente Drehmomentwelle schiebt das US-Eisen prächtig durchs Fünfganggetriebe. ...“

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 7/2016
    • Erschienen: 06/2016
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Sportster Roadster ABS (49 kW) [Modell 2016]

    „... Der neue Roadster wird seinem Namen gerecht. Mit herzerfrischender, hemdsärmeliger Art und den vielen Kleinigkeiten, die ihm Charakter verleihen, vermittelt Harleys Rückkehrer ungefilterten Fahrspaß. ...“

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Sportster Roadster ABS (49 kW) [Modell 2016]

    „Harley bleibt sich mit der Roadster treu und erweitert das Einsatzspektrum der Sportster in Richtung Agilität. Ein schönes, unverfälschtes Motorrad, das nicht zum Rasen gedacht ist, sondern für die flotte, genussvolle Feierabendrunde.“

    • TÖFF

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Sportster SuperLow 1200T ABS (50 kW) [Modell 2015]

    „Plus: Guter, bewährter Antrieb; Wertig, sehr schön verarbeitet; Massentaugliche Ergonomie; Pfiffige Windschild-Arretierung.
    Minus: Sound nicht sonderlich spektakulär; Begrenzte Schräglagenfreiheit.“

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Sportster SuperLow 1200T ABS (50 kW) [14]

    „... Willig folgt die SuperLow der anvisierten Linie, der körperliche Einsatz für die Schräglage fällt angesichts der Masse Motorrad (275 kg) und der Fahrwerksabmessungen relativ gering aus. Doch hier gilt ebenfalls: Holprige Pisten bringen Unruhe ins Fahrwerk. Außerdem stören die extrem langen Angstnippel an Fußrasten, die schon beim normalen Abbiegen aufsetzen. ...“

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 04/2012
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Die reiche Vielfalt der verschiedenen Sportster-Modelle beschert dem Gebrauchtmarkt eine große Auswahl. Preislich liegen sie in aller Regel deutlich über Schwacke-Niveau. Da benötigt man ein gutes Auge, um mit Schönheitsfehlern den Preis drücken zu können.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Harley-Davidson Sportster

ABS vorhanden
Hubraum 1202 cm³
Leistung in kW 50
Leistung in PS 68
Modelljahr 2016
Nennleistung 31 bis 50 kW
Schaltung Manuelle Schaltung
Typ Chopper / Cruiser

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Aufdrehen TÖFF 6/2016 - Und das bedeutet ja im Verständnis der US-Marke bekanntlich nicht einfach schwarzer Lack und düstere Erscheinung. Mit dem Ausdruck Dark Custom sowie der Wendung «Garage-Built» will Harley-Davidson die Individualität bzw. die Möglichkeit zur weiteren Individualisierung zum Ausdruck bringen. Man darf es bunt treiben. Und damit das umso leichter fällt, sind die Bikes dieser Reihe von Grund auf bewusst minimalistisch gehalten. …weiterlesen


Medium-Machos Motorrad News 8/2016 - Und sobald der Fahrtwind Kraft aufbaut, drückt der die Knie nach außen. In Fachkreisen nennt sich das "Bullenklöten-Haltung" - und ist definitiv nichts für Damen. Sonderlich sportlich geht es auf der Landstraße trotzdem nicht zu, Harley-Davidson gibt die Schräglagenfreiheit rechts mit 30,8 und links mit 31,1 Grad an. Das mag in innerstädtischen Kreisverkehren noch rund laufen, aber zum Serpentinenräubern gibt es geeignetere Fahrzeuge. Etwa die Moto Guzzi V9 Roamer. …weiterlesen


Ein Bike für Motorradfahrer? AUTO NEWS online 10/2016 - Es wurde ein Cruiser getestet und mit 4,5 von 5 Sternen bewertet. Testkriterien waren Antrieb, Fahrwerk, Optik, Sitzposition und Preis. …weiterlesen